PLAYCENTRAL NEWS Xbox Series S

Xbox Series S soll sich häufiger verkaufen als Xbox Series X, meint Phil Spencer

Von Ben Brüninghaus - News vom 17.10.2020 10:26 Uhr
xbox series s konsole verpackung
© Microsoft

Phil Spencer hält eine Menge von dem Konzept hinter der Xbox Series S. Ganz unbemerkt hat er schon lange vor der offiziellen Ankündigung der Konsole einen kleinen Hinweis in einem Videocall versteckt, was zur damaligen Zeit niemanden aufgefallen ist.

Doch heute wissen wir, wie die kleine und schlanke Xbox Series S aussehen wird und was sie kann (alle Infos). Die potenziellen Käufer zeigen sich zwar wenig begeistert von den technischen Einschränkungen, den sie bei der leistungsschwächeren Xbox in Kauf nehmen müssen, doch eine Zielgruppe wird es auch hier geben.

Insbesondere der Preis von 299 Euro und die Tatsache, dass wir mit ihr alle Spiele aus dem Xbox Game Pass zocken können, ist ein vielversprechender Ansatz. Viele könnten sich die neue Xbox also nur wegen dem Xbox Game Pass kaufen und das ist wohl auch das Ziel von Microsoft, wenn wir zwischen den Zeilen lesen.

Mehr Xbox Series S-Verkäufe auf lange Sicht

In einem Interview gegenüber Kotaku hat sich Phil Spencer nun noch einmal zu den Langzeitzielen ausgesprochen, die sie mit der Konsole anstreben.

So sei klar, dass die Xbox Series X das Zugpferd der Next-Gen-Konsolen darstelle. Die stärkere Xbox wurde zuerst angekündigt, sie hat mehr Leistung und beschert einen Xbox-Fan feuchte Träume.

Doch die kleinere und günstigere, aber schwächere Xbox Series S ohne Laufwerk und native 4K-Auflösung könnte auf lange Sicht viel in die Taschen von Microsoft einbringen.

PlayStation 5Die besten Fernseher für die PS5 in 2021: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus

Phil Spencer geht davon aus, dass am Anfang erst einmal die Verkaufszahlen klar für die Series X sprechen werden, insbesondere durch die „frühzeitigen Anwender“, also die Käufer, die das Neueste und Beste sofort haben möchten. Doch dann könnte ein Wandel im Kaufverhalten stattfinden:

„Ich denke, dass wir jede Einheit von beiden Versionen verkaufen werden. Ich denke, die Nachfrage wird das anfängliche Angebot übertreffen. Für uns und PlayStation wird der Nachschub an Konsolen durch die Produktionskette diktiert.“

Er äußert seine Gedanken zum entsprechenden Wandel:

„Ich denke, im Laufe der Generation, beziehen sich unsere Erwartungen darauf, dass der Preis wirklich entscheidet und dass ihr die Series S häufiger sehen werdet.“

Er meint, häufiger sehen bei den Käufern zu Hause und generell höhere Verkaufszahlen in dieser Hinsicht. Ob das stimmt, werden die Zahlen im Laufe der Jahre zeigen.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt, erscheint am Donnerstag Demon Slayer: Gefürchtete Nichirin-Schwerter kommen zu euch in Lebensgröße nach Hause RTX 3050 kaufen - Proshop RTX 3050 kaufen: Einsteigerkarte wird bei Proshop bereits jetzt gelistet Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu
PewdiePie - YouTube PewDiePie hat YouTube satt Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Star Trek: Starttermine für Picard, Discovery und Strange New Worlds – alle Daten Battlefield 2042 Portal Battlefield 2042: Der neue Zombie-Modus zerstört das ganze Spiel und ist wieder weg Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x