PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Karmesin – Pokémon Purpur

Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“

Von Dina Manevich - News vom 02.12.2022 14:19 Uhr
Pokémon Karmesin Purpur
© The Pokémon Company

Die Nintendo-Switch-Spiele Pokémon Karmesin und Purpur sind in einem absolut chaotischen Zustand veröffentlicht worden. Unzählige Spieler*innen waren beim Launch des Titels enttäuscht. Unter anderem machte die Framerate Probleme, aber auch viele Pop-Ins, Clipping und andere Bugs. Viele versuchten deshalb sogar ihr Geld zurückzubekommen.

Nintendo hat sich in dieser Angelegenheit bis zuletzt zurückgehalten und die Probleme nicht offiziell anerkannt. Überraschenderweise wird in einem neuen Patch, welcher „ausgewählte Fehlerbehebungen“ bietet, endlich deutlich, dass sich das Unternehmen zumindest der Problematik bewusst ist.

Patch 1.1.0 für Pokémon Karmesin und Purpur

Nintendo hat gestern die Version 1.1.0 für „Karmesin und Purpur“ veröffentlicht, die sicherlich zur Freude der meisten Spieler*innen nicht nur die Einführung von Saison 1 der Ranglistenkämpfe bedeutet, sondern auch die Behebung einiger Fehler mit sich bringt.

Dennoch ist es ärgerlich, dass das Unternehmen diese Fehlerbehebungen, bis auf eine, nicht offen in den Patch-Notes benennt. Die Kund*innen werden also im Dunkeln gelassen, was genau verbessert wurde und was noch immer defekt ist. Die einzige Fehlerbehebung, die genannt wird, könnte trivialer nicht sein:

„Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Musik während der Kämpfe mit den Elite-Vier und dem Top-Champion auf dem Siegespfad nicht korrekt abgespielt wurde.“

Darüber hinaus heißt es lediglich, dass „andere ausgewählte Fehlerkorrekturen vorgenommen wurden“. In Anbetracht der Tatsache, dass der Patch nur 1 GB groß ist, kann es sich nicht um eine enorme Anzahl von Verbesserungen handeln.

Nintendo entschuldigt sich

Pokémon Karmesin Purpur
© The Pokémon Company/PlayCentral

Allerdings gibt es am Ende der sogenannten „Patch-Notes“ einen Absatz, in dem Nintendo endlich einräumt, dass der Zustand des Spiels nicht in Ordnung ist:

„Wir sind uns bewusst, dass Spieler auf Probleme stoßen können, die die Leistung des Spiels beeinträchtigen. Unser Ziel ist es immer, den Spielern eine positive Erfahrung mit unseren Spielen zu ermöglichen, und wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Wir nehmen das Feedback der Spieler ernst und arbeiten an Verbesserungen der Spiele.“

Auch das ist natürlich immer noch sehr vage formuliert, zumindest ist es ein Eingeständnis, dass „Pokémon Karmesin und Purpur“ tatsächlich dringend einen Fix benötigt. Ob die Framerate-Einbrüche, Clippings und die Probleme mit den Pop-Ins damit schon verbessert wurden, bleibt abzuwarten.

Hat ein Faible fürs House-Flipping und führt ein erfolgreiches Power-Wash-Unternehmen. Sieht in Gotham nach dem Rechten und besucht gerne Zauberschulen. Freut sich schon, bald wieder in den Verbotenen Westen zurückzukehren.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Last of Us-Serie: So stark wurde die Geschichte von Bill und Frank verändert The Forest The Forest: Die Kettensäge finden leicht gemacht Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Aerith Final Fantasy VII Tag als offizieller Feiertag in Japan eingetragen The Last of Us - Thommy The Last of Us: Serie sorgt dafür, dass 70er-Jahre-Song auf Spotify explodiert
GTA 6: Meldung von Rockstar lässt Fans hoffen – ist ein Release in Sicht? The Mandalorian: Ist dies der Grund, für den die Mandalorianer vereint in den Kampf ziehen? The Last of Us Serie HBO Sky WOW Ersteindruck The Last of Us-Serie: Preview-Trailer zu Episode 4 kündigt großen Ärger für Joel und Ellie an The Witcher Staffel 2 Netflix Trailer The Witcher: Netflix soll trotz Cavill-Abgang eine fünfte Staffel planen Dead Space Remake Test Review Dead Space Remake im TEST: Glorreiche Rückkehr eines Horror-Klassikers Naturensöhne Grubenhaus abgebrannt Brandstiftung Brandstiftung: Ermittlung wegen Feuer im Grubenhaus der Naturensöhne MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x