PLAYCENTRAL NEWS YouTube

„Sucht euch ein Hobby“: MontanaBlack ärgert sich über Layla-Verbot

Von Maike Apelt - News vom 20.07.2022 09:39 Uhr
© YouTube: MontanaBlack/Twitter: Georgine Kellermann/PlayCentral-Bildmontage

MontanaBlack ist nicht gerade dafür bekannt sich aus gesellschaftlich kontroversen Themen herauszuhalten. Mit seinen klaren Worten erregt der Twitch-Streamer immer wieder Aufmerksamkeit und eckt bei Vielen an. Auch zum Thema Layla hat er sich in einer Instagram-Story geäußert.

MontanaBlack: „Sucht euch Hobbys und richtige Probleme“

Das Verbot des Partyliedes „Layla“ sorgt seit Tagen für Schlagzeilen. In den sozialen Medien wird heftig diskutiert und immer wieder setzen sich Menschen für und gegen das Verbot des Songs ein. So auch MontanaBlack, der seiner Wut in einer Instagram-Story Luft macht.

TwitchMontanaBlack rät seinen Fans: „Schaut meinem Stream nicht zu“

Das Thema scheint ihn so aufzuregen, dass er extra abends im Bett eine Story dazu hochlädt. In der ärgert er sich über alle, die ein solch riesiges Problem aus dem Lied machen und setzt sich für die Kunstfreiheit der Interpreten ein.

„Ich sag euch ein Sache, hört zu: Musik ist Kunst und in der Kunst und in der Musik, wie auch im Film beispielsweise, kann man eigentlich alles machen. Das sollte man respektieren. Auch dieser Song, auch wenn ich persönlich jetzt kein großer Freund von dem Song bin, ist eine Art von Kunst. Und an die Leute, die sich über diesen Song aufregen: Sucht euch einfach ein vernünftiges Hobby. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass auch nur ein einziger Mensch damals einen Aufstand gemacht hat, als der Song von den Ärzten rausgekommen ist, „Männer sind Schweine“, wo ganz offensichtlich, der Titel beinhaltet es ja schon, alle Männer als Schweine dargestellt worden sind. Hat da irgendjemand seine Fresse aufgemacht? Nein. Sucht euch endlich mal Hobbys und richtige Probleme.“

MontanaBlack fordert Internetverbot

Nicht nur in dieser Story hat sich Monte zu dem Thema geäußert. Er postet zudem den Screenshot eines Tweets von Georgine Kellermann. Sie ist Journalistin für den WDR und freut sich auf Twitter darüber, dass „Layla“ nun auch auf der Düsseldorfer Kirmes verboten wurde.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In seiner Story schreibt Monte zu dem Tweet: „Solchen Menschen sollte man Internetverbot geben. Weiß nicht was schlimmer ist, der Kommentar als solcher oder die 383 Likes“.

Worum geht es eigentlich?

Das Partylied „Layla“ von DJ Robin und Schürze sorgt seit Tagen für Schlagzeilen, da es als sexistisch und frauenverachtend bezeichnet wird. In dem Song wird eine junge Frau namens Layla als „Puffmutter“ bezeichnet und immer wieder als „schöner, jünger, geiler“ beschrieben. Auf die herbe Diskussion haben nun bereits einige Volksfeste in Deutschland reagiert und das Lied verboten. Das hat zu noch mehr Aufruhr rund um das Thema geführt. In den sozialen Netzwerken wird fast pausenlos darüber diskutiert.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA Online: Großes Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint heute Elden Ring Shadow of the Erdtree: Review-Bombing wegen zu hohem Schwierigkeitsgrad Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter