PLAYCENTRAL NEWS Driveclub

Driveclub: Mikrotransaktionen – Autos werden nur ein paar Cent kosten

Von Redaktion PlayCentral - News vom 25.05.2014 14:22 Uhr

Für alle die befürchteten, dass die Mikrotransaktionen in DriveClub das Spielgeschehen beeinflussen, kommt Entwarnung: Laut des Game Directors sollen Autos, sofern man sie früher freischalten möchte, nur "ein paar Cent" kosten und die Transaktionen sollen keinen Einfluss auf das Game Design oder die Entwicklung haben.

Mittlerweile gibt es viele Spiele, die Mikrotransaktionen beinhalten. So auch das Racing-Game DriveClub. Viele beschweren sich jedoch darüber, dass man noch mehr Geld in ein Spiel stecken muss, wofür man schon den vollen Preis bezahlt hat. Wie das Entwicklerstudio Evolution Studios mitteilte, seien diese Transaktionen aber missverstanden. Ebenfalls sei es nach Game Director Paul Rustchynsky kein Thema, denn Spieler haben nach wie vor die Chance Autos freizuspielen, je höher sie leveln ohne dafür zu bezahlen.

Es wird insgesamt 50 Level geben, wobei jedes davon ein neues Auto freischaltet. Wer beispielsweise erst auf Level 25 ist und ein Auto auf Level 40 haben möchte, kann mit realem Geld dafür bezahlen. In Bezug auf den Preis äußerte der Game Director, dass es sich lediglich um ein "paar Cent" handeln wird.

Zudem entspricht dieses System dem von MotorStorm RC "und dort gab es keine Beschwerden," so Rustchynsky. "Wenn es etwas gab, das Menschen dazu gesagt haben, dann nur, dass es ein klasse Weg ist, sofort auf gewissen Content zugreifen zu können."

"Das Wichtige bezüglich Mikrotransaktionen ist, wenn sie das Game Design oder die Entwicklung beeinflussen, eine negative Einwirkung entstehen kann. Aber das ist nicht das, was wir bei DriveClub gemacht haben. Der Fortschritt ist schnell. Du schaltest zügig Autos frei. Wenn du dann noch Teil eines Clubs bist, dann geht es superschnell."

Dementsprechend wird es keine Autos geben, die 40 Dollar kosten oder Ähnliches. Rustchynsky versicherte, dass man als Entwickler nicht dein Eindruck erwecken möchte, dass man nur auf das schnelle Geld aus sei. Oberste Priorität ist, dass Gamer das Spiel auf dem normalen Weg spielen. DriveClub erscheint am 8. Oktober exklusiv für die PlayStation 4.

News & Videos zu Driveclub

Driveclub: Sony entfernt Spiel zu früh aus Store, Fans in Aufruhr Driveclub: Kostenloses PS4-Theme als Download Driveclub: Motorrad-Rennen in Driveclub Bikes schon heute Driveclub: Trailer zeigt Motorrad-Rennen Driveclub: PS Plus-Edition erschienen – und wieder offline genommen Driveclub: Evolution Studios wird wohl 55 Mitarbeiter entlassen
Driveclub Rennspiel PS4
PUBLISHER Sony
KAUFEN
One Piece Netflix Serie One Piece – Manga bestätigt: Dieses Mitglied der Strohhüte verfügt ebenfalls über Königshaki The Witcher Blood Origin Netflix Casting The Witcher: Blood Origins verliert Jodie Turner-Smith, Ersatz für Elfin Éile gesucht Six Days in Fallujah Screenshot Six Days in Fallujah: Muslimische Interessengruppe fordert Valve, Sony und Microsoft auf, den Shooter nicht zu veröffentlichen Resident Evil 8 Village: Was zeigt Capcom im neuen Showcase?
PS4 Update 8.5. Inhalt Firmware PS4-Update 8.5.0 wird uns um ein Feature bringen, aber auch neue geben GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS