PLAYCENTRAL NEWS Elden Ring

Elden Ring: So läuft die Performance auf PS5, Xbox Series S/X und PC

Von David Molke - News vom 26.02.2022 12:43 Uhr
Elden Ring zeigt sich endlich in einem ausführlichen Gameplay-Video.
© From Software/Bandai Namco

Elden Ring ist da und kann ab heute endlich gespielt werden. Wenn ihr noch überlegt, ob ihr es auf PS5, Xbox Series S/X oder PC spielen wollt, kann vielleicht dieser erste Technik-Eindruck der Experten von Digital Foundry helfen.

Performance: Wie läuft Elden Ring auf PS5, PC & Xbox Series S/X?

Digital Foundry steht für detaillierte Technik-Analysen und Performance-Vergleiche. Die Experten arbeiten aktuell an einem tiefgreifenden Vergleich der Grafik und Performance auf PS5, PC und Xbox Series S/X, geben aber jetzt schon mal einen Ausblick.

Elden RingElden Ring kaufen: Bei diesen Händlern ab sofort verfügbar – Shopping-Guide

Alle Versionen leiden unter schwankender Framerate:

Überall gemischter Eindruck: Sowohl die PS5-, als auch die PC- und Xbox-Version von „Elden Ring“ kämpfen mit einer schwankenden Framerate. Bei PS5 und Xbox Series S/X besteht die Möglichkeit, zwischen Framerate- und Grafikmodus zu wählen. Im Performance-Modus variiert die FPS-Zahl von 45 bis 60 FPS, im Qualitätsmodus ist der Bereich mit 30 bis 60 FPS größer.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Auf PS5 bietet sich die PS4-Version an: Kurioserweise empfehlen die Menschen von Digital Foundry, auf der PS5 die PS4-Fassung von Elden Ring zu spielen. Das liegt daran, dass es hier noch keine VRR-Unterstützung gibt und die PS4-Fassung auf einer niedrigeren Auflösung läuft und so eine relativ konstante Bildwiederholrate von 60 FPS ermöglicht.

Xbox Series S/X profitiert von VRR: Auf Xbox Series S/X besteht allerdings die Möglichkeit, dank VRR eine einigermaßen stabil wirkende, smoothe Framerate zu erhalten. Dafür benötigt ihr aber natürlich auch einen TV oder Monitor, der VRR unterstützt. Dann wird die Bildwiederholrate des Displays an die Framerate angepasst und wirkt angenehmer.

Elden RingElden Ring im TEST: Wahrlich das bessere Dark Souls – dank Open World!

PC kommt auch nicht über 60 FPS: Die in die Jahre gekommene Grafik-Engine von „Elden Ring“ macht sich auch auf dem PC bemerkbar. Selbst mit absoluter High End-Hardware kommt es zu Mikrorucklern beim Nachladen und kurzen Framerate-Einbrüchen. Außerdem werden keine höheren Framerates als 60 FPS ermöglicht.

Was sagt ihr zur Performance von Elden Ring und auf welcher Plattform spielt ihr? Schreibt es uns in die Kommentare.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Cover
Elden Ring Action-Adventure Action-RPG PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022 PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Obi-Wan Kenobi: Episoden-Guide zur neuen Star Wars-Serie bei Disney+ Valorant-Logo-Art Valorant: Wird der Free-2-Play-Titel bald für PS4 & PS5 erscheinen? Diablo 4 Spekulationen um Release Bild mit Lilith Diablo 4-Release: Wann geht es zurück nach Sankturio? Status quo Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten V Rising - Mühle Steinziegel & Steinstaub herstellen in V Rising – Wie geht das? – Lösung One Piece Joy Boy Ruffy Manga One Piece: Wer ist die legendäre Figur Joy Boy im Piraten-Epos? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS