PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Wie The Mandalorian – Andor: Staffel 1 und Staffel 2 ergeben ein Buch

Von Ben Brüninghaus - News vom 24.05.2022 10:15 Uhr
© Disney/Lucasfilm

Disney hat bestätigt, dass Star Wars: Andor ähnlich aufgebaut ist wie The Mandalorian. Die ersten beiden Staffeln ergeben einen Roman, was wiederum bedeutet, dass die Handlung von Staffel 1 und Staffel 2 unmittelbar zusammenhängt. Aber warum ist das wichtig?

Vor einiger Zeit kursierten Gerüchte, dass es sich hierbei nicht um eine abgeschlossene Serie handelt. Viel mehr seien wohl mehrere Staffeln in Planung.

Disney hat Andor Staffel 2 in der Zwischenzeit von offizieller Seite aus bestätigt. Andor wird also mindestes zwei Staffeln spendiert bekommen. Und jetzt hat sich noch einmal der Showrunner zu Wort gemeldet.

Star Wars: Andor Staffel 1 und Staffel 2 sind ein Buch

Es werden mindestens zwei Staffeln und die 2. Staffel wurde parallel zur 1. Staffel entwickelt. Wie Showrunner Tony Gilroy jetzt erklärt, ergeben die ersten 12 Episoden der 1. Staffel die eine Hälfte einer Story und die anderen 12 Episoden der 2. Staffel bilden das direkte Gegenstück.

So dürfen wir uns auf ganze 24 Episoden mit Captain Cassian Andor (Diego Luna) freuen. Gilroy erklärt gegenüber Vanity Fair:

„Es ist zwar eine zweite Staffel, doch für mich ist es wirklich wie ein Roman. Die erste Staffel handelt von ihm (Andor) und wie er ein Rebell wird. Und die zweiten 12 Episoden bringen ihn in Richtung Rogue One.“

Das impliziert mit Sicherheit das Kennenlernen von Andor und dem imperialen Sicherheitsdroiden K-2SO, der allerdings aktuell noch nicht von Alan Tudyk gespielt wird:

„Wir haben Alan Tudyk nicht an Bord. Jedenfalls noch nicht.“

Diese Aussage klingt weniger in Stein gemeißelt und wenn wir Glück haben, ändert sich das bis zum Dreh der zweiten Staffel noch einmal.

Dafür gibt es ein Wiedersehen mit Mon Mothma (Genevieve O’Reilly). Sie wird laut Showrunner in der 1. Staffel zu sehen sein, allerdings sollen sich ihre Wege mit Andor erst später kreuzen und zwar in oder in Richtung von Staffel 2:

„Diego befindet sich in der Mitte (des Ensembles) und Genevieve in der Mitte eines anderen Teils davon. Sie überschneiden sich. […] Sie haben eine Kreuzung – aber sie treffen sich nicht. Sie werden sich erst in der zweiten Hälfte treffen.“

„Star Wars: Andor“ wird noch in 2022 auf Disney Plus an den Start gehen. Freut ihr euch auf die „Star Wars“-Serie oder habt ihr langsam genug von dem Sternenfranchise? Schreibt es gerne in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Dead-by-Daylight Dead by Daylight: Developer Update beendet Grind Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS