PLAYCENTRAL NEWS Kurioses

Das Gaming-Bett: Nie wieder aufstehen müssen für 630 Euro

Von Maike Apelt - News vom 11.04.2022 13:21 Uhr
© Instagram: Bauhutte.game/PlayCentral-Bildmontage

Das typische Klischee, dass Spieler*innen nie rausgehen und drinnen nur zwischen Bett und PC oder Konsole pendeln, ist weit verbreitet. In Zeiten von Lieferdiensten, die einem nicht nur bestelltes Essen, sondern auch die Wocheneinkäufe nach Hause bringen, müssen wir zumindest theoretisch nicht mehr nach draußen.

Nun setzt ein japanischer Hersteller von Gaming-Zubehör aber noch einen drauf und entwirft ein motorisiertes Gaming Bett. Das hat alles eingebaut, „bis auf eine Toilette“, wie der Hersteller selbst auf Instagram witzelt. Hier erfahrt ihr was es mit dem Möbelstück auf sich hat und warum das eine echt gute Idee sein könnte.

Komfort für Gamer: So ist das Gaming Bett aufgebaut

Die Firma Bauhutte hat schon einmal ein Gaming-Bett entworfen, das war allerdings noch nicht motorisiert. Dieses hier schon. Mit einer Fernbedienung kann man das Bett von einer Schlafposition in eine annähernde Sitzposition bringen, indem die Stellungen Kopf- und Fußteil im Winkel verändert werden. Die beiden Teile können außerdem getrennt voneinander individuell eingestellt werden.

Um aber den Aufbau zu erreichen, wie er auf den Bildern dargestellt wird, braucht es noch ein paar Komponenten mehr. Auf der Internetseite der Firma wird das Bett zusammen mit vielen weiteren Artikeln dargestellt. Dazu gehören ein höhenverstellbarer Gaming-Tisch für das PC-Setup, ein Beistelltisch für Snacks und Getränke (erweiterbar mit kleinem Kühlschrank), ein Kleiderschrank mit Kleiderstange und vieles mehr.

Witze hin oder her, die Idee hat Potenzial

Was für viele erstmal witzig klingt, könnte in der Theorie eine gute Idee sein. Ob wir den Punkt anstreben sollten, nie wieder aufstehen zu müssen und genau dieses Modell ergonomisch das Nonplusultra ist, sei dahingestellt. Aber das Prinzip dahinter könnte praktisch sein.

MediaMarktOsterangebote bei MediaMarkt: Geschenk-Bundles Gaming & TV

Die Hauptargumente für dieses Bett sind, dass es platzsparend ist und man immer alles nötige griffbereit hat. Der Hersteller dieses Bettes kommt aus Japan, ein Land, in dem Wohnungen aufgrund der Bevölkerungsdichte und der Lage des Immobilienmarktes ein Vermögen kosten und trotzdem sehr klein sind.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Werbevideo für Gaming Bett von Bauhutte

Ein Beispiel, das wahrscheinlich weltweit zutrifft, sind Studenten. Die Wohnen oft in kleinen Zimmern in WGs und haben keinen Platz für die Möbel, die sie eigentlich bräuchten. Das Gaming-Bett könnte zumindest einen Teil unterbringen, für den sonst extra Platz benötigt werden würde.

Auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist die Theorie hinter dem Ganzen nicht schlecht. Ihnen könnte so ein Stück Selbstständigkeit gegeben werden, indem sie alles in Griffweite haben und nicht zwingend auf die Hilfe anderer angewiesen sind, wenn sie sich zum Beispiel nur etwas zu trinken holen wollen. Hier müssen natürlich medizinische Aspekte und Anforderungen mit einbezogen werden.

RazerStreifschuss – Razer-Headset rettet Reddit-Nutzer das Leben

Bisher ist das Gaming-Bett nur auf Amazon Japan erhältlich. Umgerechnet kostet nur das Gestell circa 440 Euro, mit Matratze werden 630 Euro fällig. Die Tische, Schränke und weiteres Zubehör müssen extra gekauft werden.

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x