PLAYCENTRAL NEWS Star Trek

Star Trek: Picard: Warum J.J. Abrams Star Trek-Film für die neue Serie eine wichtige Rolle spielt

Von Vera Tidona - News vom 27.01.2020 19:00 Uhr
© CBS – „Star Trek: Picard“

Die neue TV-Serie „Star Trek: Picard“ mit Patrick Stewart spielt in einer Zukunft, die zuvor noch kein anderes „Star Trek“-Team eroberte. Zur Story liefert J.J. Abrams „Star Trek“-Film aus dem Jahr 2009 einen wichtigen Part – trotz der alternativen Timeline.

Seit dem 24. Januar 2020 ist die neue Serie Star Trek: Picard auf Amazon Prime zu sehen. Darin schlüpft Patrick Stewart erneut in seine legendäre Rolle als ehemaliger Captain Jean-Luc Picard der USS Enterprise aus dem Serienhit „Star Trek: The Next Generation“.

Die Serie selbst spielt fast 20 Jahre nach dem damaligen Kinofilm „Star Trek: Nemesis“ und entführt die Zuschauer und Fans erstmals in eine neue Zeitrechnung: Der Beginn des 25. Jahrhundert. Die Handlung setzt kurz vor der Jahrhundertwende im Jahr 2399 ein, eine Zeit, die noch nie ein Mensch zuvor im „Star Trek“-Universum erleben durfte.

Star TrekStar Trek: Fans können bald offiziellen Picard-Wein passend zur neuen Serie kaufen

Picard-Serie knüpft eine Verbindung zur Kevin-Timeline

Das ist nicht die einzige wichtige Neuheit der Serie. Auch stellt sie erstmals eine Verbindung zur primären „Star Trek“-Timeline mit der sogenannten Kelvin-Timeline aus den Spin-off Kinofilmen von J.J. Abrams dar. Im ersten Kinofilm aus dem Jahr 2009 etwa reist Botschafter Spock in die Vergangenheit und somit in eine andere Zeitlinie, um den Planeten Romulus vor einer Supernova zu schützen.

Genau hier setzt auch die neue Serie „Star Trek: Picard“ aus der Prime-Timeline ein und spielt rund 14 Jahre nach der Zerstörung des Planeten und die weitgreifenden Folgen für die Föderation. Die Romulaner stellten von je her eine mächtige Bedrohung für die Förderation dar, auch in der TNG-Serie. Die Picard-Serie zeigt, dass nicht Spock alleine die Bewohner des bedrohten Planeten retten wollte.

Picard, damals noch Admiral der Sternenflotte, unternahm ebenso einen Rettungsversuch, jedoch gegen die Zustimmung der Föderation. Jedoch scheiterte die Mission und sollte Picard für immer verändern. So jedenfalls beschrieb schon Produzent der Serie, Alex Kurtzman, im Vorfeld die Ausgangssituation, in der sich Jean-Luc Picard am Beginn der Serie befindet und warum er am Ende der Sternenflotte den Rücken kehrte.

Star TrekStar Trek: Picard hat einen Hund und das Netz liebt ihn schon jetzt!

Die neue Serie Star Trek: Picard ist seit dem 24. Januar 2020 mit wöchentlich neuen Folgen auf Amazon Prime zu sehen, nur wenige Stunden nach der US-Ausstrahlung auf CBS. Fans dürfen sich auf eine Reihe liebgewordenen Charaktere aus der Serie TNG freuen, allen voran William T. Riker, Data und einige mehr. Schon jetzt wird an einer zweiten Staffel gearbeitet, für die auch Whoopi Goldberg als Guinan zurückkehren wird.

Das neue Video wirft einen Blick hinter die Serie und deren Entstehung. Dabei kommen auch die Serien-Macher zu Wort:

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Trek

Star Trek: Picard: Patrick Stewart lädt Whoopi Goldberg vor laufender Kamera für Staffel 2 ein Star Trek: Noch vor Star Trek 4: Neues Abenteuer der USS Enterprise in der Kelvin-Zeitlinie Star Trek: Picard: Neuer Trailer bringt die legendäre USS Enterprise zurück Star Trek: Picard: Patrick Stewart erklärt, warum Star Trek immer beliebt sein wird Star Trek: Picard: Neue Serie wird frühzeitig um eine 2. Staffel verlängert Star Trek: Picard: Comic zur neuen TV-Serie enthüllt neuen Captain der USS Enterprise
WhatsApp: Neuen Darkmode aktivieren, so geht’s! PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden übermorgen enthüllt Neue Wege in Pokémon Go schnell an PokéCoins zu kommen The Witcher Staffel 2: Erste Bilder vom Set der Netflix-Serie zeigen Yennefer und Co.
Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Netflix: Welche neuen Serien, Filme und Originals erscheinen diese Woche? KW9 Disney Plus jetzt mit Frühbucherrabatt für nur 59,99 Euro vorbestellen GTA Online: Die beiden Formel 1-Wagen Progen PR4 und Ocelot R88 in der Übersicht WhatsApp: Kein Support mehr für alte Smartphones Xbox oder PlayStation: Studie offenbart, welche Generation welche Konsole bevorzugt MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS