PLAYCENTRAL NEWS Amazon

Amazon Luna: Preis, Plattformen, Qualität – Alle Infos zum neuen Cloud-Gaming-Dienst

Von Heiner Gumprecht - News vom 28.09.2020 07:43 Uhr
Amazon Luna, Cloud Gaming
©Amazon.com, Inc.

Amazon versucht beständig neue Märkte zu erschließen, egal wie groß die Konkurrenz dort auch sein mag. Es überrascht entsprechend also wenig, dass das US-amerikanische Unternehmen nun versucht, auch im Land der Cloud-Gaming-Dienste Fuß zu fassen. Der börsenorientierte Online-Versandhandel sagt in diesem Sinne Google mit Stadia und Nvidia mit Geforce Now den Kampf an und bringt mit Amazon Luna eine eigene Cloud-Plattform auf den Markt.

Xbox Series XXBox Series X/S: SSD-Erweiterungskarte von Seagate im Überblick – Preis, Daten & Details

Amazon Luna: Alles, was ihr über den Cloud-Service wissen müsst

Gerade erst hat Amazon abermals von sich Reden gemacht, indem auf einem Event kugelförmige Echo-Lautsprecher, eine menschlicher klingende Alexa und sogar eine Sicherheitsdrohne für Zuhause vorgestellt wurden, da lässt die Firma von Jeffrey P. Bezos auch schon die nächste Überraschung aus dem Sack. Mit Amazon Luna will man in das theoretisch boomende Geschäft des Cloud-Gamings einsteigen.

Die Werbestrategie von Amazon setzt dabei auf zwei Eckpfeiler. Zum einen soll es Gaming-Kanäle von bestimmten Publishern geben, die von euch abonniert werden können, damit ihr Zugang zu bestehenden und neuen Titeln erhaltet. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Partnerschaft mit Ubisoft verkündet, die zum Start von Luna einen solchen Kanal haben werden. Dort soll Zugriff auf Spiele wie Assassin´s Creed Valhalla, Far Cry 6 und Immortals Fenyx Rising möglich sein.

Zum anderen wird es eine Anbindung zur größten Streaming-Plattform der Welt geben, Twitch. Videospiele, die ihr euch auf dem Live-Streaming-Videoportal anschaut, können so mit einer Mitgliedschaft bei Amazon Luna einfach gestartet werden.

Amazon Luna, Angebot zum Early Access, Beta.
©Amazon.com, Inc.

Wann der Dienst von Amazon an den Start geht, wurde bisher noch nicht verraten, dafür bewirbt man Luna bereits jetzt mit über 100 Spielen, die bereits zum Early-Access-Start verfügbar sein sollen. Dazu gehören unter anderen Resident Evil 7, Control, Panzer Dragoon, A Plague Tale: Innocence, The Surge 2 und GRID. Anfangs wird sich Luna 5,99 Dollar im Monat kosten lassen, doch nach Erweiterung des Sortiments soll der Preis steigen.

Die Cloud-Plattform wird laut Amazon für PC, Mac, Fire TV und iPhone sowie iPad erscheinen. Entsprechende, störende Regelungen von Apple sollen mit einer Web-App umgangen werden. Eine Version für Android hingegen soll nach dem Launch erscheinen. Vorerst wird Amazon Luna nur in den USA erscheinen, wann der Service auch international ausrollt, ist bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

PlayStation 5PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot

Der Dienst soll bei ausgewählten Titeln eine 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Dafür setzt man in Sachen Infrastruktur wenig überraschend auf Amazons weltweiten Cloud Computing Service AWS (Amazon Web Service), wodurch Streaming in hoher Qualität bei gleichzeitig niedrigen Signallaufzeiten möglich sein soll. Das Abo beinhaltet das Streamen auf zwei Geräten gleichzeitig.

  • Start: Unbekannt. Anmeldung für die Beta in den USA erfolgt ab sofort
  • Angebot: Über 100 Titel zum Early Eccess
  • Besonderheiten: Gaming-Kanäle und Twitch-Anbindung
  • Preis: 5,99 US-Dollar zum Start, später teurer
  • Qualität: 4K-Auflösung bei 60 FPS. Nur bei ausgewählten Titeln
  • Plattformen: PC, Mac, Fire TV, iPhone, iPad, Android
  • Infrastruktur: Amazon Web Service

Amazon Luna: Was ihr für den Dienst benötigt

Wie schon gesagt, ist leider noch nicht bekannt, wann der Dienst auch in Deutschland verfügbar sein wird. Doch sobald es soweit ist, könnt ihr laut Amazon Spiele mit Maus und Tastatur oder einem beliebigen Bluetooth-fähigen Controller spielen. Solltet ihr daran interessiert sein, wird Amazon aber auch einen eigens designten Luna Controller anbieten, den ihr für gut 50 US-Dollar erwerben könnt.

Amazon Luna Controller
©Amazon.com, Inc.

Das US-amerikanische Unternehmen verspricht für diesen Controller besonders niedrige Latenzen und angeblich kann sich das Gerät direkt mit der Cloud verbinden, wodurch noch einmal zwischen 17 und 30 Millisekunden eingespart werden können. Hinzu kommt, dass die sogenannte Cloud Direct-Technik das Wechseln zwischen verschiedenen Geräten komfortabler machen soll.

NVIDIANvidia GeForce RTX 3090: High-End-Grafikkarte ernüchtert in Tests

Um Amazon Luna vollumfänglich nutzen zu können, empfiehlt Amazon eine Internetanbindung mit mindestens 10,0 Mbps. Für 4K-Inhalte sollten es aber mindestens 35,0 Mbps sein. Die Regel lautet hier ganz einfach: Um so schneller, um so besser.

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Game Awards 2022: Alle Spielneuheiten und Gameplay-Trailer in der Übersicht Judas erinnert stark an BioShock. Judas: Das neue Spiel vom Studio des BioShock-Machers Ken Levine hat einen Trailer One Piece: Marineoffizier wechselt in Manga-Kapitel 1069 die Seiten One Piece: Dieser Marineoffizier wechselt für die Strohhüte die Seiten (Manga-Kapitel 1069) Elden Ring - Bandai Namco The Game Awards 2022 geht an Elden Ring – Liste aller Preisträger
One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät mehr über den Ursprung der Teufelsfrüchte One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät neue Infos über den Ursprung der Teufelsfrüchte Dune: Awakening – Erster Gameplay-Trailer zu Funcoms neuen Survival-MMO Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x