PLAYCENTRAL NEWS Watch Dogs Legion

Watch Dogs Legion: Release um mehrere Monate verschoben

Von Wladislav Sidorov - News vom 24.10.2019 17:53 Uhr
© Ubisoft

Ubisoft hat den Releasetermin von „Watch Dogs Legion“ um mehrere Monate verschoben. Der Titel soll nun nicht länger im März, sondern erst im zweiten Halbjahr 2020 erscheinen.

Im Rahmen seiner aktuellen Investorenkonferenz hat Ubisoft eine Reihe an Titeln verschoben, darunter auch Watch Dogs Legion. Der Open-World-Shooter soll nun nicht mehr am 03. März, sondern erst im zweiten Halbjahr 2020 erscheinen.

Auch wenn noch kein genauer Releasetermin feststeht, ist somit zumindest der neue Zeitraum bekannt. Irgendwann zwischen dem 01. Juli und dem 31. Dezember wird das Spiel nun veröffentlicht.

Watch Dogs LegionWatch Dogs Legion: Open-World-Abenteuer wird Klassensystem bieten

Umsatz sinkt, Gewinn ebenfalls

Die Verschiebung von „Watch Dogs Legion“ sowie zwei weiteren Titeln, Gods & Monsters sowie Rainbow Six: Quarantine, wird sich unmittelbar auf das Finanzergebnis Ubisofts auswirken.

Der Umsatz soll mit Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres nur noch bei 1,45 Milliarden Euro liegen. Zuvor ging das Unternehmen von 2,18 Milliarden Euro aus. Auch der Gewinn wurde von den ursprünglich angepeilten 480 Millionen Euro auf 20 bis 50 Millionen Euro abgesenkt. Dafür erhofft sich Ubisoft für das kommende Geschäftsjahr einen erheblichen Boost.

Der aktuelle Release-Plan seitens Ubisoft sieht folgendermaßen aus:

  • 01. April bis 31. Dezember 2020: Rainbow Six Quarantine, Just Dance 2021, Roller Champions, zwei weitere unbekannte AAA-Titel
  • 01. Juli bis 31. Dezember 2020: Watch Dogs Legion, Gods & Monsters
  • Nach dem 01. April 2021: Skull & Bones
  • Unbekannt: Beyond Good & Evil 2
Watch Dogs LegionWatch Dogs Legion: Ubisoft zeigt neuen Trailer zum Open-World-Actionspiel

Optimierung für Next-Gen geplant

Ubisoft bekräftigt, dass die Verschiebung der Releasetermine aus qualitativen Gründen erfolgt sei. Man wolle sicherstellen, dass alle Spieler eine optimale Erfahrung geboten bekommen.

Gleichzeitig erklärte das Unternehmen, dass man alle verschobenen Spiele unmittelbar für die Next-Gen optimieren wolle. Ob es sich um einen Port oder um eine Upscaling-Technologie handelt, ist aktuell unklar.

Watch Dogs LegionWatch Dogs Legion: So funktioniert der Permadeath im Spiel

Watch Dogs Legion Open-World-Adventure PC, PS4, Xbox One, Google Stadia
PUBLISHER Ubisoft
ENTWICKLER Ubisoft Toronto
KAUFEN
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter