PLAYCENTRAL NEWS HBO

Friends Reunion auf HBO Max offiziell angekündigt

Von Cynthia Weißflog - News vom 22.02.2020 09:26 Uhr
© Warner Bros. -„Friends“

Ab Mai startet in den USA der neue Streamingdienst HBO Max und ein erster Kracher-Inhalt wurde nun offiziell bestätigt. Denn wie HBO Verkündet, wird es eine erneute Zusammenkunft der Stars aus der Kultserie „Friends“ geben.

Friends Comeback auf HBO Max

Bereits im letzten Jahr verkündete Rachel-Darstellerin Jennifer Aniston, dass man an „etwas“ arbeiten würde und offenbarte, dass ein potenzielles „Friends“-Special bereits in der Mache ist. Viele Fans der beliebten Serie, die ähnlich wie „How I Met Your Mother“ eine ganze Generation begleitete, hofften daraufhin auf eine komplette Neuauflage oder Fortsetzung der Show.

Nun wurde offiziell, dass ein „Friends Reunion Special“ mit dem Start von HBO Max auf der neuen Streaming-Plattform verfügbar sein wird, bei dem tatsächlich alle Charaktere wieder zusammenfinden sollen: Jennifer Aniston als Rachel Greene, Courteney Cox als Monica Geller, Lisa Kudrow als Phoebe Buffay, Matt LeBlanc als Joey Tribbiani, Matthew Perry als Chandler Bing und David Schwimmer als Ross Geller.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Netflix-Hit bekommt geniales Intro im Friends-Stil spendiert

Ein Neustart oder eine Weiterführung der Serie findet damit zwar nicht statt, allerdings bietet ein solches Reunion eine wunderbare Möglichkeit zu sehen, was aus den einstigen „Friends“-Stars geworden ist und ob der 90er-Funken nach wie vor überspringt. Immerhin sollen die Dreharbeiten zu dem Special auf jener ikonischen Bühne stattfinden, auf der bereits die ersten Folgen der Serie gedreht worden sind.

Mega-Gagen für die Friends-Stars

Laut Variety lassen sich die sechs „Friends“-Schauspieler für ihren Auftritt jedoch ordentlich entlohnen. Mindestens 2,5 Millionen Dollar werden scheinbar pro Darsteller für die Teilnahme an dem Reunion-Special ausgezahlt.

Mit wahrscheinlich nicht weniger großzügigen Summen hat sich HBO Max im letzten Jahr außerdem die allgemeinen Rechte für die Comedy-Serie gesichert. Aus diesem Grund verließen die 236 Folgen „Friends“ Ende letzten Jahres das Programm des Streamingdiensts Netflix.

Die Sims 4Die Sims 4: Die Serien Friends und Seinfeld nachgestellt

Das Special soll laut Kevin Rielly, Chief Content Officer bei HBO Max, entsprechend auf die bestehende „Friends“-Bibliothek abgestimmt worden sein. Ob und wie wir in Deutschland in den Genuss des „Friends“-Specials kommen, scheint allerdings noch unklar. Denn der neue Streamingdienst ist bisher nicht für den europäischen Raum angekündigt.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
YouTube: PewDiePie wird Papa YouTube-Nachwuchs: PewDiePie wird Papa Hogwarts Legacy: Alle Tränke im Spiel und wie ihr sie brauen könnt (Rezepte, Guide, Lösung, Fundorte) Alle 16 Zutaten für Zaubertränke finden in Hogwarts Legacy – Fundorte Metroid Prime Remastered überraschend in Nintendo Direct angekündigt Keine Romanzen in Hogwarts Legacy Gibt es Romanzen in Hogwarts Legacy?
Zelda: Tears of the Kingdom wird Nintendos teuerstes Switch-Spiel Rocket Beans Kurzarbeit Rocket Beans-Mitarbeiter in Kurzarbeit: Was, wenn das Geld knapp wird? Hogwarts Legacy: Guide zum Tür-Rätsel, magische Türen, versiegelter Durchgang, Tiersymbole (Lösung) Tür-Rätsel in Hogwarts Legacy – So ergeben die Fragezeichen, Tiersymbole und Zahlen einen Sinn (Erklärung) Hogwarts Legacy_Trophäen Trophäen in Hogwarts Legacy: Leitfaden für Platin Alohomora lernen & Schlösser knacken in Hogwarts Legacy, so geht’s – Guide Alle 13 Besen finden in Hogwarts Legacy – Lösung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter