PLAYCENTRAL NEWS Battlefield 2042

Battlefield 2042 wohl mit Free-2-Play-Modus, aber kein Battle Royale

Von Sebastian Zeitz - News vom 23.06.2021 15:30 Uhr
© EA/PlayCentral.de

Battlefield 2042 wurde vor kurzem enthüllt und lässt Multiplayer-Fans schon das Wasser im Mund zerlaufen. Bisher haben Electronic Arts und DICE aber nur zwei der vier Spielmodi vorgestellt. Einer der unbekannten Varianten könnte laut einem Gerücht sogar komplett kostenlos sein.

Gefahrenzone wird Free-2-Play aber kein Battle Royale

Verbreitet hat dieses Gerücht der Multiplayer-Shooter-Leaker Tom Henderson. Er konzentriert sich mit seinen Leaks vor allem auf Reihen wie „Call of Duty“ oder eben „Battlefield“. In einem Video spricht er neben dem unbekannten Modus Battlefield Hub auch über Gefahrenzone:

Offiziell sagen Electronic Arts und DICE bisher folgendes:

Stürze dich als Trupp in die Gefahrenzone – ein brandneues Multiplayer-Erlebnis mit hohem Einsatz. Weitere Informationen dazu im Laufe des Jahres.

Wenn sich das Gerücht bewahrheitet, dann ist Gefahrenzone tatsächlich komplett kostenlos spielbar. Das lässt die Vermutung zu, dass es sich bei dem Modus um ein Battle Royale handeln soll. Eine solche Spielvariante wurde aber bereits von DICE nach der Enthüllung für „Battlefield 2042“ ausgeschlossen.

Deshalb soll Gefahrenzone sich an einem ganz anderen Spielprinzip orientieren, das auf dem PC immer beliebter wird aber auf Konsolen bisher Neuland wäre. Denn als Inspiration von Gefahrenzone hat sich das Battlefield-Team wohl Escape from Tarkov genommen.

Battlefield 2042 bringt Escape from Tarkov endlich auf Konsolen

In dem Early-Access-Spiel kämpft ihr alleine oder in Gruppen auf mehreren Maps gegen andere Spieler*innen und KI-Gegner. Als Ziel der sogenannten Raids steht immer ein Extraktionspunkt auf der anderen Seite der Karte. Ihr müsst euch gemeinsam dorthin bewegen und könnt dabei mehrere optionale Punkte erledigen, um mehr Loot zu erhalten.

Die Spannung von „Escape from Tarkov“ rührt daher, dass ihr bei eurem Tod alles verliert, was ihr mit auf die Mission nehmt. Das würde zu der Beschreibung passen, dass die Variante in „Battlefield 2042“ ein Erlebnis mit hohem Einsatz sein wird.

Ein Modus von Battlefield 2042 könnte sich laut Gerücht an Escape from Tarkov orientieren. © Battlestate Games

Weiter möchte Henderson wissen, dass Gefahrenzone sehr wahrscheinlich mehrere Karten bekommen wird, die über die unterschiedlichen Seasons hinweg veröffentlicht werden sollen. Pro Runde des Modus sollen insgesamt 100 Spieler*innen Platz auf den Maps finden. Zudem sollen sich KI-Gegner mit auf den Schlachtfeldern befinden, was ebenfalls zu bereits bekannten Infos passt. Denn „Battlefield 2042“ wird in allen Modi Bots mit einbinden.

Da die Modi von „Battlefield 2042“ getrennt voneinander funktionieren werden, gibt es einen netten Nebeneffekt. Denn laut Henderson könnt ihr selbst bestimmen, welche Teile des Spiels ihr installieren wollt. Diese Methode der Platzersparnis wurde bereits bei Call of Duty Black Ops: Cold War verwendet.

Alle Infos des Leaks müsst ihr aber mit einer gehörigen Portion Skepsis entgegentreten. Denn Henderson selbst sagt, dass er keinerlei dieser Infos mit seinen üblichen Quellen abgleichen konnte. „Battlefield 2042“ erscheint bereits am 22. Oktober für PlayStation 5, Xbox Series X/S, PlayStation 4, Xbox One und PC. In einem großen Artikel fassen wir für euch alle offiziellen Infos der Enthüllung Anfang Juni zusammen.

Hüpft durchs Pilzkönigreich, schnetztelt Gegner mit Chaosklingen und rast durch Großbrittanien. Verschlingt jedes Spiel auf dem Platinum Games steht. Feiert koreanische Thriller ab und erkennt Achterbahnen an den Schienen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Battlefield 2042 Action-Shooter PC, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER DICE
KAUFEN
AMD Radeon RX 6500XT RX 6500 XT kaufen: erscheint heute offiziell, hier könnt ihr bestellen The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now
Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Twitch Werbung Twitch: Streamer JiDion kassiert Perma-Bann für Hate-Raid auf Pokimane Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Dragon Ball Super Manga Granolah Arc 2022 Dragon Ball Super: Aktueller Manga-Arc soll bald enden + neuer Arc bestätigt Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Warner meldet sich zum Spiel, aber Verschiebung auf 2023 weiterhin möglich MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x