PLAYCENTRAL NEWS The Last of Us

The Last of Us: Neil Druckmann über TV-Serie, Chernobyl-Regisseur produziert Piloten (Update)

Von Vera Tidona - News vom 08.06.2020 13:55 Uhr
The Last of Us Serie HBO
© Sony Interactive Entertainment/Naughty Dog

Update vom 8. Juni 2020: Wie sich nun herausstellt, wird der Chernobyl-Regisseur Johan Renck zumindest in der ersten Episode von „The Last of Us“ als Regisseur fungieren. Renck wird also den Piloten produzieren. Ob es bei einer Episode bleibt, müssen wir erst noch abwarten.

Johan Renck hat bei allen fünf Episoden der HBO-Serie „Chernobyl“ Regie geführt. Auf imdb wurde die Serie mit 9,6 zur besten Serie aller Zeiten gekürt. Außerdem produzierte er drei Folgen der Serie „Breaking Bad“, 3 Folgen „Vikings“ und sogar die 4. Episode von Staffel 1 The Walking Dead.

Originalmeldung vom 4. Juni 2020: Mit dem Survival-Horror-Spiel The Last of Us legte Entwickler Neil Druckmann von Naughty Dog einen sensationellen Spielhit hin und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt. Das im Jahr 2013 für die Playstation 3 und ein Jahr später für die PS4 veröffetlichte Videospiel wurde mit weltweit über 3,4 Millionen verkauften Exemplaren in den ersten Wochen zum Verkaufsschlager für Naughty Dog und Sony.

Am 19. Juni erscheint nun die von Fans langerwartete Fortsetzung The Last of Us 2 für die PS4. Unseren Test zum Spiel könnt ihr bereits eine Woche vorher lesen!

The Last of Us 2The Last of Us 2 jetzt kaufen: Alle Editionen im Überblick!

HBO-Serie geht über das erste Spiel hinaus

Schon nach dem Release des ersten Spiels stand schnell fest: Die Geschichte der jungen Ellie und ihr Begleiter Joel als einer der wenigen Überlebenden in einer postapokalypsen Zeit soll verfilmt werden. Ursprünglich als Kinofilm geplant, wurde im Frühjahr diesen Jahres eine TV-Serie für den US-Sender HBO bestätigt.

Neil Druckmann als Creative Director des Spiels und Vice President von Naughty Dog entwickelt selbst die Drehbuchvorlage zur Serie. Unterstützung erhält er von Craig Mazin, der für HBO schon den Serienhit „Chernobyl“ entwarf.

The Last of Us 2The Last of Us 2: Naughty Dog zeigt, wie das Gameplay für den Überlebenskampf verbessert wurde

Neil Druckmann: „Serie stellt eine echte Herausforderung dar“

Zum baldigen Release von „The Last of Us 2“ liefert Druckmann in einem Interview ein kurzes Update zum Stand der Serien-Produktion und welche Herausforderung die Adaption der Geschichte für ihn darstellt:

„Man muss herausfinden, wie man die Geschichten erzählen kann, wenn man die Interaktivität der Story entfernt, die es für andere Medien wie das Videospiel einzigartig machen. Es ist eine interessante Herausforderung und ich denke, daraus kann man viel lernen. Ich bin ein großer Fan von Chernobyl und mit Craig Mazin habe ich jemanden gefunden, der ebenso ein Fan der Arbeit ist, die wir geleistet haben. Craig hatte Ideen, wie man die Serie anpassen kann. Es war faszinierend, mit einem anderen Kreativen zusammenzuarbeiten, den ich bewundere – und das unter dem Dach von HBO.“

Wie nun die Ideen genau aussehen sollen, wollte Druckman noch nicht verraten. Fest steht bislang, dass die HBO-Serie von „The Last of Us“ die Geschehnisse des ersten Spiels sowie Inhalte aus dem kommenden Sequel „The Last of Us 2“ behandeln wird.

The Last of Us
© Naughty Dog/Sony Interactive Entertainment

Wiedersehen mit Riley Abel geplant

Laut Druckman werden neben Ellie auch einige weitere bekannte weibliche Charaktere in der Serie mitspielen, nämlich Tess, Marlene und Maria. Darüber hinaus ist auch ein Wiedersehen mit Riley Abel geplant, das Mädchen aus dem DLC Left „Behind“ für das „The Last of Us“-Remaster, die in der Handlung der neuen HBO-Serie eine wichtige Rolle spielen wird. Es ist zu erwarten, dass die TV-Serie auch Ellies Liebesbeziehung mit Riley thematisieren wird.

The Last of UsQuiz: Bist du ein echter The Last of Us-Experte?

Eine Besetzung der einzelnen Rollen ist noch nicht bekannt. Zudem ist noch unklar, wann wir schließlich die Serie im Fernsehen erwarten dürfen.

Produziert wird sie von den beiden Autoren Druckmann und Mazin, nebst Carolyn Strauss und Evan Wells, Präsident von Naughty Dog. Die Serie wird eine Co-Produktion zwischen PlayStation Studios und Sony Pictures Television.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer mit Guybrush Threepwood oder den Klötzchen-Helden der Lego-Spiele bereit.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik
PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt PS Plus November 2021 - Zeitplan PS Plus November 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 The Witcher Staffel 2 soll wichtigen Charakter der Geralt-Saga aus Witcher 3 einführen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x