PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Erste Rekordsummen für weltweit seltenste Yu-Gi-Oh-Karte geboten

Von Jasmin Beverungen - News vom 24.04.2023 11:04 Uhr
Yu-Gi-Oh! Legendary Collection Old-School-Fans
© Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

In einem vergangenen Artikel haben wir euch berichtet, welche traurige Hintergrundgeschichte hinter der Yu-Gi-Oh!-Karte „Tyler the Great Warrior“ steckt. Die Karte ist ein Unikat und wurde für einen krebskranken Jungen von Mangaka Kazuki Takahashi gezeichnet. Sie ist seit dem 19. April 2023 zu ersteigern.

Doch schon wenige Tage, nachdem das Angebot auf der Verkaufsplattform ebay online ging, haben sich hohe Rekordsummen eingespielt. Damit ist die Karte schon jetzt die wertvollste Karte der Welt.

Seltenste Yu-Gi-Oh!-Karte: Diese Rekordsumme wird aktuell geboten

Wo steht die Karte aktuell? Zum jetzigen Zeitpunkt (24.04.2023, 08:25 Uhr) hat die Karte ein Höchstgebot von 161.100 US-Dollar. Das wäre der höchste Geldbetrag, die in einer Auktion für eine „Yu-Gi-Oh!“-Karte gesammelt werden würde.

Auf Platz 2 liegt der Blauäugige W. Drache, der in einer Auktion im Oktober 2002 einen Wert von 85.000 US-Dollar einbrachte. Für Tylers Karte wird schon jetzt fast das Doppelte geboten.

Es ist äußerst wahrscheinlich, dass der Wert noch einmal drastisch steigen wird. Viele User versuchen sich erst in den letzten Minuten zu überbieten, damit andere Konkurrenten keine Zeit mehr haben, um zu reagieren und ein Gebot  auf die Karte abzusetzen.

Wie lange läuft die Auktion noch? Es kann noch bis zum Sonntag, dem 30. April 2023 um 3:00 Uhr morgens, auf die Karte geboten werden.

Es gibt noch teurere Yu-Gi-Oh!-Karten

Allerdings ist „Tyler the Great Warrior“ vermutlich nicht die wertvollste Karte. Die wohl teuerste Karte, die jemals angeboten wurde, heißt „Schwarzer Glänzender Soldat“. Es gibt nur ein spezielles Exemplar auf der Welt, das auf Edelstahl gedruckt wurde. 

Sie gehört dem Gewinner des ersten offiziellen „Yu-Gi-Oh!“-Turniers, das jemals stattgefunden hat. Der Besitzer wollte die Karte für 10 Millionen US-Dollar verkaufen, allerdings hat sich kein Käufer gefunden.

© Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Eine weitere, wertvolle Karte ist in einem japanischen Shop für einen Preis von 400.000 US-Dollar aufgetaucht. Dieser „Blauäugiger Ultimativer Drache“ ist vom Mangaka signiert und wurde als erster Preis in einem Turnier vergeben.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? Assassin’s Creed Mirage: Spielt den Ubisoft-Titel jetzt kostenlos! Elden Ring Shadow of the Erdtree: Diese Inhalte stecken in der 250 Euro teuren Collector’s Edition FF7 Rebirth: Theater-Song als Retrocover kickt anders! Knossi fehlt einfach auf Twitch Wann spielt die Fallout-Serie? Die Antwort könnte dich überraschen Joker 2 schafft, was Barbie gelang und machts besser! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter