PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Black Widow: Was bedeutet die Post-Credit-Szene des MCU-Blockbusters?

Von Sven Raabe - News vom 29.07.2021 17:00 Uhr
Black Widow Post-Credit-Szene Yelena MCU
© Marvel Studios/Disney

Vor wenigen Wochen startete der neue MCU-Blockbuster Black Widow auch in unseren Kinos und auf Disney Plus. Darin erlebt Avengers-Heldin Natasha Romanoff ein neues gefährliches Abenteuer, das am Ende in gewohnter Manier mit einer Post-Credit-Szene aufwartet. Wir erklären euch, was sie bedeutet, doch Achtung: Spoiler voraus!

Spoiler Warnung

Black Widow: Extraszene schlägt die Brücke zu einem kommenden MCU-Projekt

Im Laufe des Films kommt es zu einer Familienzusammenführung der etwas anderen Art, nachdem unsere Protagonistin vom Bösewicht Taskmaster attackiert wurde. Da sie Antworten will, macht sie sich auf, ihrer „Schwester“ Yelena einen Besuch abzustatten. Einige Zeit später befinden sich diese auf der Abschussliste eines noch gefährlicheren Gegners und sie müssen sich mit ihren „Adoptiveltern“ zusammentun.

Mit vereinten Kräften gelingt es ihnen letztendlich, die neue Gefahr zu bannen. Wenig später versucht Natasha, ihre andere Familie dazu zu bringen, wieder aufeinander zuzugehen. Wie all dies endet, sahen wir bereits in „Avengers: Infinity War“ und dessen Nachfolger „Avengers: Endgame“, in dessen Verlauf unsere Heldin ihr Leben opferte, damit ihr Freund Clint Barton (Hawkeye) einen Infinity-Stein an sich bringen konnte.

Kurze Zeit nach dem Sieg unserer Superhelden über Thanos setzt schließlich die Post-Credit-Szene von „Black Widow“ an. Wir sehen darin, wie Yelena das Grab ihrer Schwester besucht und dort um sie trauert. Unterbrochen wird sie dabei von Contessa Valentina Allegra de Fontaine, die wir zuletzt in der MCU-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ im Gespräch mit Ex-Captain America John Walker sahen und die Yelena nun ein Angebot unterbreitet.

Yelena und die Contessa treffen sich © Marvel Studios/Disney

Sie will Yelena die Möglichkeit geben, sich an der Person zu rächen, von der sie glaubt, dass sie für den Tod ihrer großen Schwester Natasha verantwortlich ist: Hawkeye. Woher sich die beiden Frauen kennen, beantwortet die Szene derweil nicht. Hawkeye bekommt bald seine eigene Solo-Serie, die noch in diesem Jahr starten soll und in der Yelena ebenfalls auftreten wird. „Black Widow“ schlägt somit zu dieser Serie eine Brücke, in welcher der MCU-Bogenschütze die junge Kate Bishop unter seine Fittiche nimmt.

„Black Widow“ startete am 8. Juli 2021 in den deutschen Kinos und ist seither ebenfalls per VIP-Zugang bei Disney Plus verfügbar. Die „Hawkeye“-Serie soll noch 2021 exklusiv beim Streaming-Service starten.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K
PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? Discord lässt euch bald ohne Aufwand YouTube-Videos gemeinsam schauen Death Stranding Director's Cut Directors Test Review Death Stranding Director’s Cut im Test: Auf PS5 die beste Spielversion, aber lohnt sich das Upgrade? The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgans Sohn wird zum Zombie Wann kommt Marvel’s Shang-Chi and The Legend of the Ten Rings kostenlos auf Disney Plus? iPhone 13 kaufen iPhone 13 Pro & Pro Max kaufen: Ab heute bei diesen Händlern möglich MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x