PLAYCENTRAL NEWS Stalker 2: Heart of Chornobyl

Stalker 2: Release weiterhin auf 2023 geplant – Neuer, düsterer Gameplay-Trailer veröffentlicht

Von Patrik Hasberg - News vom 30.12.2022 10:03 Uhr
Stalker 2: Heart of Chernobyl
© GSC Game World

Die Entwicklung von Stalker 2 Heart of Chernobyl ist turbulent, was neben der Pandemie nicht zuletzt am Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine liegt. Schließlich handelt es sich bei GSC Game World um einen ukrainische Entwickler, der in der Hauptstadt Kiew sitzt. Im Mai kündigten die Verantwortlichen an, Teile des Studios nach Prag umzuziehen, um dort die Arbeit an den Spielen wieder aufzunehmen.

Stalker 2: Verwirrungen um Releasetermin

In der Zwischenzeit kamen Gerüchte auf, dass Stalker 2 womöglich erst 2024 oder 2025 erscheinen könnte, nachdem GSC Game World den Release ins Jahr 2023 verschob.

Ursprünglich war die Veröffentlichung für April 2022 und später für Ende 2022 geplant. Innerhalb eines offiziellen Statements beruhigte das Studio die Spieler*innen jedoch mit den Worten, dass die Gerüchte „absurd“ seien. Der Releasetermin bleibe weiterhin 2023, wie bereits angekündigt.

Nun gibt es Neuigkeiten rund um „Stalker 2: Heart of Chernobyl“. Auf Twitter veröffentlichte GSC Game World einen Tweet mit einem frischen Gameplay-Video, der einen kleinen Einblick in die Zone liefert.

„Wir teilen den neuen Trailer, um einen Blick darauf zu werfen, wie die Zone heute aussieht.

Hier ist jede dunkle Ecke gefährlich.“

Schaut euch hier den neuen Gameplay-Trailer zu Stalker 2 an:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Release: Wann erscheint Stalker 2?

Zusätzlich gab das Studio bekannt, dass „Stalker 2: Heart of Chernobyl“ ab sofort vorbestellt werden kann. Verwiesen wird dabei auf die offizielle Produktseite des Titels auf Steam, auf der als Termin Dezember 2023 angegeben ist.

Auch weitere Händler wie Amazon, Saturn, MediaMarkt und Otto geben den 31. Dezember 2023 an. Dabei handelt es sich offensichtlich um ein Platzhalterdatum. Der Titel muss also nicht unbedingt Ende nächstens Jahres erscheinen, sondern könnte theoretisch sogar früher erscheinen.

Klar ist durch diese Angabe aber, dass die Entwickler weiterhin an einem Release im Jahr 2023 festhalten möchten.

„Stalker 2: Heart of Chernobyl“ wird exklusiv für Xbox Series X/S und den PC. Spieler*innen mit einer anderen Konsolen werden den Titel erst einmal also nicht spielen können. Direkt zum Release wird sich der Titel außerdem im Xbox Game Pass befinden und somit für alle Abonnenten kostenlos spielbar sein.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Stalker 2 - Cover
Stalker 2: Heart of Chornobyl Open-World-Survival-Horror PC, Xbox Series X
PUBLISHER GSC Game World
ENTWICKLER GSC Game World
KAUFEN
YouTuber Leeroy geht auf Vorwürfe von MontanaBlack ein und schießt zurück 7 vs. Wild vorzeitiges Ende möglich 7 vs. Wild: Vorzeitiges Ende der dritten Staffel möglich? PS5 Slim kaufen PS5 Slim kaufen: Hier könnt ihr jetzt bestellen Das einzig wahre Tirion-Deck in WarCraft Rumble – Tipps für den Build Skull and Bones_Release Skull and Bones: Steht der Release endlich fest? – Datum geleakt GTA 6: Vermutete Lucia-Schauspielerin wirkt in einem anderen GTA mit Mit Hogger-Deck in WarCraft Rumble alle besiegen! Bestes PvE-Deck: Thalnos als Raid-Boss in WarCraft Rumble 7 vs. Wild Behind-the-Scenes Uploadplan 7 vs. Wild Staffel 3: Wann erscheinen die Behind-the-Scenes-Folgen? Uploadplan 7 vs. Wild, Durchfall 7 vs. Wild: S3F9 – Durchfall und andere Katastrophen MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter