PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Netflix)

The Witcher (Serie): Die Serie bietet mehr Horror als Fantasy

Von Cynthia Weißflog - News vom 06.11.2019 17:56 Uhr
© Netflix – „The Witcher“

Inzwischen geben uns schon ganze zwei Trailer einen Einblick in die kommende „The Witcher“-Serie aus dem Hause Netflix. Wem die gezeigten Ausschnitte dabei schon zu gruselig waren, kann sich wohl auf etwas gefasst machen.

Solltet ihr euch bei The Witcher bereits auf eine blumig, beschönigende Fantasy-Serie vorbereitet haben, müsst ihr leider enttäuscht werden. Denn trotz des magisch aufgeladenen Inhalts wird die neue Netflix-Produktion mehr Horror vorzuweisen haben, als man glauben mag. Dies bestätigte nun der Visual Effects Supervisor der Show.

Düster, Düsterer, The Witcher

Die Leser der Sapkowski-Bücher, auf denen die Serie basiert, sollten diese Informationen kaum verwundern. Denn wer die Geralt-Saga bereit durchgeschmökert hat, weiß wie beklemmend und gruselig die Welt von „The Witcher“ sein kann. Der darin enthaltene Anteil an Schrecklichem ist nicht gerade klein und das Fantasy-Genre schließt derart schauerliche Elemente ohnehin nicht aus – im Gegenteil.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Autor der Bücher denkt, die Serie könnte ein Meisterwerk werden

So wird auch die „The Witcher“-Serie von Horror nicht verschont bleiben, wie Julian Parry, verantwortlich für die visuellen Effekte der Show, in einem Interview gegenüber SFX verrät:

„Ich denke definitiv, dass es mehr in Richtung Horror geht. Wir nehmen definitiv die Fantasie raus. Ich kann ehrlich sagen, dass wir nicht fantastisch sind. Ich meine, es ist fantastisch, aber in einem geerdeten Horror-Sinne. Zum Beispiel ist die Striege eine knorrig aussehende Sache. Das ist sehr unangenehm!“

Sieben Staffeln in Planung

Also nichts mit flauschigen, weißen Einhörnern. Oder doch? In den Büchern verzehrt sich Yennefer ebenfalls nach den gehörnten Schimmeln. Wie auch immer, mit einer weichgespülten Fantasy-Serie können wir bei „The Witcher“ offenbar nicht rechnen. Wie Showrunnerin Lauren Hissrich bereits vorab mehrfach bestätigte, können wir vielmehr mit einem hohen Gewaltgrad und einiger sexueller Spannung rechnen.

Außerdem hat die Produzentin gedanklich bereits sieben Staffeln vorausgeplant, obwohl noch nicht einmal eine Fortsetzung bestätigt wurde. Am 20. Dezember 2019 startet zunächst die erste Season mit insgesamt acht Episoden auf Netflix. Was danach folgt, ist noch unbekannt.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Showrunner warnt, TV-Serie sei nichts für Kinder

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Super Mario als Gol D Roger Welten kollidieren: Super Mario Bros. trifft auf One Piece House of Ashes - Spielzeit The Dark Pictures: So lang fällt die Spielzeit von House of Ashes aus GTA Trilogy Remaster Definitive Edition GTA Trilogy Remaster: Erster Gameplay-Trailer enthüllt Release-Datum Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Cheats in GTA 5 GTA 5 Cheats PS5: Liste mit allen Cheats auf der PlayStation MSI RTX 3060 RTX 3060 kaufen im September 2021: Bei diesen Händlern könnt ihr jetzt bestellen Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS