PLAYCENTRAL NEWS YouTube

YouTube: Der Gaming-Kanal von ApoRed mit 1,5 Mio. Abonnenten ist wirklich gelöscht worden

Von Patrik Hasberg - News vom 11.11.2019 08:03 Uhr
@ YouTube: RedSama / PlayCentral-Bildmontage

Der Gaming-Kanal von ApoRed mit rund 1,5 Millionen Abonnenten ist von YouTube aufgrund mehrerer Copyright Strikes gelöscht worden. Die exakten Gründe für die Strikes sind bislang noch nicht ganz klar.

Wir haben bereits in der vergangenen Woche über den YouTuber und Streamer Ahman „ApoRed“ Ahadi berichtet, dessen Gaming-Kanal RedSama mehrere Copyright Strikes von „Fortnite“-Entwickler Epic Games erhalten hatte. Aufgrund dieser Urheberrechtsverletzungen sollte der gesamte Kanal in wenigen Tagen gesperrt werden. Doch wie steht es mittlerweile um den Gaming Channel?

Tatsächlich ist nun der Fall eingetroffen, der im Vorfeld vermutetet wurde: Epic Games zog die Copyright Strikes nicht zurück. Ein Anwalt, den ApoRed einschalten wollte, konnte daran anscheinend ebenfalls nichts mehr ändern und YouTube führte sein Prozedere bei mehreren Strikes bis zum Ende durch.

Am vergangenen Freitag, den 8. November 2019 war der Gaming-Kanal schließlich gesperrt und das einzig verbleibende Video, in dem der Influencer seiner Community die Situation erklärte, ist nun ebenfalls nicht mehr verfügbar. Sämtliche „Fortnite“-Videos hatte ApoRed schon im Vorfeld von dem Kanal entfernt, wodurch 246 Millionen Views aus der Statistik des Kanals verschwanden.

YouTubeYouTube: 1,5 Mio. Abonnenten: ApoRed könnte bald seinen Gaming-Kanal verlieren

Was sind die genauen Gründe für die Löschung?

Bislang ist unklar, warum der Gaming-Kanal von ApoRed überhaupt mehrere Copyright Strikes seitens Epic Games erhielt. Dieser betonte in seinem Video immer wieder, dass er nichts gemacht hätte, das diesen Schritt notwendig machen würde. Jedoch gab er dabei auch zu, Seiten beworben zu haben, auf denen Skins für „Fortnite“ erworben werden können. Dies ist laut den AGBs von „Fortnite“ allerdings untersagt. Möglicherweise hat Epic Games aus diesem Grund mit entsprechenden Konsequenzen reagiert.

Wie geht es nun weiter?

Es ist unklar, ob ApoRed seinen Kanal zurückerhalten wird. Ruft ihr die URL dazu auf, erhaltet ihr lediglich die folgende Meldung:

„Dieses Konto wurde gekündigt, da wiederholt Urheberrechtsverletzungen im Hinblick auf das vom Nutzer hochgeladene Material von Dritten gemeldet wurden.“

Bereits vor mehreren Wochen hatte der YouTuber einen neuen Kanal erstellt, der ebenfalls auf den Namen RedSama hört und zum jetzigen Zeitpunkt bereits über 144.000 Abonnenten verfügt. Hier sind schon einige Gameplay-Videos zu „Fortnite“ hochgeladen worden. Außerdem geht ApoRed in einem aktuellen Video auf die Löschung seines alten Gaming-Kanals ein.

News & Videos zu YouTube

YouTube-Videos im Hintergrund YouTube: Mit diesem Trick können iPhone-User Videos im Hintergrund abspielen YouTube Down YouTube down, Internet eskaliert #YouTubeDOWN Nach Netflix reduziert auch YouTube die Datenübertragung in Europa wegen Corona YouTube: PewDiePie ist zurück und belächelt den aktuellen Ninja-Shitstorm YouTube: Das sind die 10 bestbezahlten YouTuber 2019 YouTube: PewDiePie löscht nun auch überraschend seinen Twitter-Account
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS