PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Yu-Gi-Oh! – Die 7 besten Momente des Anime-Phänomens

Von Sven Raabe - News vom 30.09.2021 08:00 Uhr
Yu-Gi-Oh! 7 Momente
© Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Achtung, Spoiler: Heute vor genau vor 25 Jahren erschien in Japan das 1. Manga-Kapitel von Yu-Gi-Oh! und dieser besondere Anlass muss natürlich gefeiert werden. Aus diesem Grund wollen wir heute etwas in Erinnerungen schwelgen und 7 der besten Momente dieses Anime- und Manga-Phänomens noch einmal Revue passieren lassen.

Spoiler Warnung

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 1: Die Erschaffung der Milleniumsgegenstände

Beginnen wir mit einem zentralen Moment innerhalb der Geschichte des Franchise, das viele Ereignisse erst ins Rollen bringen sollte: Die Erschaffung der Milleniumsgegenstände. Diese magischen Artefakte stehen immer wieder im Zentrum des Interesses und im finalen Arc des Manga und Anime erfahren wir, was für ihre Schöpfung nötig war.

Wir sehen, dass die Bewohner eines ganzen Dorfes ermordet wurden, um mit ihren Seelen die magischen Objekte herzustellen. Mit ihnen wollte der Pharao sein Reich vor 5000 Jahren beschützen, doch er und seine Getreuen ahnten nicht, dass sie so einem uralten bösen Wesen, den Weg in ihre Welt ebnen sollten. Prägende und düstere Szenen.

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 2: Yami Yugi beschwört Exodia

Eine Faszination und Begeisterung, die viele Fans mit den „Yu-Gi-Oh!“-Hauptcharakteren teilen, ist jene für das Duel Monsters-Kartenspiel. Auch für Yugis Großvater besitzt dieses einen besonderen Platz in seinem Herzen und ein Symbol dafür ist das Geschenk eines alten Freundes: Ein Blauäugiger Weißer Drache. Eine Karte, die Seto Kaiba unbedingt in seinen Besitz bringen will, was ihm auch gelingt – nur um sie anschließend zu zerstören.

Yami Yugi beschwört Exodia © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Yugi und seine andere Hälfte, Yami Yugi, stellen sich Kaiba daraufhin in einem Duell entgegen. Obwohl er mit dem Deck seines Großvaters spielt, das einige mächtige Monster beherbergt, stehen unsere Protagonisten am Ende mit dem Rücken zur Wand. Als bereits alles verloren scheint, beschwört Yami Yugi die legendäre sowie allmächtige Exodia und kann das Duell doch noch für sich entscheiden. Ein Moment, der sich vielen Fans eingebrannt haben dürfte.

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 3: Joey besiegt fast Yami Marik

Die Duelle, die wir im Rahmen von Seto Kaibas Battle City-Turnier gesehen haben, gehören zu den besten der gesamten Serie. Hier erlebten wir zahlreiche magische Momente sowie aufregende Duelle. Eine der spannendsten Konfrontationen war dabei sicherlich das Halbfinale zwischen Yugis Freund Joey und Bösewicht Yami Marik.

Joey macht Yami Marik das Leben schwer © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Was dieses Duell so ungemein aufregend machte, war, dass quasi alles gegen Joey sprach. Im Gegensatz zu Yugi, Kaiba sowie Marik kontrollierte er zum Beispiel keinen Ägyptischen Gott und war auch strategisch nicht so versiert wie seine Kontrahenten. Dafür hatte er jedoch einen schier unbändigen Willen, mit dem er Yami Marik an den Rand einer Niederlage brachte, obwohl Joey zuvor vom Geflügelten Drachen des Ra getroffen wurde. Ein fantastischer Moment!

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 4: Kaiba verändert das Schicksal

Und wir bleiben im Battle City-Turnier und an Bord des Flugschiffs. Kaiba muss sich in seinem Duell mit Mariks Schwester Ishizu messen, die sich ihres Sieges absolut gewiss ist. Ihre Milleniumskette zeigte ihr die Zukunft und aufgrund dieser Vision weiß sie genau, wie ihr Gegner seinen eigenen Untergang herbeiführen wird.

Kaiba und sein Blauäugiger Weißer Drache © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Oder zumindest glaubte sie, dies zu wissen. Doch Kaibas eigene Verbindung zum alten Ägypten versetzte ihn in die Lage, den Lauf des Schicksals zu verändern. In einem schier wahnwitzigen Zug opferte er seinen Ägyptischen Gott Obelisk den Peiniger, um den Blauäugigen Weißen Drachen zu beschwören und das Duell zu gewinnen. Es ist ein Moment, der Kaibas Persönlichkeit perfekt auf den Punkt bringt und deshalb so im Gedächtnis bleibt.

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 5: Der Pharao erinnert sich an seinen Namen

Im Laufe von „Yu-Gi-Oh!“ erfahren wir, dass Yugis Gegenstück, der Geist in seinem Milleniumspuzzle, etwas Wichtiges verloren hat, nämlich seinen eigenen Namen. Sie erfahren, dass er vor 5000 Jahren ein ägyptischer Pharao war, der damals den Weltuntergang verhinderte, allerdings wurden alle Hinweise auf den Namen des Herrschers ausgelöscht.

Der Pharao erinnert sich an seinen wahren Namen © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Während des finalen Handlungsstrangs der Geschichte erlebt der Geist des Pharaos seine Vergangenheit erneut, um seine Erinnerungen zurückzuerlangen. Ein zwischenzeitlich schier aussichtslos erscheinendes Unterfangen, doch dank der Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm in letzter Sekunde, das Geheimnis zu lüften. Atem zum ersten Mal seinen Namen sagen zu hören, war sicherlich für viele Fans ein magischer Moment, der sich absolut verdient anfühlte.

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 6: Atem vs. Kaiba

In der langen „Yu-Gi-Oh!“-Historie ist wohl keine Rivalität so ikonisch wie jene zwischen Yugi Muto beziehungsweise Atem und Seto Kaiba. Bereits mehrfach haben sich beide Meisterduellanten gegenübergestanden, doch selten dürften Fans einem Aufeinandertreffen so sehr entgegengefiebert haben wie im Rahmen des Battle City-Turniers.

Duell der Giganten: Atem vs. Kaiba © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Beide Kontrahenten sollten sich zwar nicht im Finale gegenüberstehen, doch ihr Halbfinal-Duell bot alles, was man sich nur erträumen konnte. Atem und Kaiba schenkten sich nichts und zogen immer wieder ein Ass aus dem Ärmel. Des Weiteren sahen beide auch immer wieder, was vor 5000 Jahren im alten Ägypten geschah. Es war ein bildgewaltiges Spektakel, das letztendlich der Geist des Pharaos gerade so für sich entscheiden konnte.

Yu-Gi-Oh!-Moment Nr. 7: Abschied von Atem

Am Ende der Geschichte kam es, wie es kommen musste: Yugi und Atem mussten sich einer letzten Prüfung stellen, um zu beweisen, dass sie nun bereit seien, getrennt voneinander weiterzuziehen. Es war der erhoffte Schlagabtausch, in dem sich beide nichts schenkten und keiner zurücksteckte. Der Pharao schaffte es sogar, alle drei Ägyptischen Götter in einem Zug aufs Feld zu beschwören, doch selbst dieser Übermacht konnte Yugi trotzen – und gewinnen!

Das finale Duell: Atem vs. Yugi © Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Als es letztendlich hieß, Abschied zu nehmen und sich Atem ins Licht begab, wo seine alten Freunde bereits auf ihn warteten, mussten nicht nur unsere Helden, sondern sicherlich auch viele von uns Fans die eine oder andere Träne verdrücken. Es war der verdiente Höhepunkt und krönende Abschluss einer abenteuerlichen Reise.

Und jetzt seid ihr dran: Welches sind eure liebsten „Yu-Gi-Oh!“-Momente? Verratet es uns gerne in den Kommentaren!

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Super Mario als Gol D Roger Welten kollidieren: Super Mario Bros. trifft auf One Piece House of Ashes - Spielzeit The Dark Pictures: So lang fällt die Spielzeit von House of Ashes aus GTA Trilogy Remaster Definitive Edition GTA Trilogy Remaster: Erster Gameplay-Trailer enthüllt Release-Datum Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Cheats in GTA 5 GTA 5 Cheats PS5: Liste mit allen Cheats auf der PlayStation MSI RTX 3060 RTX 3060 kaufen im September 2021: Bei diesen Händlern könnt ihr jetzt bestellen Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x