PLAYCENTRAL NEWS Marvel

WandaVision: Serien-Finale erklärt Ursprung – was ist das Schicksal der Scarlet Witch?

Von Sven Raabe - News vom 05.03.2021 14:18 Uhr
© Marvel Studios

Seit heute ist das Serien-Finale von Marvel’s WandaVision bei Disney+ verfügbar und führt die Geschichte von Wanda Maximoff zu einem vorübergehenden Abschluss. Dabei erfahren wir in der finalen Episode der MCU-Serie mehr über den Ursprung der Scarlet Witch und warum ihre Macht eine so große Bedrohung darstellt.

Was genau es damit auf sich hat und wie Wanda mit den noch kommenden Ereignissen in nachfolgenden Marvel-Kinofilmen verbunden ist, wollen wir uns gemeinsam mit euch in den folgenden Zeilen ansehen. Doch Achtung, dabei werden wir nicht um massive SPOILER herumkommen!

Spoiler Warnung

WandaVision: Das macht die Scarlet Witch so gefährlich für das MCU

Am Ende der 8. „WandaVision“-Episode erfuhren wir nicht nur, wieso Wanda ihre Sitcoms so sehr liebt, sondern auch, welche Kräfte tatsächlich in ihr schlummern. Laut Agatha handelt es sich dabei nämlich nicht einfach nur um Magie, sondern um Chaos-Magie. Diese Macht, die eigentlich unmöglich existieren können sollte, würde aus dem Avengers-Mitglied die legendäre Scarlet Witch machen.

Im Rahmen des Finales führt Agatha nun näher aus, worum es sich bei dieser Figur handelt und warum sie so gefährlich ist. Laut den Informationen im Darkhold, dem Buch der Verdammten, das Agatha bei sich trägt, unterschiedet sich die Scarlet Witch von anderen Hexen. Diese werde nämlich nicht geboren, sondern geformt. Darüber hinaus könne sie ihre Magie auch komplett ohne irgendwelche Zauberformeln einsetzen.

Wandas Vision der Scarlet Witch © Marvel Studios

Des Weiteren besitze sie eine Macht, die selbst jene des Obersten Zauberers, die von Doctor Strange, übertreffen würde. Zuletzt enthüllt Agatha noch, aufgrund ihrer Chaos-Magie sei es letztendlich Wandas Schicksal, die Welt zu zerstören. Düstere Zukunftsaussichten für das Marvel Cinematic Universe, das noch immer dabei ist, sich von den Ereignissen aus „Infinity War“ und „Endgame“ zu erholen.

Anschließend kommt es im „WandaVision“-Finale zum Kampf zwischen Agatha und Wanda, an dessen Ende unsere Protagonistin ihre wahren Kräfte als einen Teil von sich akzeptiert – sehr zum Missfallen ihrer Gegnerin, denn diese sagt verängstigt: „Oh Gott, du hast keine Ahnung, was du getan hast.“

Doch welche Konsequenzen könnte dies nun in den nächsten Filmen und Serien haben?

Nach WandaVision: Die Rolle der Scarlet Witch im MCU

Nachdem sie Agatha in ihrer Agnes-Rolle in Westview eingesperrt und sich nach dem Verschwinden ihres Hex von ihrer Familie verabschiedet hat, verlässt die neugeborene Scarlet Witch die einstmals idyllische Kleinstadt. Widmen wir uns deshalb nun der Post-Credit-Scene der Episode.

Wanda als Scarlet Witch im „WandaVision“-Finale © Marvel Studios

Darin sehen wir Wanda in einer abgelegenen kleinen Hütte. Sie studiert das Darkhold, vermutlich, um ihre Kräfte und ihr Verständnis für ihre Chaos-Magie zu vergrößern. Dafür ist das Buch definitiv geeignet, denn dieses stammt in den Marvel-Comics vom uralten göttlichen Wesen Chthon, dem Wanda in der Vorlage auch ihre Chaos-Magie verdankt. Am Ende der Szene hört sie die verzweifelten Hilfeschreie ihrer Kinder.

Hier schlägt „WandaVision“ die Brücke zum kommenden „Doctor Strange 2“, in dem Wanda ebenfalls eine wichtige Rolle spielen wird. Es wäre denkbar, dass Strange ihr dabei hilft, ihre Kräfte zu kontrollieren und sie gemeinsam das Multiversum bereisen, um nach Billy und Tommy zu suchen. Alternativ könnte Wanda jedoch bereits vor ihrem Treffen mit Strange versuchen, ihren Kindern zu helfen und so mit ihrer Chaos-Magie unbeabsichtigt das Gefüge der Realität zerstören.

Dies sind jetzt natürlich nur unsere Spekulationen, doch Fakt ist, dass Wanda als frisch geborene Scarlet Witch eine zentrale Rolle in den kommenden Ereignissen rund um das Multiversum spielen wird. Lassen wir uns also mal überraschen, was ihr im MCU nach dem Abschluss von „Marvel’s WandaVision“ noch alles bevorsteht.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Hogwarts Legacy Twitter Titelbild WB Games Avalanche Hogwarts Legacy: Ist der Releasetermin näher, als wir dachten? Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Horizon: Forbidden West Produkt Achtung, Spoiler! Horizon: Forbidden West für PS4 ist offenbar schon im Umlauf MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x