PLAYCENTRAL NEWS Instagram

Instagram testet neues Feature zum Anpinnen von Posts

Von Redaktion PlayCentral - News vom 28.04.2022 09:47 Uhr
Instagram-anpinnen
© Instagram/PlayCentral-Bildmontage

Instagram bietet Nutzer*innen zahlreiche Möglichkeiten sich kreativ auszuleben, zu präsentieren oder einfach nur Content anderer zu genießen. Jetzt soll ein neues Feature getestet werden, das einer Funktion von Twitter sehr ähnlich ist: das Anpinnen. TechCrunch hat dazu einen Sprecher von Meta interviewt.

Welche Vorteile bringt das Feature?

Auf Twitter ist dies schon lange möglich: Tweets, die entweder für sich selbst oder andere wichtig beziehungsweise interessant sind, können angepinnt werden. Damit werden sie, egal wie lange sie zurückliegen, immer ganz oben als „Angehefteter Tweet“ angezeigt. Genau diese Funktion soll es nun auch für Posts auf Instagram geben.

Das kann für jeden Vorteile haben. Besonders schöne oder aufwendige Posts können so vom Creator selbst hervorgehoben werden, wenn sie normalerweise weiter unten in der Galerie landen, weil sie schon älter sind. Jeder kann seinen Lieblings-Post nach oben schieben, damit ihn die Besucher des Profils als erstes sehen.

Auch für Menschen, die regelmäßig Bilder und Videos hochladen, kann das praktisch sein, wenn sie einen speziellen Post hervorheben wollen, der ansonsten schnell weiter unten landen würde. Gewinnspiele oder Info-Posts können für alle gut sichtbar im Profil hervorgehoben werden.

TwitterElon Musk kauft Twitter für 44 Milliarden US-Dollar – Für mehr Meinungsfreiheit?

Eine ähnliche Funktion ermöglicht es schon länger, dass man Stories in seinem Profil als Highlights anheftet. Dort konnten bisher auch indirekt Beiträge angepinnt werden, indem man sie erst in der eigenen Story gepostet hat und diese dann speichert. Das neue Feature macht das für Creator nun aber weniger umständlich und für die Besucher des Profils leichter ersichtlich.

Es ist einiges los bei Instagram

In letzter Zeit gelangen immer wieder Nachrichten über Pläne von Meta für ihre Plattform Instagram an die Öffentlichkeit. Erst vor wenigen Tagen hat CEO Adam Mosseri angekündigt, dass es einen Drei-Punkte-Plan geben wird, mit dem Creator unterstützt werden sollen, die ihren Content auf Instagram produzieren. Somit sollen plattformfremde Inhalte, zum Beispiel wiederverwertete TikToks, schlechter gelistet werden als originale Reels.

InstagramInstagram: Neues Tagging-Feature verbessert Sichtbarkeit von Kreativschaffenden

Auf Instagram regt sich, was neue Inhalte und Funktionen angeht, ständig etwas. Wir können gespannt sein, wie das Feature ankommen wird und was uns in Zukunft an Updates erwartet.

Was haltet ihr von der Funktion Posts anzupinnen? Würdet ihr sie nutzen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x