PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

Game of Thrones: Serienmacher David Benioff und D.B Weiss verlassen HBO

Von Sebastian Riermeier - News vom 26.07.2019 09:32 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Die Schöpfer der Kultserie „Game Of Thrones“, David Benioff und D.B Weiss, werden in Zukunft nicht mehr für HBO arbeiten. So geben Netflix, Amazon Prime und Disney momentan alles, um die Serienmacher für sich zu gewinnen.

David Benioff und D.B Weiss, Schöpfer der Serie Game Of Thrones, treibt es momentan zu neuen Ufern. Nach dem großen Backlash zur letzten Staffel verlassen die Macher HBO und sind momentan auf der Suche nach einem neuen Produktionsstudio. Hierbei müssen sie nicht lange warten, denn die größten Studios klopfen bereits an ihre Tür.

Game of ThronesGame of Thrones: Endgültig: HBO-Chef sieht nicht ein, Remake des Finales zu produzieren

Deal or No Deal

Im ersten Moment scheint es so, als hätten David Benioff und D.B Weiss gerade eine schwierige Zeit zu bewältigen. Nach den katastrophalen Kritiken zur letzten Staffel „Game Of Thrones“ sprangen die beiden Serienmacher kurzfristig vom Panel der Comic-Con ab. Doch der Schein trügt, denn die beiden sind auf der Suche nach einem neuen Produktionsstudio.

Obwohl sie bei den kommenden Prequel-Serien zu „Game Of Thrones“ noch als Produzenten agieren werden, haben Benioff und Weiss schon große Pläne, die nichts mit der Welt von Westeros zu tun haben. Neben der geplanten neuen Star Wars-Trilogie, die die beiden für Disney schreiben sollen, gibt es momentan einen Kampf der Giganten.

HBOHBO: His Dark Materials: Neuer Trailer zum Fantasy-Epos veröffentlicht

Das beste Angebot

Laut The Hollywood Reporter befinden sich beide aktuell in einem Deal mit Amazon Prime Video, Netflix und sogar Disney, die Benioff und Weiss für sich verpflichten wollen. Dabei wird mit großen Zahlen gespielt, die laut Gerüchten eine Rekordsumme von 200 Millionen US-Dollar sprengen soll. Amazon Prime Video war laut Insider-Informationen der Frontrunner, bis Netflix deren Deal jedoch um einiges ausbot.

Bei wem die beiden Serienmacher schlussendlich landen werden, bleibt abzuwarten, Experten gehen allerdings davon aus, dass der geplante „Star Wars“-Deal mit Disney sie für weitere Projekte an das Studio binden könnte.

Russell Crowe in Ridley Scotts Kultfilm Gladiator, der jetzt mit Gladiator 2 ein Sequel bekommen soll. Gladiator bekommt nach 24 Jahren eine Fortsetzung – ohne Russell Crowe! Hogwarts Legacy: Sprachausgabe Enthält Hogwarts Legacy eine deutsche Sprachausgabe? Sons of the Forest - Multiplayer Planänderung: Sons of the Forest kommt im Februar im Early Access Naruto – Wer ist der neunschwänzige Fuchs?
Dragon Ball – Wie oft ist Krillin gestorben? Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) Hogwarts Legacy Early Access Uhrzeit Hogwarts Legacy: Zu welcher Uhrzeit wird der Early Access-Zugriff freigeschaltet? Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter