PLAYCENTRAL NEWS Tell Me Why

Tell Me Why: Entwickler äußern sich zu dem Transgender-Helden in ihrem Spiel

Von Cynthia Weißflog - News vom 20.11.2019 12:27 Uhr
© Xbox Game Studios/Dontnod

„Tell My Why“ gilt aufgrund der enthaltenen Transgender-Thematik als möglicher revolutionärer Schritt innerhalb der Gaming-Branche. Dass die Entwickler das jedoch gar nicht in den Vordergrund stellen wollen, machten sie nun in einem Interview deutlich.

Viele denken, dass es sich bei dem kommenden Dontnod-Game Tell Me Why um ein reines Inklusionsspiel handelt, da Tyler Ronan als einer der ersten Transgender-Charaktere eine Protagonisten-Rolle im Spiel erhält. Dabei war das Spiel so eigentlich gar nicht geplant, wie die Entwickler nun verraten haben.

Eine spontane Idee

In einem Interview mit GamesIndustry.Biz äußerten sich die „Life ist Strange“-Macher Dontnod zum Inhalt ihres erst kürzlich angekündigten neuen Story-Game „Tell Me Why“. Darin soll es um die Ronan-Zwillinge gehen, die nach einer langen Zeit wieder zueinanderfinden und ihre Kindheit durch das Erleben gemeinsamer Erinnerungen aufarbeiten wollen.

Tell Me WhyTell Me Why: Macher von Life is Strange stellen ihren neuen interaktiven Episoden-Thriller vor

Der Titel erregte insbesondere Aufmerksamkeit durch die Geschlechtsidentität von Charakter Tyler, der als Transgender auftritt. Dabei soll dieser Fakt laut Game Director Florent Guillaume weder im Mittelpunkt stehen, noch war er geplant:

"Wir haben mit dem Projekt nicht begonnen, um Erwartungen zu erfüllen oder eine Agenda zu haben, um Inklusion zu fördern. […] Als wir die Charaktere und die Geschichte entwickelten, wollten wir die Charaktere einzigartig machen, da es sich um Zwillinge handelt, zwei identische Personen. Beide sind sympathisch, beide sind großartige Charaktere für sich, und wir kamen auf die Idee, Tyler zum Transgender-Mann zu machen.“

So soll die Entscheidung lediglich Sinn für Geschichte und Charaktere ergeben haben und Angst mit kontroversen Themen zu arbeiten oder Innovation zu wagen, hatte Dontnod ohnehin noch nie.

Life is Strange 2Life is Strange 2: Episode 4 – Faith im Test: Wie gut ist die vorletzte Episode?

Zusammenarbeit mit GLAAD

Um sich dem Thema dennoch angemessen und verständnisvoll nähern zu können, setzte sich das Entwicklerteam ausführlicher mit der Trans-Community auseinander. So entstand auch der Kontakt zu der schwul-lesbischen Vereinigung gegen Diffamierung (GLAAD).

Diese unterstützten Dontnod tatkräftig bei der Entwicklung von Tylers Charakter, seiner Geschichte, seinen Problemen und Kämpfen und klärten das Studio über die Transgender-Gemeinschaft auf. Dennoch betont Guillaume, dass mit dem Aufgreifen dieser Thematik keine Archetypen repräsentiert, sondern einfach nur Menschen dargestellt werden sollen, die so wie wir alle, weder perfekt noch imperfekt sind:

„Wir wollen nicht, dass Tyler nur als Transgender identifiziert wird … Wir wollen, dass die Leute sich mit ihnen identifizieren können, wir wollen keine Superhelden machen, die perfekt und makellos sind – das ist nicht das, was wir machen. […] Wir wollen unsere beiden Charaktere als Menschen repräsentieren, nicht als Archetypen, und ich denke, hiermit haben wir gute Arbeit geleistet. "

„Tell me Why“ soll am im Sommer 2020 für PC und Xbox One sowie im Xbox Game Pass erscheinen.

News & Videos zu Tell Me Why

Tell Me Why Test Fazit Wieso Tell Me Why mein persönliches Highlight im Jahr 2020 ist – Kapitel 3 – TEST Tell Me Why Kapitel 2 Review Wie mich Tell Me Why im gleichen Moment weinen und lachen lässt – Kapitel 2 Tell Me Why Kapitel 1 Review Warum Tell Me Why das erste Cringe-freie Spiel unserer Zeit ist – Kapitel 1 Tell Me Why Release Termine Tell Me Why: Release-Termine aller 3 Episoden bekannt – Neuer Trailer veröffentlicht Tell Me Why: Macher von Life is Strange stellen ihren neuen interaktiven Episoden-Thriller vor
PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an State of Play PlayStation Sony Sony kündigt State of Play für Donnerstag an, mit 10 Games für PS4 und PS5! PS5 bei Müller kaufen PS5 konnte kurzzeitig wieder bei Müller gekauft werden, das ist der aktuelle Stand
PS Plus März 2021 - Ark PS Plus im März 2021: Dieses Game wünscht sich die Community unbedingt als Gratis-Titel! MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle Tiere zähmen/domestizieren in Valheim - Guide (Lösung) Valheim – Wildschweine, Wölfe und Loxe: So zähmt ihr die Tiere – Guide (Lösung) PS5 Sony Design PS5: Drogeriekette Müller listet PlayStation 5 für 499 Euro PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 23. Februar 2021) PS5 - Saturn vorbestellen PS5 bei Saturn kaufen, diese PlayStation 5 Bundles sind jetzt verfügbar! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS