PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Ghosts

Call of Duty: Ghosts: Deshalb gibt es keine 1080p auf der Xbox One

Von Redaktion PlayCentral - News vom 05.11.2013 09:24 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

In einem Interview mit Eurogamer verrät Executive-Producer Mark Rubin, weshalb die Xbox One-Version von Call of Duty: Ghosts ohne nativen 1080p über die Bildschirme flimmern wird.

Die PlayStation 4 und Xbox One stehen so gut wie in den Startlöchern. Zum Launch der beiden Next-Generation-Konsolen dürfen sich Spieler auf Call of Duty: Ghosts freuen. Doch aktuell trübt der Anschein einer beeindruckenden Xbox One-Version. Der Shooter aus dem Hause Infinity Ward flimmert ausschließlich in 720p über die Bildschirme. In einem Interview mit den englischsprachigen Kollegen von eurogamer.net wurde das Thema nun fokussiert und Executive-Producer Mark Rubin bezieht Stellung:

"Ganz am Anfang wussten wir noch nicht, in welchen Bereich die Auflösung exakt fallen würde, weil wir weder die Hardware noch die Software hatten. Wir versuchten uns auf 1080p zu fokussieren und wir hatten das Gefühl, irgendwo an der Grenzlinie der Performance zu agieren… Wir haben versucht, die beste Entscheidung für jede Plattform zu treffen, die euch das bestaussehendste Spiel geben würde, während wir gleichzeitig 60 FPS beibehalten konnten."

Die Xbox One-Version würde daher die 60 Bilder pro Sekunde mit einer nativen Auflösung von 1080p nicht verkraften. Dies ist jedoch bei der PlayStation 4 der Fall. Rubin betont jedoch, dass dies nicht an der Konsole liegt, sondern vielmehr auf Allgemeines. Dafür wird das Versprochen geäußert, dass beide Next-Gen-Versionen fantastisch aussehen würden.

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Call of Duty: Ghosts Ego-Shooter PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii U
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Infinity Ward
KAUFEN
The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert?
Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) God of War Ragnarök Ende erklärt God of War Ragnarök: Verkaufszahlen führen wohl zu neuem Serien-Rekord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter