PLAYCENTRAL NEWS Blizzard

Blizzard: Geht gegen Echtgeld-Verkäufe und Account-Sharing vor

Von Ben Brüninghaus - News vom 11.08.2017 09:06 Uhr

Die Entwicklergröße Blizzard geht aktiv gegen Account-Sharing und Fällen vor, bei denen mit Echtgeld gehandelt wurde. Die Nutzungsbestimmungen von World of Warcraft verbieten es etwaige Dienstleistungen gegen Echtgeld anzubieten, wohingegen die spielinterne Währung Gold kein Problem darstellt.

Wie Blizzard im offiziellen Forum berichtet, wurde mehrfach gegen Accounts vorgegangen, die echtes Geld für etwaige Dienste in World of Warcraft in Anspruch genommen haben. Dazu zählt beispielsweise der Abschluss eines Dungeons oder Schlachtzug und andere Dienstleistungen, bei denen echtes Geld ins Gespräch kam. Prinzipiell ist das im Austausch gegen die hauseigene Währung "Gold" kein Problem, aber echtes Geld zu nehmen, das verstößt hier laut Aussagen klar gegen die Nutzungsbestimmungen des MMOs.

OverwatchOverwatch: Sommerspiele 2017 bringen neue Skins und Arena

Wie ein Community Manager weiter erklärt, ist Blizzard zudem gegen eine Reihe Accountbesitzer vorgegangen, die ihre Accountinformationen mit anderen Spielern geteilt haben. Dieses Verhalten wird hier als Account-Sharing bezeichnet und ist nicht im Interesse Blizzards. Hierbei berufen sie sich ebenfalls auf die Nutzungsbestimmungen, da die Weitergabe der eigenen Accountinformationen in jeglicher Form ein Verstoß darstellt. 

"Dazu zählen das Anbieten von Diensten für Echtgeld, geteilte Accounts und Charaktere sowie andere Verstöße. Zu diesen gehören Verstöße, die mit der Absicht begangen wurden, sich beim Schlachtzugsfortschritt einen Vorteil zu verschaffen."

Die ausgesprochenen Strafen seien verhältnismäßig gering ausgefallen, allerdings würde es das Unternehmen in Zukunft nicht davon abhalten, die Strafen drastisch zu erhöhen. 

Am Abschluss der Stellungnahme betont der Community Manager nochmals, dass der Verkauf von Unterstützung gegen die spielinterne Währung Gold absolut legal sei. So hätte ein "Gold-Run" keine negative Auswirkung auf etwaige Accounts. 

News & Videos zu Blizzard

BlizzConline in 2021 BlizzConline für 2021 bestätigt, die digitale Online-BlizzCon BlizzCon 2020 Keine BlizzCon 2020, Blizzard sagt Messe wegen COVID-19 ab Blizzard: Cartoon- und Anime-Serien zu Diablo und Overwatch in Arbeit? Blizzard: Spielbare Version von StarCraft Ghost aufgetaucht Blizzard: Großer Black Friday Sale lockt mit Rabatten auf hauseigene Spiele Blizzard: Gerücht: StarCraft-Shooter für Overwatch 2 und Diablo 4 eingestellt
PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an State of Play PlayStation Sony Sony kündigt State of Play für Donnerstag an, mit 10 Games für PS4 und PS5! PS5 bei Müller kaufen PS5 konnte kurzzeitig wieder bei Müller gekauft werden, das ist der aktuelle Stand
PS Plus März 2021 - Ark PS Plus im März 2021: Dieses Game wünscht sich die Community unbedingt als Gratis-Titel! Tiere zähmen/domestizieren in Valheim - Guide (Lösung) Valheim – Wildschweine, Wölfe und Loxe: So zähmt ihr die Tiere – Guide (Lösung) PS5 Sony Design PS5: Drogeriekette Müller listet PlayStation 5 für 499 Euro MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 23. Februar 2021) PS5 - Saturn vorbestellen PS5 bei Saturn kaufen, diese PlayStation 5 Bundles sind jetzt verfügbar! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS