PLAYCENTRAL NEWS Xbox Series X

XBox Series X/S: SSD-Erweiterungskarte von Seagate im Überblick – Preis, Daten & Details

Von Heiner Gumprecht - News vom 26.09.2020 15:59 Uhr
Speichererweiterungskarte von Seagte, Xbox Series X, Series S
© Microsoft/Seagate

Am 10. November 2020 läutet Microsoft mit ihren beiden Konsolen, der Xbox Series X und der Xbox Series S, die neue Konsolengeneration ein. Die gut 500 Euro teure Series X kommt dann standardmäßig mit 1 TB Festplattenspeicher daher und die 200 Euro günstigere Series S immer noch mit einer Kapazität von 512 GB.

Wer jedoch gerne viele verschiedene und vor allen Dingen große Games spielt, kommt damit trotzdem schnell an seine Festplattengrenzen.

Xbox Series XXbox Series X/S: Alle Infos zu dem neuen Controller im Überblick

Wem der Platz auf den beiden Konsolen nicht ausreicht, kann daher den Speicher auf mehrere Arten erweitern, die wichtigste Lösung in dieser Hinsicht kommt jedoch von Microsoft selbst, in Kooperation mit dem irischen Hersteller von Festplatten und Bandlaufwerken, Seagate Technology. Gemeinsam haben die beiden Hersteller ein proprietäres Speichermedium entwickelt, das über einen Schacht an der Rückseite der Konsolen verbunden wird.

Alle Informationen zu Seagates Speichererweiterungskarte

1 TB mag nach einer Menge Speicher klingen, doch manch ein Spiele-Messi unter uns weiß, dass es sich dabei um gar nicht mal so viel Platz handelt. Alleine schon Call of Duty Moder Warfare und Warzone verbrauchen inzwischen fast 200 GB Speicher und MMORPGs wie ESO benötigen alleine schon für ihre Erweiterungen gut und gerne um die 56 GB. Es ist also nicht ungewöhnlich und vor allen Dingen nicht unmöglich, 1 TB komplett auszulasten.

Xbox Series X Series Specihererweiterung von Seagate
©Microsoft/Seagate

Für jene unter uns, die bereits auf den aktuellen Konsolen mit solchen Speicherplatzproblemen zu kämpfen haben, hat sich Microsoft eine Lösung einfallen lassen. Diese kommt in Form einer kleinen, schwarzgrauen Speicherkarte, die frappierende Ähnlichkeiten zu Memory Cards von älteren Konsolengenerationen aufweist. Die Seagate Expansion Card für die Xbox Series X und Series S soll knapp 240 Euro kosten und bringt zusätzliche 1 TB Speicher.

Xbox Series XPreorder: Xbox Series X-Controller in drei Farben vorbestellen

Seagates Expansion Cards: Daten und Details

240 Euro sind natürlich nicht wenig Geld, weswegen sich bereits jetzt viele User fragen, warum sie sich die Speichererweiterung von Seagate kaufen sollen. Darauf gibt es in erster Linie zwei gute Antworten. Zum einen sind Seagates Karten deutlich schneller als externe USB-Festplatten und in Sachen Geschwindigkeit exakt auf einem Level mit der in der Series S/X verbauten NVME-SSD.

Zum anderen ist diese Geschwindigkeit, mit der eine Übertragungsrate von 2,4 GB/s erreicht werden kann, Grundvoraussetzung dafür, dass Spiele, die speziell für die Xbox Series X und Series S entwickelt wurden, überhaupt laufen. Diese Titel können also nur von der internen SSD oder eben einer Seagate Expansion Card abgespielt werden. Wer einen Drittanbieter anschließen möchte, kann dies zwar tun, dann aber nur abwärtskompatible Spiele der vorangegangenen Microsoft-Konsolen darauf installieren.

Mit 240 Euro ist die Seagate Erweiterungskarte auch gar nicht so viel teurer als vergleichbare NVME-SSDs mit ähnlicher Kapazität. Diese kosten nämlich in der Regel um die 200 Euro. Aktuell gibt es jedoch nur eine Größe, nämlich 1 TB. Für viele Insider ist es jedoch bereits Fakt, dass noch andere Größen auf den Markt kommen werden. Denkbar sind dabei die Standardgrößen von 2 TB und 4 TB.

