PLAYCENTRAL NEWS PlayStation Now

Sony stellt Verkauf von PS Now-Karten ein; Hinweis auf den Game Pass-Rivalen?

Von Sebastian Zeitz - News vom 13.01.2022 13:01 Uhr
PlayStation Now
© Sony

Sony hat derzeit zwei Abo-Services für die PlayStation 4 und PlayStation 5 am Start. PlayStation Plus und PlayStation Now locken mit einem monatlichen, kostenpflichtigen Angebot. Seit Jahren hat sich an den Modellen nur wenig geändert.

Auf Konkurrenzseite hat in letzter Zeit aber Microsoft mit dem Game Pass stark aufgetrumpft. Jetzt scheint Sony laut Gerüchten mit einer neuen Strategie dagegen anzukämpfen. Der erste Schritt für das Auslaufen von PlayStation Now scheint jetzt in Planung zu sein.

PS Now-Karten verlassen in wenigen Tagen die Läden

Die Seite GamesBeat will über Quellen erfahren haben, dass zumindest in England die Kette GAME darüber informiert wurde, alle PS Now-Karten bis zum 20. Januar aus den Läden entfernt zu haben. So schreibt die Leitung der Kette in einer internen Nachricht folgendes:

Läden haben bis zur Schließung am Mittwoch, dem 19. Januar, Zeit alle POS und ESD-Karten aus den Kundenbereichen zu entfernen. Auch die digitalen Angebote müssen mit dem kommenden Update angepasst werden.

Demnach wird es also nicht mehr möglich sein, direkt in den Läden oder Online die 1-, 3- oder 12-monatigen Mitgliedschaften für den Abo-Service PlayStation Now erwerben zu können. Diese Entscheidung kommt wohl direkt von Sony selbst. Denn gegenüber GamesBeat sagte ein Pressesprecher folgendes:

„Auf globaler Ebene bewegen wir uns weg von PlayStation Now-Karten und fokussieren uns auf unsere PlayStation-Guthaben-Karten, die für PlayStation Now eingelöst werden können.“

In Deutschland wird es in Kürze wohl ebenfalls keine PS Now-Karten mehr geben. Falls ihr nicht mit PayPal, Kreditkarte oder ähnlichem eure Abonnements bezahlen wollt, dann bleibt euch nichts anderes übrig, als auf die normalen Guthaben-Karten zurückzugreifen.

Auch wenn das Entfernen keine Bestätigung für den neuen Abo-Service ist, so wirkt das schon sehr auffällig. Sony möchte nämlich Berichten von Bloomberg nach eine Antwort auf den Xbox Game Pass aufbauen, die beide bisherigen Services vereinen soll. Wie das ganze eingeteilt werden wird und was für Spiele euch erwarten könnten, erfahrt ihr hier:

PlayStation PlusPS5: Sony plant wohl neuen Service mit PS Plus und PS Now als Xbox Game Pass-Antwort

Hüpft durchs Pilzkönigreich, schnetztelt Gegner mit Chaosklingen und rast durch Großbrittanien. Verschlingt jedes Spiel auf dem Platinum Games steht. Feiert koreanische Thriller ab und erkennt Achterbahnen an den Schienen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Boba Fett: Fans zeigen sich begeistert über Cameo-Auftritt von Danny Trejo in Star Wars-Serie Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu
RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Netflix - Preiserhöhung Netflix: Abo in den USA ab sofort teurer – Preiserhöhung auch in Deutschland? Horizon: Forbidden West Produkt Achtung, Spoiler! Horizon: Forbidden West für PS4 ist offenbar schon im Umlauf Hogwarts Legacy Release 2022 Hogwarts Legacy: Droht eine 2. Verschiebung auf 2023? Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Die stärksten Pokémon in Strahlender Diamant & Leuchtende Perle Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x