PLAYCENTRAL NEWS Uncharted: Der Film

Uncharted: Der Film: Protagonist Tom Holland verrät, wie der Film mit den Spielen zusammenhängt

Von Cynthia Weißflog - News vom 16.02.2020 10:12 Uhr
© Sony Interactive Entertainment

Nach den zahlreichen Problemen, die sich bei dem „Uncharted“-Film mit Tom Holland in der Hauptrolle ergeben haben, glauben schon viele nicht mehr an einen Erfolg der Videospielverfilmung. Der Protagonist zeigt sich allerdings außerordentlich optimistisch und verrät nun endlich mehr über das Projekt.

Sechs abgesprungene Regisseure und damit einhergehende Verzögerungen später meldet sich der Hauptdarsteller Tom Holland nun selbst zu Uncharted: Der Film zu Wort. Der blickt tatsächlich ausgesprochen positiv in die Zukunft, wenn es um die Verfilmung der Videospielereihe von Naughty Dog geht und erklärt auch warum.

Der Ursprung der Uncharted-Geschichte

Ein Kurzfilm mit Nathan Fillion („Castle“) in der Rolle seines Namensvetters Nathan Drake sorgte für Begeisterung im Netz. Viele sahen den 48-jährigen Schauspieler deshalb bereits als idealen Drake-Darsteller in einem vollumfänglichen „Uncharted“-Film.

Uncharted: Der FilmUncharted: Der Film: Atemberaubender Fan-Film mit Nathan Fillion als Nathan Drake

Trotz der verblüffenden Ähnlichkeit und der großartigen Verkörperung erhielt jedoch „Spiderman“-Darsteller Tom Holland den Rollenzuschlag. Wenn man weiß, worum es in der kommenden Videospielverfilmung geht, macht die Wahl des weitaus jüngeren Schauspielers sogar deutlich mehr Sinn. So sagt Holland gegenüber IGN:

„Ich denke, was Uncharted bietet, was die meisten Videospielfilme nicht bieten, ist, dass es eine Ursprungsgeschichte der Spiele ist. Wenn man also die Spiele gespielt hat, hat man nicht gesehen, was im Film passieren wird. Und wenn man die Spiele nicht gespielt hat, wird man den Film genießen, weil es Informationen sind, die alle anderen zur gleichen Zeit erhalten.“

Der junge Nathan Drake

Damit bestätigt sich die bereits bestehende Vermutung, dass es sich bei „Uncharted: Der Film“ um ein Prequel der Spielereihe handelt. Demnach begegnen wir dem jungen Nathan Drake, der noch in den Anfängen seiner Schatzsucher-Karriere steht.

Neben Tom Holland als Drake steht außerdem Mark Wahlberg als Mentor Sully fest, dessen Alter für die Rolle nun ebenso mehr Sinn ergibt. Von der Sully-Besetzung zeigt sich Holland nicht weniger begeistert und lobt darüber hinaus das Drehbuch von Autor Joe Carnahan, das eines der besten sein soll, das Holland je gelesen hat.

Uncharted: Der FilmUncharted: Der Film: Verfilmung mit Tom Holland steht wieder ohne Regisseur da

Der Release des Films ist für den 4. März 2021 geplant. Aktuell hat Sony jedoch noch keinen neuen Regisseur für das beinahe verflucht wirkende „Uncharted“-Filmprojekt bekannt gegeben. Doch wie sagt man so schön: Was lange währt, wird endlich gut.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet (Lösung) Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer
Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus? The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter