PLAYCENTRAL NEWS Sony

Aus für Japan Studio: Sonys ältestes Entwicklerstudio wurde aufgelöst

Von Daniel Busch - News vom 02.04.2021 10:05 Uhr
Sony Japan Studio
© Sony Interactive Entertainment

Es ist ein einschneidender Umbruch bei Japan Studio, Sonys ältester, hauseigener Spieleschmiede. Das Studio wurde zum 1. April in einer großen Umstrukturierung aufgelöst und zahlreiche Mitarbeiter*innen entlassen. Lediglich Team Asobi bleibt bestehen, die unter anderem mit Astro’s Playroom große Beliebtheit erlangt haben. Die Umstrukturierung war schon seit Monaten beschlossene Sache von Sony.

Große Änderungen: SIE Japan Studio existiert nach Restrukturierung nicht mehr wie gewohnt weiter

Das Japan Studio von Sony Interactive Entertainment gilt als das älteste, eigene Studio des PlayStation-Konzerns und erlangte vor allem durch experimentellere Titel aber auch große Hits Aufmerksamkeit. Seit der Gründung im Jahr 1993 brachte Japan Studio zahlreiche berühmte Spiele heraus und half bei über Hundert Produktionen anderer Entwicklerstudios mit.

Zu den berühmtesten Titeln von Japan Studio und den internen Abteilungen zählen Shadow of the Colossus, The Last Guardian, die Ape Escape-Reihe, die Knack-Reihe oder das mit dem Start der PS5 veröffentlichte Astro’s Playroom. Japan Studio unterstützte Bluepoint Games zudem kürzlich mit der Realisierung vom Demon’s Souls Remake für PS5.

© Sony Interactive Entertainment

Die Schließung des Großteils des Studios wurde von Sony beschlossen, weil Japan Studio in den letzten Jahren nicht mehr finanziell profitabel genug war. Aus diesem Grund ließ Sony einen Großteil der Mitarbeiterverträge zum 1. April auslaufen. Viele Entwickler*innen müssen sich daher in Zeiten der Corona-Pandemie nach einer anderen Stelle umsehen. Es haben außerdem bekannte Größen in der Videospielbranche das Studio verlassen. Dazu gehören „Gravity Rush“-Character Designer Shunsuke Saito, „Bloodborne“-Producer Teruyuki Toriyama und „Demon’s Souls“-Creative Director Gavin Moore.

Fokusierung auf Team Asobi

Ab sofort wird der Fokus des ehemaligen Japan Studios auf die eigenständige Abteilung Team Asobi gelegt, die unter anderem für „Astro’s Playroom“ verantwortlich sind. Team Asobi ist die einzige Japan Studio-Division, die komplett erhalten bleibt. Zudem wird das Team durch einige weitere Japan Studio-Mitarbeiter vergrößert, die bei der Entwicklung weiterer Titel unterstützen sollen.

Astro's Playroom
© Sony Interactive Entertainment

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
MontanaBlack Suizid-Gedanken Kurz vorm Perma-Bann: Twitch-Star MontanaBlack über Plattformwechsel Wann kommt Marvels Eternals kostenlos auf Disney Plus? (Update) The Witcher Netflix Staffel 2 Release Termin Datum The Witcher Staffel 2: Video enthüllt neues Monster aus der Netflixserie Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen
Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Den Untergrund freischalten und Starter-Pokémon finden Amouranth - Karriereende? Twitch: Amouranth verrät, wann sie mit dem Streamen aufhören würde Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - Tauschen, so gehts! Pokémon Diamant und Perle: Tauschen mit Freunden, Online, Wundertausch und mehr PS Plus Dezember 2021 - Zeitplan PS Plus Dezember 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im November 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? LEGO AT-AT der UCS LEGO bringt gigantischen AT-AT, ab sofort verfügbar! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x