PLAYCENTRAL NEWS Nintendo

Nintendo: Deutschland klagt gegen eShop-Richtlinien

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.12.2018 15:42 Uhr
© Nintendo

Die deutschen Verbraucherzentralen werden gegen Nintendo Klage erheben. Grund dafür ist eine eShop-Klausel, die in den Augen Norwegens gegen europäische Gesetze verstößt. Nintendo zeigte sich bislang nicht zu einem Kompromiss bereit.

Bereits im Februar kündigte der Norwegische Verbraucherschutzrat an, rechtliche Schritte gegen Nintendo zu erwägen. Grund dafür sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nintendo eShops, die gegen EU-Verbraucherrechterichtlinien verstoßen sollen.

Norwegen ist zwar kein Mitglied der Europäischen Union, dafür aber des Europäischen Wirtschaftsraums, in dem die Richtlinie ebenfalls gilt.

Der norwegischen Behörde zufolge sei die Regelung Nintendos, dass Vorbestellungen grundsätzlich nicht storniert werden können, rechtswidrig.

In einem Statement erklärte Nintendo lediglich, dass man der Ansicht Norwegens widerspreche, da der Vertrag des Kaufes nicht widerrufen werden könne. Dieser sei nämlich erfüllt, sobald man das Spiel theoretisch herunterladen könne (zum Beispiel im Falle eines Preloads) und nicht, wenn der Titel tatsächlich spielbar ist. Es handelt sich somit um unterschiedliche Interpretationen der Rechtslage.

Verbraucherzentralen bereiten Klage vor

Der Norwegische Verbraucherschutzrat reichte den Fall an das deutsche Justizministerium weiter, berichtet PressFire. Dies lässt sich damit erklären, dass die europäische Geschäftszentrale in Frankfurt am Main stationiert ist.

Das Justizministerium wiederum leitete die Beschwerde an den Bundesverband der deutschen Verbraucherzentralen weiter, die PressFire zufolge bereits seit August an einer Lösung arbeiten. Angesichts der nicht vorhandenen Einsicht Nintendos soll nun eine Klage vor dem Berliner Landgericht erfolgen.

Weitere Schritte sind für die kommenden drei bis vier Wochen angekündigt. Ein Urteil wird allerdings erst für Ende nächsten Jahres erwartet.

NintendoNintendo: eShop verstößt gegen EU-Recht, Norwegen fordert Klarstellung

News & Videos zu Nintendo

Super Nintendo World Super Nintendo World auf unbestimmte Zeit verschoben Mario Kart Tour Nintendo produziert vorerst keine Mobile-Games mehr Super Mario LEGO: Alle Sets vorgestellt, hier gehts zur Preorder Super Mario Nintendo wird neue Mario-Spiele zum 35. Jubiläum ankündigen Nintendo: Trailer zum Themenpark Super Nintendo World, Besucher erhalten Gadget vor Ort Nintendo: Laut Global President übernimmt Cloud-Gaming so bald nicht den Markt
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5
Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS