PLAYCENTRAL NEWS Disney Streaming-Dienst

Disney Streaming-Dienst: Soll beträchtlich weniger als Netflix kosten

Von Ben Brüninghaus - News vom 11.11.2017 09:00 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Disney hat sich nun zum Preis des hauseigenen Streaming-Dienstes geäußert, der 2019 bereitgestellt werden soll. Der Preis liege deutlich unter den Kosten von der Konkurrenz Netflix. 

Wir hatten bereits vor einiger Zeit über den kommenden Streaming-Dienst von Disney berichtet, den sie gedenken in 2019 an den Start zu bringen. Diesbezüglich sind schon diverse Informationen preisgegeben worden. Doch wie steht es eigentlich um den Preis des Video-Streaming-Dienstes? 

Wie The Wrap kürzlich berichtet, hat sich nun der CEO von Disney, Bob Iger, zum Preis ausgesprochen. Er unterstreicht hier, dass der Dienst weniger kosten wird als Netflix

"Unser Plan bei Disney ist, dass wir den Preis wesentlich unter dem halten, wo Netflix steht." 

Das klingt nach einer klaren Kampfansage an die Konkurrenz. Allerdings räumt er ein, dass es hier auch einen erheblichen Unterschied zur Quantität gebe, die deutlich unter dem Umfang von Netflix liege. Doch dies ändere jedenfalls nicht viel an der Qualität der Inhalte, die zum Start des Dienstes bereitstehen würden. 

Ebenfalls in dieser Woche kam die Neuigkeit auf, dass diverse Star Wars- und Marvel-TV-Shows produziert werden, die auf dem hauseigenen Streaming-Dienst gezeigt werden sollen.

Disney Streaming-DienstDisney Streaming-Dienst: Startet mit Marvel und Star Wars durch

Ebenfalls nicht uninteressant dürfte für viele Star Wars-Jünger die Tatsache sein, dass es sich bei den Star Wars-Serien nicht zwingendermaßen um animierte Serien handeln wird. Disney hat nämlich bereits eine Live-Action-Serie von Star Wars angekündigt:

Star WarsStar Wars: Neue Serie für den Streaming-Dienst von Disney angekündigt

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Game Awards 2022: Alle Spielneuheiten und Gameplay-Trailer in der Übersicht Judas erinnert stark an BioShock. Judas: Das neue Spiel vom Studio des BioShock-Machers Ken Levine hat einen Trailer One Piece: Marineoffizier wechselt in Manga-Kapitel 1069 die Seiten One Piece: Dieser Marineoffizier wechselt für die Strohhüte die Seiten (Manga-Kapitel 1069) Elden Ring - Bandai Namco The Game Awards 2022 geht an Elden Ring – Liste aller Preisträger
One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät mehr über den Ursprung der Teufelsfrüchte One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät neue Infos über den Ursprung der Teufelsfrüchte Dune: Awakening – Erster Gameplay-Trailer zu Funcoms neuen Survival-MMO Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS