PLAYCENTRAL NEWS PS Vita

PS Vita: Info-Paket zur Vita: Games, Infos, Fakten – Alles auf einen Blick!

Von Tobias Fulk - News vom 19.12.2011 10:51 Uhr

Während Nintendo im März diesen Jahres mit dem Nintendo 3DS bereits ihre Interpretation von der nächsten Handheld-Generation vorgestellt haben, zieht Sony Computer Entertainment im kommenden Februar 2012 mit der PlayStation Vita nach. Der japanische Branchenriese konzentriert sich dabei auf einige, ihrer Meinung nach, wichtige Technik-Features, welche wir euch zusammen mit dem Launch-LineUp sowie vielen weiteren Stichpunkten in diesem Spezial-Artikel zum neuen Sony-Handheld näher bringen wollen.

Der Launch in Japan

Am vergangenen Samstag veröffentlichte Sony Computer Entertainment in ganz Japan die neue Generation der Handheld-Konsolen: die PlayStation Vita. Das mobile Technikmonster, welches von den Kunden bereits sehnlichst erwartet wurde, ist zusammen mit vielen Launch-Spielen auf den östlichen Markt gekommen. Schon die Vorbestellerphase, welche in Deutschland vor Kurzem gestartet ist, lief für Sony im Land der aufgehenden Sonne nach Maß ab. Einige Händler nahmen sogar kurz vor dem Release keine Vorbestellungen mehr an, da man sich nicht sicher war, ob man der hohen Nachfrage nachkommen kann. Im kommenden Februar erscheint der Handheld dann auch bei uns in Europa.

Die PlayStation Vita ist der offizielle Nachfolger der PlayStation Portable, welche im Jahr 2005 erschienen ist und mittlerweile weltweit 75 Millionen verkaufte Exemplare vorzuweisen hat. Auf der gamescom 2011 war die PlayStation Vita zudem das absolute Highlight unter dem Fachpublikum, welches den Handheld unter anderem mit dem „beste Hardware“-Award ausgestattet hat. In diesem Spezial-Artikel widmen wir uns der neuen Sony-Konsole und informieren euch über Spiele, Technik und vieles mehr.

PS Vita: Die Technik

In der Fachpresse ist die PlayStation Vita als echtes „Technik-Monster“ bekannt. Die auf engem Raum verbaute Technologie hebt das gesamte mobile Gaming auf ein neues Level. Das neue OLED-Display (organic light-emitting diode) sorgt für satte Farben und ein Bildformat von 16:9. Das mittlerweile etablierte Bildformat kannte man bisher nur von stationären Konsolen wie PlayStation 3 oder Xbox 360. Mit der PlayStation Vita wird das spezielle Format auch erstmals im Handheld-Bereich angewendet. Das war jedoch nicht alles: Der Bildschirm bietet zusätzlich zu den bisher genannten Features auch eine Touchscreen-Funktion, durch welche Spiele und Anwedungen mit einfachen Fingerbefehlen gestartet werden können.

Hinzu kommen ein kraftvoller Vierkern-Prozessor, Bewegungssensoren (ähnlich dem SixAxis-Feature des DUALSHOCK 3-Controllers), ein Kompass sowie zwei Kameras (vorne und hinten). Dank des Touchpads am hinteren Teil der Konsole eröffnet man den Entwicklern zusätzlich ganz neue Steuerungsmöglichkeiten für ihre Produkte. Das gesamte Innenleben der PlayStation Vita gibt es nun hier nochmals in der Übersicht:

  • CPU: ARM® Cortex™-A9 Quad-Core
  • GPU: SGX543MP4+
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • VRAM: 128 MB
  • Abmessungen: Ca. 182,0 x 18,6 x 83,5 mm (B x H x T)
  • Gewicht: Ca. 279 g (3G/Wi-Fi-Modell) / Ca. 260 g (Wi-Fi-Modell)
  • Screen: (Touchscreen): 5 Zoll (16:9), 960 x 544, ca. 16 Mio. Farben, OLED Multi-Touch-Screen (kapazitiv)
  • Touchpad: Rückseite Multi-Touch-Pad (kapazitiv)
  • Kameras: Front- und Rückseitenkamera
  • Sound: Integrierte Stereolautsprecher, Integriertes Mikrofon
  • Sensoren: 6-Wege-Bewegungssensorsystem (3-Wege-Gyroskop, 3-Wege-Beschleunigungssensor), elektronischer 3-Wege-Kompass
  • Ortung: Integriertes GPS(*), WLAN-Standortbestimmung
  • Tasten/Schalter: PS-Taste, Netzschalter, Richtungstasten (oben/unten/links/rechts), Aktionstasten (Dreieck, Kreis, Kreuz, Viereck), Schultertasten (links/rechts), rechter Stick, linker Stick, START-, SELECT-Taste, Lautstärketasten (+/-)
  • Kabellose Kommunikation: Mobilfunknetz-Konnektivität (*), 3G-Modem (Datenübertragung): HSDPA/HSUPA, GSM/GPRS/EDGE (*), IEEE 802.11 b/g/n (n = 1 x 1) (Wireless) (Infrastruktur-Modus/Ad-hoc-Modus), Bluetooth® 2.1 + EDR (A2DP/AVRCP/HSP#

Mit „(*)“ gekennzeichnete Stichpunkte sind nur mit dem 3G/WiFi-Modell verfügbar.

PS Vita: Die Software

In einem Presse-exklusiven Infoblatt spricht Sony Computer Entertainment Deutschland davon, dass man mit der PlayStation Vita eines auf jeden Fall nicht sein möchte: „Ein Schweizer-Taschenmesser“. Im Branchenjargon bedeutet das, dass man mit dem neuen Handheld den Fokus auf die Videospielen auf keinen Fall aus dem Auge verlieren will. Zwar bietet die PS Vita eine Reihe an Smartphone-ähnlichen Applikationen, die Videospiele stehen jedoch immer noch im Vordergrund. Besonders die hauseigenen Sony-Entwickler liefern ein attraktives Angebot gleich zum Launch der neuen Konsole. Als absolutes Aushängeschild gilt auch hier in Europa Uncharted: Golden Abyss, welches von SCE Bend Studio unter der Leitung von Serien-Schöpfer Naughty Dog entwickelt wird. Folgende 1st-Party-Titel erscheinen mit dem Handheld am Launch-Tag in Europa:

  • Uncharted: Golden Abyss™ (Action-Adventure)
  • WipEout® 2048 (Racing)
  • Reality Fighters (Augmented Reality/ Beat ‘em up)
  • Little Deviants (Action/ Minispiele)
  • ModNation Racers™ (Kart Racing/ Creative Gaming)
  • Everybody’s Golf® (Sports/ Golf)
  • Escape Plan (Strategy/ Puzzle)
  • Gravity Rush (Action/ Adventure)
  • Hustle Kings (Sports)
  • MotorStorm® RC (Racing)
  • Top Darts (Sports)
  • Super StarDust Delta (Shooter/ Shoot ‘em up)
  • Unit 13 (Shooter)

Aber nicht nur hauseigene Sony-Unternehmen entwickeln für das neue System, auch 3rd-Party-Studios haben ihre bekannten Marken bereits angekündigt. So erscheint mit „FIFA“ aus dem Hause Electronic Arts das ultimative Fußball-Erlebnis auch auf der PlayStation Vita. Mit 1-gegen-1 Online-Matches, einer 15-jährigen Season und vielen PS Vita-speziellen Features möchte Electronic Arts das Fußball-Herz der Erstkäufer erobern. Ein weiteres Highlight, welches zum Launch oder kurz danach verfügbar sein wird, ist Rayman Origins von Ubisoft. Das Jump'n Run, welches die Presse bereits auf den HD-Plattformen vollends überzeugen konnte, soll auch auf der Vita-Konsole mit hübscher Optik und individuellen Steuerungselementen überzeugen. Weitere 3st-Party-Produkte, welche es bereits zum Launch oder kurz danach auf dem Markt gibt (*), sehen wie folgt aus:

  • Army Corps of Hell (Square Enix)
  • Asphalt: Injection (Ubisoft)
  • Disgaea 3 Return (NIS America)
  • Dungeon Hunter: Alliance (Ubisoft)
  • Dynasty Warriors Next (Tecmo Koei)
  • EA Sports FIFA Football (EA)
  • F1 2011 (Codemasters)
  • Lego Harry Potter: Jahre 5-7 (WB Games)
  • Lumines Electronic Symphony (Ubisoft)
  • Michael Jackson: The Experience (Ubisoft)
  • Ninja Gaiden (Arbeitstitel) (Tecmo Koei)
  • OddWorld: Strangers Vergeltung (OddWorld
  • Inhabitants)
  • Puddle (Neko Entertainment)
  • Pure Chess (RebelPlay)
  • Putty Squad Vita (System 3)
  • PlayStation®Vita – Informationen Seite 8 von 9
  • Rayman Origins (Ubisoft)
  • Ridge Racer (Bandai Namco)
  • Shinobido 2 (Bandai Namco)
  • Silent Hill: Book of Memories (Konami)
  • Stardrone Extreme (BeatShapers)
  • Super Monkey Ball Banana Splitz (SEGA)
  • Supremacy MMA (505 Games)
  • Tales from Space: Mutant Blobs Attack
  • (Drinkbox Studios)
  • The Treasures of Montezuma Blitz (Alawar
  • Entertainment)
  • Touch My Katamari (Bandai Namco)
  • Troopies (Bloober Team)
  • Ultimate Marvel vs. Capcom (Capcom)
  • Urban Trials (Tate Multimedia)
  • Virtua Tennis 4: World Tour Edition (SEGA)

(*) = genaue Releasetermine der einzelnen Titel erhaltet ihr in nächster Zeit auf unserer Hauptseite

PS Vita: Details und FAQ

Wenn man über die Technik der Vita spricht, fällt immer wieder der OLED-Multi-Touchscreen ins Wort. Dank diesem können Benutzer mit dreidimensionalen Fingergesten wie Berühren, Greifen, Führen, Schieben und Ziehen die Benutzeroberfläche, Spiele und Apps kinderleicht steuern. Außerdem sorgen zwei Dualanalog-Sticks dafür, dass sich auch geübte und eingewöhnte Konsolenspieler direkt „wie zu Hause“ fühlen. Neben der Verbindung zum PlayStation Network, über welche wir euch im nächsten Absatz informieren, wird es auch den PlayStation Store mit tausenden Demos, Spieleerweiterungen, Filmen und Trailern geben. Hier erhaltet ihr dann auch kostenlose Software-Applikationen wie Facebook, foursquare, Skype, flickr und Twitter. Ihr merkt schon: Im Grunde genommen ist die PlayStation Vita eine PlayStation 3 zum Mitnehmen mit besonderen Features.

Wie bereits erwähnt, kann auch die PlayStation Vita mit dem PlayStation Network (via WiFi) verbunden werden. Neben Online-Partien warten hier sogar drei exklusive Features auf Besitzer des neuen Handhelds. Mit der „Party-App“ können Gruppen von bis zu acht Spielern gebildet werden. Hier lassen sich dann in Text- oder Sprach-Chatrooms die Multiplayer-Varianten verschiedenster PlayStation Vita-Spiele zusammen genießen. Jedes Spiel wird außerdem seine eigene „LiveArea“ besitzen, auf welcher sich die neuesten Aktualisierungen, Promotion-Aktionen und Nachrichten anschauen lassen. Das dritte und damit letzte PlayStation Vita exklusive PSN-Feature ist „near“. Hier können sich Besitzer des Handhelds über die Aktivitäten ihrer Freunde informieren und einsehen, welches Spiel in der eigenen Region gerade am beliebtesten ist.

PS Vita: Ausführliches F.A.Q.

Wie lange hält der Akku der PS Vita?

  • Die Akku-Laufzeit der PlayStation Vita beträgt bei Vollauslastung rund 3-5 Stunden. Im Handel kann man sich jedoch eine externe Batterie für längere Laufzeiten kaufen.

Was kosten die PS Vita-Spiele im Handel?

  • Die Preise der Software unterscheiden derzeit doch relativ stark. Während „kleinere“ 3rd-Party-Titel mit 37,99 EUR noch im Rahmen der PSP-Spiele liegen, kommen größere Lizenztitel mit 49,99 EUR durchaus an die großen Retail-Brüder heran. Insgesamt kann man sagen, dass die Spiele zwischen 30 und 50 EUR kosten werden.

Worauf werden Inhalte wie Musik, Videos oder Spiele gespeichert beziehungsweise ausgeliefert?

  • Wer sich Spiele für die PlayStation Vita im Handel kauft, wird in der Hülle keine normale DVD oder etwa eine UMD (PSP) vorfinden, sondern eine Flash-Speicherkarte. Auf dieser befindet sich das erworbene Spiel. Wer sich dazu entscheidet, Spiele digital über den PlayStation Store zu kaufen, der muss sich eine in verschiedenen Größen (8 GByte, 16 GByte etc.) verfügbare Speicherkarte zu legen.

Welche Audio- & Videoformate unterstüzt der Handheld?

  • Unterstützt werden die gängigsten Audio- & Videoformate auf dem Markt. Darunter für Musik MP3, MP 4 und WAVE, für Videos MPEG-4 und H.264/MPEG-4 sowie für Fotos JPEG, TIFF, BMP, GIF und PNG. 

Kann ich mehr als einen Account pro Konsole anlegen?

  • Das Thema wurde bereits im Vorfeld des PS Vita Japan-Launch diskutiert. Mittlerweile ist bekannt, dass die Accounts nicht pro Konsole, sondern pro Speicherkarte gerechnet werden. In diesem Fall ist die Antwort auf die Frage „ja“, wobei hier einige Einschränkungen zu beachten sind.

Was kostet die PlayStation Vita und wann erscheint sie hierzulande?

  • Die PlayStation Vita kostet in der WiFi-only-Version 249,99 EUR (UVP) und mit zusätzlichem 3G-Modem 299,99 EUR (UVP). Der neue Handheld erscheint hierzulande mit einer üppigen Auswahl an Spielen am 22. Februar 2011.

News & Videos zu PS Vita

PS Vita: Produktion wird endgültig eingestellt PS Vita: Sony enthüllt neue Farben PS Vita: Sony stellt Spiele-Support für PlayStation Vita ein PS Vita: Sehr wahrscheinlich kein Nachfolger in Planung PS Vita: E3-Lineup soll Handheld-Konsole zurück ins Gedächtnis der Spieler rücken PS Vita: Showcase-Trailer mit neuen Games
PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! The Witcher-Serie mit Henry Cavill verliert neuen Hexer für Staffel 2 Keine All-Digital-PS5 Amazon PS5 wieder ausverkauft: Vorerst wohl keine weiteren Vorbestellungen mehr PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich!
Netflix Oktober 2020 Netflix: Alle Neuheiten im Oktober 2020 im Überblick – Serien, Filme, Dokus PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden wohl Mittwoch enthüllt Twitch: MontanaBlack für einen Monat gebannt PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 MotanaBlack - Bann Bann wegen Sexismus: MontanaBlack wird auf Twitch erneut gesperrt PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS