PLAYCENTRAL NEWS Netflix

Netflix wird in den USA teurer, auch Spotify plant erstmals eine Preis­erhöhung

Von Vera Tidona - News vom 30.10.2020 14:24 Uhr
Netflix Preis Erhöhung könnte kommen
© Netflix

Netflix bietet seinen knapp 200 Millionen Kunden weltweit als Marktführer der Streaminganbieter zahlreiche qualitativ hochwertige Serienhits wie The Witcher und die kürzlich angekündigte Assassin’s Creed-Serie.

Das Ganze möchte aber auch bezahlt werden: Netflix kündigt für die USA eine Preiserhöhung an. Zur Begründung nennt Netflix-COO Greg Peters, künftig auch weiterhin seinen Kunden eine große Vielfalt an Eigenproduktionen und externen Inhalten anbieten zu können.

Wie viel teurer wird Netflix?

Betroffen davon sind zunächst die Kunden der Standard- und Premium-Abonnements:

  • Demnach wird der Standard-Account, der das Streamen von Filmen und Serien in HD-Qualität auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig erlaubt, künftig 13,99 Dollar pro Monat kosten, ein Dollar mehr als bislang.
  • Kunden des Premium-Pakets (mit 4K-UHD Auflösung auf bis zu vier Geräten) müssen demnächst 17,99 Dollar im Monat bezahlen, zwei Dollar mehr als zuvor. Dafür verspricht Netflix, das Basis-Abo für Einsteiger zunächst mit 8,99 Dollar/Monat beizubehalten.

Wann erfolgt die Preiserhöhung? Laut Netflix sollen die neuen Preise in den nächsten beiden Monaten in Kraft treten, also noch in diesem Jahr. Dafür erhalten die Kunden rund 30 Tage im Voraus einen entsprechenden Hinweis auf die neue Preisstaffelung. Wer jedoch schon jetzt ein neues Netflix-Abo abschließen möchte, wird bereits zur Kasse gebeten.

Höhere Netflix-Preise auch bald in Deutschland?

Inwieweit die neue Preisgestaltung auch Einfluss auf die deutsche Preispolitik des Streamingdienstes nehmen wird, bleibt abzuwarten. Bislang ist noch nichts entsprechendes bekannt gegeben worden. Derzeit belaufen sich die Kosten für ein Netflix-Abo von 7,99 Euro (Basis) über 11,99 Euro (Standard) bis zu 15,99 Euro (Premium) pro Monat – bei monatlicher Kündigungsmöglichkeit.

Zuletzt hat Netflix die Preise im Januar 2019 in den USA und einige Monate später im April 2019 auch in Deutschland um wenige Dollar/EUR erhöht.

NetflixNetflix zeigt ausgewählte Inhalte kostenfrei ohne Abo – von Stranger Things bis Bird Box

In Österreich zahlen Netflix-Kunden schon mehr

Jedoch sorgte kürzlich eine Meldung aus Österreich für Aufregung: Hier wurden in diesem Sommer ebenso die Preise für die beiden Standard- und Premium-Abos um bis zu 2 Euro erhöht – ähnlich wie das neue US-Modell. Während das Basis-Abo (ohne HD) weiterhin bei 7,99 Euro pro Monat liegt, verlangt Netflix jetzt für das Standard-Abo 12,99 Euro und das Premium-Abo sogar 17,99 Euro/Monat.

In Verbindung mit der Ankündigung der neuen US-Abopreise dürfte das bereits ein Vorbote für eine künftige Preiserhöhung auch in Deutschland sein. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Spotify zieht nach und erhöht ebenso die Preise

Inzwischen hat auch Spotify eine Preiserhöhung angekündigt: Der Musikstreaminganbieter plant laut US-Berichten seine Preise neben der USA auch in vielen weiteren Ländern einschließlich Deutschland anzupassen.

Derzeit bezahlen Kunden hierzulande für ein Spotify Premium-Abo 9,99 Euro im Monat, das Familien-Abo für bis zu sechs Personen ist für 14,99 Euro/Monat erhältlich. Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr das Spotify Premium Duo für 12,99 Euro pro Monat (zwei Personen gleichzeitig) und Premium Student für 4,99 Euro im Monat für Studenten im Angebot.

SpotifySpotify lässt euch jetzt Lieder mit Hilfe von Songtexten finden

Spotify wird damit seit der Einführung in Deutschland im Jahr 2012 erstmals die Preise für seine Abos erhöhen. Somit dürfte die Nachricht von Spotify-Chef Daniel Ek nicht wirklich überraschend sein. Zuletzt ist in Australien der Preis des Familien-Abos von 17,99 auf 18,99 Australische Dollar gestiegen. Ähnlich dürfte die Preissteigerung auch hierzulande ausfallen.

Wann kommen die neuen Preise? Wie die neue Preisstaffelung in Deutschland genau aussehen wird und wann sie kommen soll, ist aber noch nicht bekannt.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS Plus - Dezember 2021 PS Plus: 5 Essential-Spiele für Dezember 2022 geleakt, mit einer der besten RPG-Reihen Die Siedler-Neue Allianzen-Screenshot Die Siedler: Neue Allianzen – Ubisoft überrascht mit Releasetermin, Spielmodi und mehr EliasN97 Kritik an Partner Spitch EliasN97: Partner Spitch sorgt für harte Kritik. Ist das schon Glücksspiel? Knossi verklagt scherzhaft 7 vs. Wild Knossi will 7 vs. Wild verklagen: Scherz auf Kosten von Stefan Raab
Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiter Kombu Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen Arenaleiter Kombu – Wasser-Orden Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiterin Enigmara Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen Arenaleiterin Enigmara – Elektro-Orden Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiter Colzo Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Arenaleiter Colzo – Pflanzen-Orden Twitch - MontanaBlack Get Away: Twitch-Star MontanaBlack inszeniert Gefängnisausbruch als Streamer-Event God of War Ragnarök: Drachentöter - Drachenschuppen-Rüstung finden (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Drachentöter – So erhaltet ihr das komplette Drachenschuppen-Rüstungsset (Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller 7 Yggdrasil Juwelen (Amulett). Lösung, Guide. God of War Ragnarök: 7 Yggdrasil-Juwelen finden, so vervollständigt ihr das Yggdrasil-Amulett (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x