Xbox Game PassXbox Game Pass: DOOM Eternal wird 1. Spiel nach Übernahme

Die Speicherkarten von Seagate können laut Hersteller recht mühelos an einen Schacht an der Rückseite der Konsole angeschlossen werden, wo sich eine besonders schnelle PCI Express 4.0-Schnittstelle befindet. Die Karte kann jedoch nicht komplett eingeführt werden und wird hinten zu einem guten Viertel herausgucken. Weswegen ihr euch vielleicht überlegen solltet, dies bei der Platzierung eurer neuen Konsole mit einzuberechnen.

  • Preis: 240 Euro
  • Speicherplatz: 1 TB
  • Xbox Velocity-Archetektur für kürzere Ladezeiten, schnelles Fortsetzen und höhere Qualität
  • Plug-and-Play-Funktion
  • Nahezu verzögerungsfreie Leistung und Geschwindigkeit beim Spielen von der Erweiterungskarte
  • Flash-Speicher: Angepasstes PCIe Gen4x2 NVMe
  • Beschränkte Garantie: 3 Jahre
Xbox Series S Innenleben
© Microsoft

Alternativen zu Seagates Speichererweiterungskarten

Wie bereits erwähnt seid ihr nicht dazu verpflichtet, Microsofts offizielle Expansion Card von Seagate zu benutzen, ihr könnt also auch normale externe USB-Festplatten oder SSDs beliebiger Größe anschließen. Dies ist vor allen Dingen für jene praktisch, die bereits über ein solches Gerät verfügen und nicht die Lust oder das Geld haben, noch einmal über 200 Euro auszugeben. Wer diese Geräte nutzt, muss jedoch auf zwei Dinge achten.

Xbox Series XXbox Series X – Microsoft reagiert auf Ausverkauf – keine neuen Vorbestellungen bis November 2020?

Erst einmal sollte erneut erwähnt werden, dass ihr auf diesen Speichererweiterungen von Drittanbietern keine Spiele installieren und starten könnt, die für die neue Konsolengeneration entwickelt wurden. Ihr seid also auf solche Titel beschränkt, die für die Xbox One, die Xbox 360 oder die erste Xbox veröffentlicht wurden. Hinzu kommt, dass diese Festplatten mindestens den USB 3.1-Standard unterstützen müssen.

Außerdem wird in den einschlägigen Foren aktuell heißt darüber diskutiert, ob sich die interne Xbox Series X/S-SSD-Festplatte austauschen und auf diese Weise erweitern lässt. Bislang hält sich Microsoft hier jedoch zurück und hat noch kein offizielles Statement abgeliefert. Ob, und wenn ja wie dieser Austausch möglich ist, werden wir berichten, sobald es dazu neue Informationen gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Xbox Series X

Xbox Series X Fridge - Trailer Xbox Series X Fridge: Microsoft stellt in eigenem Trailer den Kühlschrank vor Xbox Series X verbessert SSD Xbox Series X: Phil Spencer bestätigt, alle First-Party-Spiele erscheinen für PC Xbox Series S -Alle Infos Xbox Series X/S: Benutzererfahrung in neuem Video vorgestellt Xbox Series X Kühlschrank iJustine Snoop Dogg Xbox Series X-Kühlschrank wird zur Realität und Snoop Dog hat ihn auch Xbox Series X/S - die 10 besten und günstigsten Fernseher - TV-Kaufberatung 10 starke aber günstige Fernseher für Xbox Series X/S: Preiswerte Alternativen für die Gaming-Zukunft Scorn, Xbox Series X, Xbox Series S, Exklusivtitel Scorn: Würmer, Schleim, Fleischwände – Der Xbox Series X/S-Exklusivtitel sieht schön widerlich aus
PlayStation VR Headset (Front) PS5: Sony gibt kostenlose PSVR-Adapter raus PS5 Slim Design LetsGoDigital PS5 Slim: So könnte die kostengünstige PlayStation 5 aussehen Animal Crossing New Horizons Halloween Rezepte Animal Crossing New Horizons: Alle 14 neuen Kürbis-Rezepte im Halloween-Update Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Little Hope Andover Historischer wahrer Hintergrund Little Hope: Auf dieser wahren Begebenheit basiert der neue Dark Pictures-Teil Neue Infos zu Cyberpunk 2077! Cyberpunk 2077: Schuld für Release-Verzögerung ist die Current-Gen-Version The Witcher 4 Farewell of the White Wolf Mod Download The Witcher 4-Alternative Farewell of the White Wolf steht ab sofort zum Download bereit! Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update) GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS