PLAYCENTRAL NEWS Agony

Agony: Uncut-Patch ist gestrichen worden

Von Patrik Hasberg - News vom 29.05.2018 08:01 Uhr

Die PC-Version des Horror-Titel Agony wird auf dem PC doch nicht wie ursprünglich geplant einen zusätzlichen Uncut-Patch erhalten. Dies haben die zuständigen Entwickler nun offiziell bekannt gegeben.

Nach mehreren Verschiebungen erscheint der First-Person-Horrortitel Agony am morgigen Mittwoch, den 30. Mai 2018 für PS4, Xbox One sowie PC. Allerdings werden nicht alle Inhalte in der finalen Version enthalten sein. Denn damit das Spiel auf den Konsolen in den USA veröffentlicht werden kann, darf nicht die Wertung "Adult Only" vorliegen. Dies würde ansonsten dazu führen, dass Agony nicht für die Konsolen zugelassen wird.

AgonyAgony: Spiel muss zensiert werden, Patch soll das umgehen

Kein Uncut-Patch

Aus diesem Grund wird auch die PC-Version zensiert. Ursprünglich planten die Verantwortlichen jedoch, dass PC-Spieler einen entsprechenden Uncut-Patch spendiert bekommen, der pünktlich zum Launch verfügbar sein wird. Dieser "Adult Only Patch" ist nun allerdings ebenfalls gestrichen worden. Auf Steam schreiben die Entwickler, dass sie es jedoch geschafft haben zahlreiche Inhalte aus dem Patch im finalen Spiel unterzubringen.

Seitens Madmind Studio heißt es dazu:

"Zweitens werden wir aufgrund von rechtlichen Problemen den Adult Only Patch nicht veröffentlichen können. Dieser Inhalt hat jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf das Spiel, da das gelöschte Material, das in der neuesten Version des Patches hinzugefügt werden sollte, aus zwei Endungen (von sieben) und einigen Szenen besteht, die erst nach dem Ende des Spiels freigeschaltet werden können. Wir werden am 30. Mai 2018 ein Vergleichsvideo veröffentlichen, damit Sie nichts verpassen."

Weiterhin erklären die Entwickler: "Keine der Szenen, die ihr in den Trailern gesehen habt, wurde zensiert und das Spiel wird die folgenden Features auf allen Plattformen enthalten."

  • Gore
  • Brutal Sex Scenes
  • Lesbian and Gay Sex Scenes
  • Genital Physics
  • Eye Gouging
  • Heart Plucking
  • Children Heads Exploding
  • Setting Fire to Martyrs and Demons
  • Intense Violence
  • Strong Language
  • Drugs

Die unzensierten Inhalte würden dazu führen, dass das Spiel gesperrt und das Studio verklagt wird.

"Natürlich möchten wir nicht, dass dies gescheiht und hoffen, dass ihr es versteht. Agony ist immer noch das Spiel, das wir die ganze Zeit geplant haben und wir sind sehr stolz auf das, was wir erreicht haben."

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Agony Survival-Horror PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER PlayWay S.A.
ENTWICKLER Madmind Studio
KAUFEN
7 vs. Wild Folge 7 Tropensturm 7 vs. Wild Staffel 2 Folge 7: Gewitter, Starkregen, Sturm. „Wann bricht deine Psyche?“ Pokémon Karmesin Purpur Team Star-Boss Otis Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Team Star-Boss Otis The Witcher 3 Next Gen: Hässliche Nilfgaard-Rüstungen aus der Netflix-Serie zurück! Xbox 2021 Jahresrückblick Sonys PlayStation hat die besseren Exklusivspiele, sagt Microsoft
Elon Musk heuert PlayStation-Hacker an, um Twitter zu reparieren GeForce RTX 4090 kaufen RTX 4090 kaufen: Nvidia-Grafikkarte ab sofort in diesen Händler-Shops bestellen The Witcher 3: Wild Hunt - Geralt, Triss und Yennefer. Wie funktioniert Cross-Progression in Cyberpunk 2077 und The Witcher 3? Life is Strange True Colors Fähigkeit Life is Strange: Entwickelt Deck Nine einen neuen Ableger? RTX 4080 Otto kaufen RTX 4080 bei Otto kaufen, hier könnt ihr jetzt bestellen GaForce RTX 3080 kaufen RTX 4080 kaufen: Ab sofort bei diesen Händlern verfügbar MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS