PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4: Enthüllung brach alle internen Rekorde, so Activision

Von Ben Brüninghaus - News vom 24.05.2018 11:27 Uhr

Call of Duty: Black Ops 4 hat schon jetzt alle Rekorde gebrochen. Intern soll es die erfolgreichste Ankündigung aller Zeiten sein. Es gibt schon jetzt mehr Vorbesteller als bei Call of Duty: WW2.

In der letzten Woche wurde Call of Duty: Black Ops 4 seitens Activision und Treyarch offiziell enthüllt. Tatsächlich war die Vorstellung wohl so erfolgreich, dass sie intern alles übertroffen hat, was sich die Verantwortlichen nur ausmalen konnten.

Call of Duty: Black Ops 4Call of Duty: Black Ops 4: Battle Royale-Modus Blackout offiziell vorgestellt

Viele Vorbesteller und hohe Abrufzahlen

Somit brach die Enhüllung intern alle Rekorde. Zu erkennen ist das unter anderem an den Aufrufzahlen der veröffentlichten Materialien in Bild und Ton. Alle Trailer und der Livestream verbuchen grob gerechnet schon über 80 Millionen Aufrufe. 

"Die Vorbestellungen der ersten Woche bewegen sich über denen des letzten Jahres!“

Beim Blick auf die Vorbestellungen steht es um Black Ops 4 sogar noch besser als beim letzten Titel, Call of Duty: WW2. Rob Kostich, der General Manager und Executive Vice President von Call of Duty bei Activision zeigt sich begeistert und bedankt sich bei der Community für die Verbundenheit zu der Serie und der entsprechenden Unterstützung.

Das könnte womöglich an wichtigen Entscheidungen liegen. So haben die Entwickler beispielsweise verlauten lassen, dass es keinen Season Pass für den Multiplayer geben wird. Viel mehr wird es stattdessen Gratis-Maps hageln! Das neue Call of Duty: Black Ops 4 soll am 12. Oktober 2018 für den PC, die Xbox One und PS4 erscheinen. 

Wie viele Spieler im Battle Royale?

Aber eine wichtige Info hat während der Ankündigung gefehlt. Falls ihr euch gefragt habt, wie viele Spieler denn nun im Battle-Royale-Modus pro Runde teilnehmen können, dann haben wir die Info, warum dieses Detail außer vor gelassen wurde:

Call of Duty: Black Ops 4Call of Duty: Black Ops 4: Warum die Anzahl der Spieler im Battle-Royale-Modus Blackout nicht genannt wurde

Hier CoD: Black Ops 4 vorbestellen*

Hinweis: Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Bei allen Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt.*

News & Videos zu Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4: Miserable Arbeitsbedingung bei der Entwicklung des Spiels Call of Duty: Black Ops 4: Neue Blackout-Karte jetzt auf PC und Xbox One verfügbar Call of Duty: Black Ops 4: Neue Blackout-Karte ab sofort auf der PlayStation 4 verfügbar Call of Duty: Black Ops 4: Blackout-Map wird überarbeitet Call of Duty: Black Ops 4: Blackout-Spielmodus “Ambush“ geleakt und bestätigt Call of Duty: Black Ops 4: Zeitbegrenzter Modus lässt Spieler in Blackout respawnen
Call of Duty: Black Ops 4 Ego-Shooter Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Treyarch
KAUFEN
Netflix November 2020 Netflix: Alle Neuheiten im November 2020 im Überblick Nintendo Switch Media Markt Angebot Tiefpreis Nintendo Switch zum absoluten Tiefpreis bei MediaMarkt! Custom-Plates für PS5 PS5: Erste Händler bieten PS5-Faceplates für Customization an PS5 Box Verpackung Design PS5 und DualSense wurden an erste Journalisten und YouTuber ausgeliefert
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5: Verpackung verrät, wie ihr PS4-Daten auf die Next-Gen-Konsole spielt Dragon Ball Super: Neues Kapitel zeigt verrückteste Fusion aller Zeiten Netflix - August 2020 Netflix im Oktober 2020: Diese Filme und Serien verschwinden GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen Pokémon Schwert und Schild: Die drei Legendären Vögel kehren in neuen Formen zurück MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS