PLAYCENTRAL NEWS Yu-Gi-Oh

Yu-Gi-Oh!-Mangaka Takahashi gestorben

Von Mandy Mischke - News vom 11.07.2022 09:56 Uhr
Yu-Gi-Oh! 7 Momente
© Koch Films GmbH; © 1996 Kazuki Takahashi © KONAMI

Der Yu-Gi-Oh!-Schöpfer Kazuki Takahashi ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Takahashis Tod ist nicht nur für die Fans der beliebten Anime-Serie ein Schock. Er hinterlässt ein Vermächtnis, das noch viele Jahre überdauern wird. Sein kulturelles Werk begeistert bis heute Menschen unterschiedlichen Alters.

Wie der japanische öfffentlich-rechtliche Sender NHK berichtete, wurde der Körper des Mangaka  – mitsamt Schnorchelausrüstung – vor der Küste der Stadt Nago (Insel Okinawa) tot aufgefunden. Die japanische Küstenwache fand Takahashis Leiche am 6. Juli um 10:30 Uhr im seichten Wasser.

Die Identität der Leiche wurde am 7. Juli als die des Mangakas bestätigt. Die genauen Umstände und die Todesursache sind derzeit noch unbekannt und werden von der japanischen Küstenwache sowie der Polizei untersucht. Ein Verbrechen schließt man jedoch aus.

Anime und MangaTrigun Stampede: Neuauflage des Kult-Anime zeigt sich in frischem Trailer

Mit Yu-Gi-Oh! zum weltweiten Star

Takahashi (1961 in Tokio, Japan geboren) erlangte vor allem als Schöpfer der Mangaserie Yu-Gi-Oh! weltweite Bekanntheit. Aus der beliebten Serie gingen mehrere Animes, Videospiele und das Yu-Gi-Oh!-Kartenspiel hervor. Im Jahr 2011 wurde „Yu-Gi-Oh!“, mit mehr als 25 Milliarden verkauften Sets, das meistverkaufte Sammelkartenspiel der Welt und erhält damit sogar einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Takahashi arbeitete nach dem Erfolg der Serie vor allem als Supervisor und Schöpfer für das Franchise. Zu seinen letzten Arbeiten zählt die Originalgeschichte des Anime-Films „Yu-Gi-Oh! The Dark Side of Dimensions“. Er betreute unter anderem die Manga-Reihe „Yu-Gi-Oh! ARC-V“, die von Shin Yoshida geschrieben und von Naohito Miyoshi illustriert wurde.

Weggefährten nehmen Abschied von Takahashi

Nach der schockierenden Mitteilung über dessen Tod melden sich zahlreiche Weggefährten des Mangaka zu Wort. Neben befreundeten Kollegen und dem Publisher Konami zeigt sich auch der deutsche Carlsen-Verlag bestürzt über Takahashis frühes Ableben. In einer Twitter-Meldung heißt es: „Wir sind tief erschüttert über den plötzlichen Tod von Kazuki Takahashi.

Vollblut-Gamerin, die bevorzugt in fantastischen Gefilden unterwegs ist. Bricht gerne aus der eigenen Komfortzone aus und findet Erholung in der Natur. Bekannt für eine ungesunde Portion Sarkasmus.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Yu-Gi-Oh Strategie
PUBLISHER Konami
ENTWICKLER Konami
KAUFEN
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen One Piece Film: Red 2022 in deutschen Kinos Bestätigt! One Piece Film: Red erscheint noch 2022 in deutschen Kinos – Update Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden?
Sons of the Forest Multiplayer Erscheint The Forest 2: Sons of the Forest auch für PS4 und PS5? Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide 7-vs.-Wild-Location Location von 7 vs. Wild: Hier könnte die 2. Staffel stattfinden Stray Wird Stray auch für Xbox und Game Pass erscheinen? Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Red Dead Redemption 2 Sadie Adler Wann erscheint Red Dead Redemption 3 von Rockstar Games? Möglicher Release-Zeitraum MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x