PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV: K.O.-Kriterium Xbox-Live-Richtlinien

Von Thomas Wallus - News vom 09.07.2013 10:13 Uhr

Gegenüber RPG Site erläuterte Naoki Yoshida, Produzent hinter Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, nochmals die Gründe für den Ausschluss der Xbox vom Online-Rollenspiel.

Auch wenn Microsoft es in den letzten Monaten nicht leicht hat, sich um positive Schlagzeilen zu bemühen, holen das US-Unternehmen in Sachen Xbox auch weiterhin die eigenen Richtlinien ein, wobei diese dem Kunden nicht schmecken dürften. Nachdem auch das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn nicht für die Xbox 360 oder Xbox One erscheinen wird und sich mit einem Release für PC, PlayStation 3 und PlayStation 4 begnügt, stellt sich mancher Konsolen-Besitzer natürlich die Frage nach dem "Warum?". Im Interview mit RPG Site verlieh Produzent Naoki Yoshida seiner Meinung nochmals Nachdruck und machte die Xbox Live Richtlinien für den Ausschluss der Microsoft-Konsole verantwortlich. Demnach untersage Microsoft den Entwicklern, die Server der Xbox-Version mit den Realms von anderen Plattformen wie dem PC oder der PlayStation 3 zu verknüpfen. 

Für Naoki Yoshida war dies trotz anhaltender Bemühungen, Microsoft umzustimmen, ein eindeutiges K.O.-Kriterium. Hätte man sich diesem Urteil unterworfen, so würden Besitzer der Xbox 360 zwangsweise unter sich bleiben, während der Rest der Community gemeinsame Abenteuer genießt. Dies wiederum lag und liegt definitiv nicht im Interesse der Entwickler, die eine einheitliche Community ohne Barrieren anstreben. Zudem könnte eine solche Teilung in unweigerliche Enttäuschung führen, wenn Spieler von mehreren Systemen auf ihre Charaktere zugreifen wollten. Die folgenden Beschwerden, die Square Enix zum Handeln zwingen würden, müsste der Betreiber dann ignorieren, da die Ursache der starren Haltung bei Microsoft liegt. Aus diesem Grund trennte man sich auch vom Ziel, Final Fantasy XIV: A Realm Reborn auf allen gängigen Plattformen anzubieten, gleichwohl ein Release auf der Xbox technisch möglich gewesen wäre.

News & Videos zu Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV: Live-Action-Serie inklusive Chocobos angekündigt Final Fantasy XIV: Kollaboration mit Monster Hunter World angekündigt Final Fantasy XIV: Unser Eindruck zu den Neuerungen in Stormblood Final Fantasy XIV: Squares MMO erhält Game-Changer-Elemente Final Fantasy XIV: Zweite Erweiterung ‚Stormblood‘ offiziell angekündigt Final Fantasy XIV: Mehr Housing und Story – das bringt Patch 3.4
Final Fantasy XIV MMORPG PS3, PS4, PC
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
PS5 vorbestellen kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 21. Januar 2021) Assassin's Creed Valhalla Rache Quests Assassin’s Creed Valhalla besitzt Quests, von denen bislang kaum ein Spieler weiß Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Disney Plus - Februar 2021 Disney Plus: Liste aller neuen Serien und Filme im Februar 2021
Cyberpunk 2077 - legendärer Anzug Konzerner Cyberpunk 2077 – So findet ihr das legendäre Konzerner-Outfit, eine echte Konzernratte Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) PS5 - Diebstahl PS5: Scalper kaufen in UK über 2.000 neue Konsolen auf, könnten sich zu früh gefreut haben PS Plus - Februar 2021 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Februar 2021? Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide Assassin's Creed Valhalla Fehler Tipps Tricks Hilfe Assassin’s Creed Valhalla: 9 Fehler, die ihr lieber vermeiden solltet im Spiel MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS