PLAYCENTRAL NEWS Agony

Agony: Uncut-Patch ist gestrichen worden

Von Patrik Hasberg - News vom 29.05.2018 08:01 Uhr

Die PC-Version des Horror-Titel Agony wird auf dem PC doch nicht wie ursprünglich geplant einen zusätzlichen Uncut-Patch erhalten. Dies haben die zuständigen Entwickler nun offiziell bekannt gegeben.

Nach mehreren Verschiebungen erscheint der First-Person-Horrortitel Agony am morgigen Mittwoch, den 30. Mai 2018 für PS4, Xbox One sowie PC. Allerdings werden nicht alle Inhalte in der finalen Version enthalten sein. Denn damit das Spiel auf den Konsolen in den USA veröffentlicht werden kann, darf nicht die Wertung "Adult Only" vorliegen. Dies würde ansonsten dazu führen, dass Agony nicht für die Konsolen zugelassen wird.

AgonyAgony: Spiel muss zensiert werden, Patch soll das umgehen

Kein Uncut-Patch

Aus diesem Grund wird auch die PC-Version zensiert. Ursprünglich planten die Verantwortlichen jedoch, dass PC-Spieler einen entsprechenden Uncut-Patch spendiert bekommen, der pünktlich zum Launch verfügbar sein wird. Dieser "Adult Only Patch" ist nun allerdings ebenfalls gestrichen worden. Auf Steam schreiben die Entwickler, dass sie es jedoch geschafft haben zahlreiche Inhalte aus dem Patch im finalen Spiel unterzubringen.

Seitens Madmind Studio heißt es dazu:

"Zweitens werden wir aufgrund von rechtlichen Problemen den Adult Only Patch nicht veröffentlichen können. Dieser Inhalt hat jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf das Spiel, da das gelöschte Material, das in der neuesten Version des Patches hinzugefügt werden sollte, aus zwei Endungen (von sieben) und einigen Szenen besteht, die erst nach dem Ende des Spiels freigeschaltet werden können. Wir werden am 30. Mai 2018 ein Vergleichsvideo veröffentlichen, damit Sie nichts verpassen."

Weiterhin erklären die Entwickler: "Keine der Szenen, die ihr in den Trailern gesehen habt, wurde zensiert und das Spiel wird die folgenden Features auf allen Plattformen enthalten."

  • Gore
  • Brutal Sex Scenes
  • Lesbian and Gay Sex Scenes
  • Genital Physics
  • Eye Gouging
  • Heart Plucking
  • Children Heads Exploding
  • Setting Fire to Martyrs and Demons
  • Intense Violence
  • Strong Language
  • Drugs

Die unzensierten Inhalte würden dazu führen, dass das Spiel gesperrt und das Studio verklagt wird.

"Natürlich möchten wir nicht, dass dies gescheiht und hoffen, dass ihr es versteht. Agony ist immer noch das Spiel, das wir die ganze Zeit geplant haben und wir sind sehr stolz auf das, was wir erreicht haben."

News & Videos zu Agony

Agony: Entwickler Madmind Studio kündigt Spin-off namens Succubus an Agony: Uncut-Fassung nun doch kostenlos für alle Besitzer der Basisversion Agony: Horrortitel erscheint für Nintendo Switch Agony: Spezielle Uncut-Version soll doch erscheinen Agony: Zweiter Patch soll diverse Probleme beheben Agony: Gewinnt einen PC-Key (Steam) zum höllischen Survival-Horror!
Agony Survival-Horror PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER PlayWay S.A.
ENTWICKLER Madmind Studio
KAUFEN
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden wohl Mittwoch enthüllt The Witcher-Serie mit Henry Cavill verliert neuen Hexer für Staffel 2
PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich! PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 Netflix Oktober 2020 Netflix: Alle Neuheiten im Oktober 2020 im Überblick – Serien, Filme, Dokus PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? Keine All-Digital-PS5 Amazon PS5 wieder ausverkauft: Vorerst wohl keine weiteren Vorbestellungen mehr MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS