PLAYCENTRAL NEWS HBO

Friends Reunion auf HBO Max offiziell angekündigt

Von Cynthia Weißflog - News vom 22.02.2020 09:26 Uhr
© Warner Bros. -„Friends“

Ab Mai startet in den USA der neue Streamingdienst HBO Max und ein erster Kracher-Inhalt wurde nun offiziell bestätigt. Denn wie HBO Verkündet, wird es eine erneute Zusammenkunft der Stars aus der Kultserie „Friends“ geben.

Friends Comeback auf HBO Max

Bereits im letzten Jahr verkündete Rachel-Darstellerin Jennifer Aniston, dass man an „etwas“ arbeiten würde und offenbarte, dass ein potenzielles „Friends“-Special bereits in der Mache ist. Viele Fans der beliebten Serie, die ähnlich wie „How I Met Your Mother“ eine ganze Generation begleitete, hofften daraufhin auf eine komplette Neuauflage oder Fortsetzung der Show.

Nun wurde offiziell, dass ein „Friends Reunion Special“ mit dem Start von HBO Max auf der neuen Streaming-Plattform verfügbar sein wird, bei dem tatsächlich alle Charaktere wieder zusammenfinden sollen: Jennifer Aniston als Rachel Greene, Courteney Cox als Monica Geller, Lisa Kudrow als Phoebe Buffay, Matt LeBlanc als Joey Tribbiani, Matthew Perry als Chandler Bing und David Schwimmer als Ross Geller.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Netflix-Hit bekommt geniales Intro im Friends-Stil spendiert

Ein Neustart oder eine Weiterführung der Serie findet damit zwar nicht statt, allerdings bietet ein solches Reunion eine wunderbare Möglichkeit zu sehen, was aus den einstigen „Friends“-Stars geworden ist und ob der 90er-Funken nach wie vor überspringt. Immerhin sollen die Dreharbeiten zu dem Special auf jener ikonischen Bühne stattfinden, auf der bereits die ersten Folgen der Serie gedreht worden sind.

Mega-Gagen für die Friends-Stars

Laut Variety lassen sich die sechs „Friends“-Schauspieler für ihren Auftritt jedoch ordentlich entlohnen. Mindestens 2,5 Millionen Dollar werden scheinbar pro Darsteller für die Teilnahme an dem Reunion-Special ausgezahlt.

Mit wahrscheinlich nicht weniger großzügigen Summen hat sich HBO Max im letzten Jahr außerdem die allgemeinen Rechte für die Comedy-Serie gesichert. Aus diesem Grund verließen die 236 Folgen „Friends“ Ende letzten Jahres das Programm des Streamingdiensts Netflix.

Die Sims 4Die Sims 4: Die Serien Friends und Seinfeld nachgestellt

Das Special soll laut Kevin Rielly, Chief Content Officer bei HBO Max, entsprechend auf die bestehende „Friends“-Bibliothek abgestimmt worden sein. Ob und wie wir in Deutschland in den Genuss des „Friends“-Specials kommen, scheint allerdings noch unklar. Denn der neue Streamingdienst ist bisher nicht für den europäischen Raum angekündigt.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Dragon Ball Super: Super Hero Bösewichte Red-Ribbon-Armee Anime-Kinofilm Dragon Ball Super: Super Hero – Das sind die Bösewichte des neuen Anime-Kinofilms
Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu Horizon: Forbidden West Produkt Achtung, Spoiler! Horizon: Forbidden West für PS4 ist offenbar schon im Umlauf Boba Fett: Fans zeigen sich begeistert über Cameo-Auftritt von Danny Trejo in Star Wars-Serie PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS