PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: GPS-Faker werden permanent gesperrt

Von Wladislav Sidorov - News vom 18.07.2016 19:02 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Zahlreiche Spieler fälschen in Pokémon Go ihre GPS-Daten, um an andere Pokémon zu gelangen. Wer seinen Standort faket, riskiert damit aber eine permanente Sperre – das Ganze gilt nämlich als Cheating.

Viele Taschenmonster in Pokémon Go sind nicht in der unmittelbaren Nähe aufzufinden. Wer nicht unbedingt aus dem Haus gehen möchte, um mehrere Kilometer an einen anderen Ort zu laufen, der fälscht seine Standortdaten, um eine andere Position des Handys vorzutäuschen.

Das Faken der eigenen GPS-Daten führt in Pokémon Go allerdings zu einer permanenten Sperre. Entwickler Niantic behandelt Standort-Fälscher nämlich wie jeden gewöhnlichen Cheater und verbannt ihn vom eigenen Spiel.

Dies sollte allerdings nicht sonderlich überraschend sein, da das Konzept von Pokémon auf diese Art und Weise hintergangen wird. Ehrliche Spieler hätten auf der Jagd nach vielen wilden Pokémon nicht die gleichen Chancen wie all jene, die GPS-Daten fälschen.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Pokémon Go Augmented Reality RPG Android, iOS
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
The Last of Us 3 _Pläne The Last of Us 3: Das plant Naughty Dog derzeit Diablo 4: Klassen Guide Totenbeschwörer, Guide für Anfänger (Diablo IV) Die Klasse Totenbeschwörer in Diablo 4: Unser Guide für Einsteiger Resident Evil 4 Remake mit Leon S. Kennedy Resident Evil 4 (Remake): Wer ist Leon S. Kennedy? The Mandalorian: Wer ist Elia Kane?
Arielle, die Meerjungfrau – Fans stören sich im neuen Trailer an Arielles Haarfarbe Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben - Filmplakat, Kritik, Kinofilm 2023 Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben – Ein Film, auf den viele Fans sehnsüchtig gewartet haben (Filmkritik) Shaman King Flowers – TV-Start der Anime-Serie steht! Guillermo del Torro_Cabinet of Curiosities_Netflix Guillermo del Torro und Netflix verfilmen Frankenstein neu – Diese Stars sind dabei In der PS-exklsuiven Quest „Heimgesuchtes Geschäft in Hogsmeade“ für Hogwarts Legacy müsst ihr einen gruseligen Laden untersuchen, in dem das Böse auf euch lauert. Hogwarts Legacy: Die besten Mods für euer Zauberabenteuer Resident Evil 4: Beliebter DLC könnte ebenfalls ein Remake bekommen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter