PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch: So erklärt sich Shroud seinen Erfolg als Streamer

Von Cynthia Weißflog - News vom 18.10.2019 10:33 Uhr
© Shroud

Wie wird man eigentlich ein berühmter Streamer? Twitch-Größe Shroud hat sein persönliches Erfolgsrezept in einem seiner Streams nun offenbar ausgeplaudert.

Das Hobby zum Beruf machen. Genau das ist es wohl, was viele denken, wenn der Traumjob „Berühmter Twitch-Streamer“ lautet. Dass dabei neben einer riesigen Portion Glück, noch einige andere Faktoren von außerordentlicher Bedeutung sind, weiß auch Streaming-Legende Shroud, der in einem seiner Streams erläutert hat, wie er seinen Durchbruch erreichte.

TwitchTwitch: Streamer nimmt seine Zuschauer mit unter die Wasseroberfläche

Michael „Shroud“ Grzesiek ist nach wie vor in den Top 3 der erfolgreichsten Streamer auf Twitch, wenn man die Abonnentenzahl betrachtet. Doch wie konnte er so viele Zuschauer um sich scharen? Diese Frage wurde ihm von einem seiner Fans während einer Live-Übertragung gestellt und er antwortete schulterzuckend:

„Ich ging jeden Tag live. Das ist alles, was ich getan habe.“

Schnell bemerkte der 25-Jährige allerdings zurecht, dass dies mit Sicherheit ein bedeutender Teil, allerdings nicht alles gewesen sein kann. Anschließend erklärte der Streamer, dass es wahrscheinlich viele Faktoren waren, die ihm zu seinem Erfolg verholfen haben. Als einen der Hauptgründe macht Shroud jedoch seine Präsenz in der Profi-Liga von CS:GO verantwortlich.

Shroud bei Cloud9

Drei Jahre lang war der Kanadier Mitglied des „Counter-Strike“-Esports-Teams Cloud9 und nahm siegreich an zahlreichen Turnieren teil. Damit erhielt Shroud mehr und mehr Aufmerksamkeit, die ihm schon bald eine beachtliche Fanbase einbrachte. Diese Anhängerschaft folgte ihm nach Beendigung seiner Esports-Laufbahn schließlich bis zu seinem Kanal auf Twitch, auf dem er schon vor seinem Karrierestart als Pro-Spieler aktiv war. 

Für das darauffolgende enorme Wachstum macht Grzesiek allerdings nicht „CS:GO“ allein verantwortlich, sondern ebenso den anschließenden Ausbau seines Repertoires. Mit beliebten Battle-Royale-Spielen wie PUBG, Apex Legends oder Fortnite und seiner beinahe unmenschlichen Zielfähigkeit konnte er viele seiner Zuschauer erreichen und für sich begeistern. Ein sympathisches Auftreten kann man Michael Grzesiek zudem ebenfalls nicht absprechen und so verwundert sein steiler Aufstieg bei Twitch schlussendlich wohl niemanden.

TwitchTwitch: Asmongold spricht in einem Stream offen über Depressionen

Hier klicken, um den Inhalt von clips.twitch.tv anzuzeigen

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer
Sony und Guerrilla Games kündigen ersten DLC für Horizon Forbidden West an: Burning Shores kommt im April 2023! Horizon Forbidden West: Burning Shores DLC angekündigt – nur für PS5! Diablo 4 Releasetermin Diablo 4: Releasetermin bei den Game Awards bekanntgegeben 7 vs. Wild Otto Umweltschutz 7 vs. Wild Staffel 2: Kritik an Ottos Rede zum Naturschutz Death Stranding 2 Trailer Game Awards Death Stranding 2 offiziell mit Trailer vorgestellt – Kojimas nächstes Spiel God of War Ragnarök Komplettlösung zu God of War Ragnarök: So schließt ihr den Titel zu 100 Prozent ab Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS