PLAYCENTRAL NEWS Uncharted 4: A Thief’s End

Uncharted 4: A Thief’s End: Soll mit 1080p und 60 FPS kommen

Von Dustin Hasberg - News vom 21.07.2014 17:25 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Naughty Dog plant alle zukünftigen PlayStation 4-Spiele mit einer Auflösung von 1080p und mit 60 FPS zu veröffentlichen. Dazu zählt auch Uncharted 4: A Thief's End, das im kommenden Jahr exklusiv für die Next-Gen-Konsole von Sony erscheinen wird.

Sind 1080p und flüssige 60 FPS notwendig, um einen hohen Spielspaß garantieren zu können? In der Vergangenheit gab es immer wieder Diskussionen zu diesem Thema, auch weil verschiedene Titel auf der Xbox One mit einer niedrigeren Auflösung liefen als auf Sonys PlayStation 4. Innerhalb eines Interviews mit Eurogamer.net hat sich nun Community Strategist Arne Meyer von Entwickler Naughty Dog dazu geäußert, wie die Spieleschmiede in Zukunft mit der Auflösung und der FPS-Anzahl umgehen wird.

Derzeit steht etwa die Remastered-Version von The Last of Us in den Startlöchern, die mit 1080p und 60 FPS daherkommen wird. Allerdings gäbe es in den Einstellungen eine Option mit lediglich 30 FPS zu spielen. "Es gab einen Kerl der sagte, dass ihm bei 60 FPS schneller schlecht wird als bei 30 FPS", so Meyer auf die Frage, weshalb man sich für diese Option entschieden hat. Durch die Entwicklung der Remastered-Version konnte das Entwicklerteam bereits viele Dinge über die PlayStation 4 lernen.

"Wie weit können wir gehen? Können wir ein Spiel mit 1080p und 60 FPS machen? Wir wollten das schon immer tun, doch für die Effekte, die wir benötigten, reichten 720p und 30 FPS vollkommen aus." Mit der PlayStation 4 taten sich allerdings neue Möglichkeiten auf und auch weitere Titel möchte man mit einer hohen Auflösung und einer flüssigen Framerate anbieten – dazu zählt auch Uncharted 4: A Thief's End. "Mit The Last of Us Remastered hat es bereits geklappt, also warum bleiben wir nicht einfach dabei?"

Weiterhin sprach Meyer über die Möglichkeit von Remastered-Versionen der bereits erschienen Uncharted-Ableger. Bereits in den vergangenen Tagen tauchten zahlreiche Berichte über das Thema auf, allerdings gab es bisher keine konkreten Ankündigungen. Auch Meyer kann noch keine Details verraten, allerdings habe er keine Ahnung, wie die Entwicklung der PlayStation 4-Fassungen in die aktuelle Zeitplanung passen könnte. Er selber würde sich über die Möglichkeit jedenfalls freuen und Shu Yoshida, Präsident von Sonys Worldwide Studios, ebenfalls.

VR-Headset-Junge Kein VR-Headset: 10-Jähriger erschießt Mutter Radeon 7900 XTX kaufen RX 7900 XTX kaufen: Ab dem 13. Dezember 2022 bei diesen Händlern verfügbar God of War Ragnarök Komplettlösung zu God of War Ragnarök: So schließt ihr den Titel zu 100 Prozent ab God of War Ragnarök Platin Trophäe Trophäen in God of War Ragnarök: Leitfaden für Platin
God of War Ragnarök Fundorte Blumen Alle Blumen in God of War Ragnarök finden: Neun Welten in voller Blüte – Lösung Paramount Plus: Alle Infos zu Inhalt & Kosten – Die neuen Filme und Serien im Programm So könnte One Piece die Fußball-WM 2022 beeinflusst haben God of War Ragnarök: Bedrohung aus Hel - Fundorte aller 6 Hel-Risse (Lösung, Guide) God of War Ragnarök: Bedrohung aus Hel – Fundorte aller 6 Hel-Risse (Lösung) God of War Ragnarök: Aus Feuer geboren - Alle 6 Draugar-Löcher finden (Lösung, Guide) God of War Ragnarök: Aus Feuer geboren – Fundorte aller 6 Draugar-Löcher (Lösung) The Callisto Protocol-Spielzeit-Guide The Callisto Protocol: Wie lang ist die Spielzeit? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS