PLAYCENTRAL NEWS Mavericks: Proving Grounds

Mavericks: Proving Grounds: Battle-Royale-Spiel eingestellt, Entwicklerstudio geschlossen

Von Philipp Briel - News vom 01.08.2019 08:45 Uhr
© Automaton

Das im vergangenen Jahr angekündigte „Mavericks: Proving Grounds“ wollte auf der Battle-Royale-Erfolgswelle mitschwimmen. Nach Monaten der Sendepause meldeten sich die Macher jetzt zurück und bestätigten die Einstellung des Spiels. Gleichzeitig wird das Entwicklerstudio geschlossen.

Das im vergangenen Jahr angekündigte Battle-Royale-Spiel Mavericks: Proving Grounds wollte auf der Erfolgswelle von Shootern wie „Fortnite“ oder „PUBG“ mitschwimmen. Doch nachdem der Markt mittlerweile übersättigt ist, musste der ambitionierte Shooter jetzt eingestellt werden.

Mavericks: Proving GroundsMavericks: Proving Grounds: Titel mit 400-Spieler-Battle-Royale in Planung

Mavericks: Proving Grounds wurde eingestellt

Gerade im Spielejahr 2018 kannte der Hype um Battle-Royale-Shooter keine Grenzen mehr. Nahezu jeder Shooter, der etwas von sich hielt, bot einen entsprechenden Spielmodus an. Doch in diesem Jahr hat sich die Lage geändert.

Eines der Opfer dieser Trendwende sind die Entwickler von „Mavericks: Proving Grounds“, die jetzt Insolvenz anmelden und ihr Projekt einstampfen mussten.

Wir erinnern uns: Eigentlich sollte der ambitionierte Multiplayer-Shooter bis zu 1.000 Spieler auf einer 12×12 Kilometer großen Karte vereinen. Mit Spielelementen wie einem dynamischen Wettersystem und zerstörbaren Umgebungen wollte sich „Mavericks: Proving Grounds“ von der namhaften Konkurrenz absetzen. Doch offenbar war das Projekt zu ambitioniert, um umgesetzt werden zu können.

Das Ende von Mavericks: Proving Grounds

Wie die Entwickler von Automaton jetzt auf der offiziellen Website verkündet haben, wird die selbsternannte Zukunft der Onlineshooter, „Mavericks: Proving Grounds“, nicht mehr erscheinen. Gleichzeitig meldete das britische Studio Insolvenz an.

Während die Macher nun versuchen wollen, irgendwie einen Investoren zu finden, um das Projekt doch noch vermarkten zu können, sieht es für den Battle-Royale-Shooter im übersättigten Markt derzeit alles andere als rosig aus.

Das bereits 2017 veröffentlichte Horrorspiel „Deceit“ soll aber weiterhin aufrechterhalten werden, während sich die Entwickler nach einem neuen Publisher umsehen.

News & Videos zu Mavericks: Proving Grounds

Mavericks: Proving Grounds: Titel mit 400-Spieler-Battle-Royale in Planung
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Twitch erfolgreichster Streamer der Welt Subscriber Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Januar 2021
Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! CS:GO – 20 Fragen zum Taktik-Shooter: Das Quiz für echte Kenner Quiz: Bist du ein echter The Last of Us-Experte? Pokémon Legends Arceus Zelda: Breath of the Wild Pokémon Legends: Arceus orientiert sich an Zelda: Breath of the Wild – warum reizt das besonders? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: Alle neuen Fische, Insekten und Meerestiere im März – eine neue Chance! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS