PLAYCENTRAL NEWS Sony

Sony-Patent macht PS5 vielleicht bald abwärtskompatibel zu PS1, PS2 und PS3

Von David Molke - News vom 14.01.2022 07:59 Uhr
PS5 abwärtskompatibel
Ist die PS5 abwärtskompatibel? © SIE/PlayCentral-Bildmontage

Die PS5 ist zwar abwärtskompatibel, aber nur zur PS4. Das ändert sich womöglich aber bald: Ein neues Sony-Patent von Mark Cerny könnte bedeuten, dass die technischen Probleme gelöst sind und wir in absehbarer Zeit auch PS1-, PS2- und PS3-Spiele auf der PS5 spielen können.

PS5-Abwärtskompatibilität: Bald vielleicht auch mit PS1, PS2 und PS3

Darum geht’s: In einer perfekten Welt könnten wir auf der PS5 sowohl Spiele von PS1 und PS2 als auch von PS3 und PS4 spielen. Aktuell funktioniert das aber fast nur mit PS4-Titeln und auch da nicht uneingeschränkt. Mit wenigen Ausnahmen über Umwege wie PS Now gibt es auf der PS5 keine umfangreiche Abwärtskompatibilität zu allen PlayStation-Generationen.

Neues Patent könnte das ändern: Sonys Chef-Techniker und PS5-Architekt Mark Cerny hat ein Patent eingereicht, das sich genau dieses Problems annimmt. Womöglich bedeutet dies, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft doch noch unsere alten Sony-Hits aus PS1- und PS2- sowie PS3-Zeiten auf der PS5 zocken können.

Wie kann das funktionieren? Im Endeffekt scheint es sich um eine Art Emulation oder Simulation der älteren Hardware zu handeln. Die PS5 würde dem Patent zufolge mit Hilfe von „Backward Compatibility Through Use Of Spoof Clock And Fine Grain Frequency Control“ dafür sorgen, dass die PS5 gewissermaßen als PS1, PS2 oder PS3 funktioniert. Das wäre allerdings eine Software-Herangehensweise und eure alten PS1-Disks würden weiterhin nutzlos bleiben.

PlayStation 5PS5 kaufen im Januar 2022: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen?

Wie wahrscheinlich ist das? Bisher solltet ihr euch wohl lieber noch nicht zu früh freuen. Dass es dieses Patent gibt, muss nicht heißen, dass die Technik darin jemals auch zur Marktreife und Anwendung kommt. Allerdings würde so eine Entwicklung auch extrem gut dazu passen, dass Sony laut Gerüchten an einem neuen Abo-Service als Antwort auf den Xbox Game Pass arbeitet. Der verbindet angeblich nicht nur PS Now und PS Plus, sondern könnte auch Spiele von der PS1, PS2 und PS3 beinhalten.

Wie wichtig ist euch Abwärtskompatibilität und welche Generation vermisst ihr am meisten? Schreibt es uns in die Kommentare.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Twitch Werbung Twitch: Streamer JiDion kassiert Perma-Bann für Hate-Raid auf Pokimane Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Warner meldet sich zum Spiel, aber Verschiebung auf 2023 weiterhin möglich Netflix: Neu im Februar 2022 – Alle neuen Serien und Filme im Überblick
AMD Radeon RX 6500XT RX 6500 XT kaufen: erscheint heute offiziell, hier könnt ihr bestellen Herr der Ringe: Prime Video verrät den Titel der Amazon-Serie Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ PS5 kaufen 2022 PS5 kaufen im Januar 2022: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x