PLAYCENTRAL NEWS Halo: Combat Evolved Anniversary

Halo: Combat Evolved Anniversary: Master-Chief aufpoliert? Aber bitte doch! Unsere Vorschau zum Reset!

Von Redaktion PlayCentral - News vom 12.10.2011 13:15 Uhr

Alle paar Jahre kommt es im Bereich der Ego-Shooter vor, dass ein neu erschiener Titel das Genre gehörig aufmischt und die kommenden Spiele nachhaltig beeinflusst. Dazu gehört neben Call of Duty 4: Modern Warfare und einem indizierten James Bond-Spiel für das Nintendo 64 auch Halo: Combat Evolved, welches beim Release als Killer-App für die damals brandneue XBOX gehandelt wurde. Nun wird das Debüt des Master Chiefs von den Microsoft Game Studios einer Frischzellenkur unterzogen und als HD-Remake für die XBOX 360 veröffentlicht. Auf der gamescom 2011 waren wir zu Besuch von Microsoft und durften bereits einen Blick auf die Kampagne und weitere Features werfen.

Combat Evolved oder Gameplay von gestern?

Kernstück von Halo: Combat Evolved ist die Kampagne des originalen Halo, welche fast eins zu eins übernommen wurde und nun in einer überarbeiteten HD-Fassung spielbar ist. Dabei könnt ihr jederzeit auf Knopfdruck ohne Unterbrechung zwischen der originalen und der HD-Optik hin- und herwechseln. Bei den bisherigen Präsentatioten zeigte man zunächst die neue Grafik und führte anschließend das Switchen im weiteren Verlauf vor. Für die gamescom 2011 entschied sich Produzent Dan Ayoub dazu, das Prozedere umzukehren und die Mission "343 Guilty Spark" mit der ursprünglichen Grafik zu spielen, wie man sie seit zehn Jahren kennt. Ein Druck auf den Back-Knopf und zack!

 

 

Auf diese Art und Weise wird einem die technische Evolution des letzten Jahrzehnts so deutlich wie selten vor Augen geführt, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wo das Auge zunächst auf blockige Objekte und verwaschene Texturen blickte, sind Schärfe und Beleuchtung geradezu atemberaubend. Die Blätter der Dschungelpflanzen sind dichter und vor allem detailreicher, sodass der Spielabschnitt kaum wiederzuerkennen ist. Selbst wenn ihr die Mission aus dem Original in- und auswendig kennt besteht die Gefahr, dass ihr euch zunächst verlauft, weil die Grafik eine neue Umgebung vorgaukelt, obwohl es immer noch die vertraute Architektur ist. Doch das ist noch nicht alles, was es zur Grafik zu sagen gibt.

Denn auch ein 3D-Modus wird in dem Ego-Shooter enthalten sein, der nur mit den entsprechenden funkgesteuerten Brillen funktioniert. Diese wurden von 343 Games einzig und allein für Halo: Combat Evolved Anniversary entwickelt, dementsprechend kann sich das Resultat sehen lassen. Das HUD und die eigene Waffe werden vom Rest des Bildschirmgeschehens abgehoben, während die Plasmaschüsse der Covenant geradezu aus dem TV-Gerät zu fliegen scheinen, mit diversen Einstellungsmöglichkeiten lässt sich die dreidimensionale Optik weiter kalibrieren. Eine wirkliche Bereicherung für das Gameplay dürfte der 3D-Effekt nicht sein, zudem kann es dadurch schwerer werden auf dem Bildschirm zu zielen.

Aus alt mach neu

Darüber hinaus wird es erstmals in Halo 1 Achievements geben, auch eine Anbindung an Halo: Waypoint, das soziale Netzwerk der Halo-Zocker, ist mit enthalten. Die Kampagne ist ab sofort entweder mit vier Spielern gemeinsam vor einem Fernseher als auch online über Xbox LIVE spielbar, der Original-Multiplayer wird nicht Teil von Halo: Combat Evolved Anniversary sein. Stattdessen hat man sechs der beliebsteten Multiplayer-Maps aus der Halo-Reihe ausgewählt, die in der Engine von Halo: Reach spielbar sind. Weitere Karten werden sicher als kostenpflichtiger DLC folgen, eine Firefight-Map soll ebenfalls auf der Disc sein.

Am Sound hat man ebenfalls gefeilt, die Waffensounds wurden komplett neu eingespielt, beim Abdrücken von Schrotflinte und Nadelwerfer wummern also neue Tönen aus euren Boxen. Die Sprachausgabe dagegen bleibt unangetastet, für die deutsche Synchronfassung wurde jedoch ein neuer Sprecher für den Master Chief ausgewählt, alternativ findet ihr auf der Disc auch den englischen O-Ton. Für einen HD-Port hat man hier überraschend viel Arbeit  investiert, was sehr zu begrüßen ist.

Gänzlich neu sind die Terminals, auf die ihr im Lauf der Kampagne stoßen werdet. Aktiviert ihr diese Computergeräte, so bekommt ihr ein kurzes Filmchen zu sehen, das Hintergrundinformationen zu Halo, den Covenant und den Forerunnern und sogar einen kleinen Vorgeschmack auf die Handlung von Halo 4 liefern. Das erste dieser Videos zeigen uns die Mitarbeiter von 343 Games gegen Ende der Präsentation, bei dem es sich um den Inhalt des ersten Terminals handelt. Gezeigt wird die Aktivierung der Halo-Anlage durch den Illuminaten, der die herannahende Pillar of Autumn zunächst dazu bringen will ihren Kurs zu ändern. Doch als er erkennt, dass Menschen an Bord sind lädt er sie zur Landung auf dem Ring ein.

Pünktlich zum zehnten Jahrestag des Releasetermins von Halo: Combat Evolved in den Handel kommen, zum vergünstigten Preis von ca. 40€. Das dürfte ein angemessener Preis sein, da gegenüber dem Original zahlreiche Verbesserungen und zusätzlicher Content enthalten sind. Ob sich der Kauf nun wirklich lohnt oder ihr bei eurem Original von Halo 1 bleiben solltet, verraten wir euch zu gegebener Zeit in dem dazugehörigen Testbericht.

Fazit

Ausblick:

Mit Halo: Combat Evolved habe ich zahlreiche Stunden vor der XBOX 360 verbracht (nicht zuletzt weil ich regelmäßig vergaß den Spielstand zu speichern), ich bin also mit dem Master Chief und dem dazugehörigen Universum vertraut. Vor 10 Jahren konnte dieses Spiel Ego-Shooter-Geschichte schreiben, doch manches, allen voran die Technik, wirkt aus heutiger Sicht veraltet. Dass zwischen Retro-Charme und überholtem Spieldesign ein schmaler Grad besteht, bewies der Duke bei seiner Rückkehr im Sommer. 343 Games hat aber sichtlich Herzblut in das Projekt investiert, deswegen bin ich zuversichtlich, dass mit Halo: Combat Evolved Anniversary die gute Erinnerung an den Beginn der Reihe beibehalten werden kann. Und dass man 2014 mit dem Remake von Halo 2 das Niveau halten wird.

Einschätzung: Sehr gut

News & Videos zu Halo: Combat Evolved Anniversary

Halo: Combat Evolved Anniversary: Eine Dekade Magnum-Terror und Plasmagranaten
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS