PLAYCENTRAL NEWS PlayStation Network

PlayStation Network: PSN-ID ändern soll bald möglich sein, Update 6.50 erhält das Feature offenbar noch nicht

Von Wladislav Sidorov - News vom 05.02.2019 12:45 Uhr

Schon in Kürze wird es möglich sein, die PSN ID zu ändern. Ihr könnt dann endlich euren Namen im PlayStation Network wechseln. Eine Beta startet bald, der vollständige Release erfolgt Anfang 2019.

Update vom 05. Februar 2019

Allem Anschein nach wird in Sony in Kürze das Firmware-Update 6.50 veröffentlichen. Ausgewählte Beta-Tester dürfen die Aktualisierung für die PS4 derzeit bereits testen. Die angekündigte Funktion, um den Namen im PlayStation Network zu wechseln, ist aller Wahrscheinlichkeit nach aber nicht in dem kommenden System-Update erhalten. Laut Sony soll die Veröffentlichung des Features für alle PSN-Nutzer Anfang dieses Jahres veröffentlicht.

PlayStation 4PlayStation 4: Beta-Tester erhalten System-Update 6.50 mit verstecktem Feature

Originalmeldung vom 10. Oktober 2018

Ihr habt vor Ewigkeiten einen peinlichen Namen im PlayStation Network erstellt und wollt diesen nun endlich wechseln? Ab Anfang nächsten Jahres wird das Ändern der PSN ID endlich möglich sein.

In einem Blogeintrag bestätigte Sony nun die Einführung der neuen Funktion, die auf allen anderen Plattformen bereits Standard ist. Direkt über die Einstellungen beziehungsweise der Profilseite eurer PlayStation 4 soll es dann möglich sein, eure PlayStation Network Online ID zu verändern.

PlayStation 4PlayStation 4: 19-Jähriger legt PS4 auf Gemüsewaage und zahlt nur 9 Euro

PSN ID ändern: Vorerst nur in der Beta

Mitglieder des limitierten PlayStation Preview-Programms werden in Kürze eine neue PS4-Beta-Version herunterladen können, mit der die PSN-Änderung erfolgen kann. Eine Auswahl an Nutzern kann diese Funktion dann nutzen und ausprobieren.

Die Beta wird bis Ende November 2018 laufen, wie Sony klarstellt. Die vollständige Veröffentlichung des Features für alle PSN-Nutzer soll Anfang nächsten Jahres stattfinden.

PlayStation NetworkPlayStation Network: Weltrekord: Hakoom schaltet über 1700 Platin-Trophäen frei

Namensänderung kostenpflichtig, Fehler können auftreten

Lediglich die erste Namensänderung im PSN ist kostenlos, alle weiteren werden mit 9,99 Euro zu Buche schlagen. Mitglieder bei PlayStation Plus zahlen lediglich 4,99 Euro und sparen somit 50 Prozent.

Zu bedenken ist, dass die Änderung eurer PSN-ID in einigen Spielen zu Problemen führen kann, die vor dem 01. April 2018 veröffentlicht wurden. Wie zuvor geleakt, müssen PS4-Entwickler ihre Spiele umfassend anpassen, um die Namensänderung zu unterstützen.

Sollte es dazu kommen, könnt ihr ohne weitere Kosten zu eurer alten ID wechseln, um die Fehler zu vermeiden. Auch so seid ihr in der Lage, eure alte ID zusammen mit eurer neuen ID anzeigen zu lassen, sodass eure Freunde euch in ihrer Liste schneller erkennen können.

PlayStation NetworkPlayStation Network: PSN-User wird nach 8 Jahren plötzlich gesperrt

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation Network

PSN: „Wegen Netzwerkfehler nicht mehr in der Party“ PlayStation Network: PSN Störung: Server komplett offline PSN Name ändern PSN: Sony drosselt die Download-Raten in Europa wegen Corona PlayStation Network: PSN Störung: Server komplett offline wegen Wartungsarbeiten PlayStation Network: PSN-ID ändern: Ab jetzt möglich, so funktioniert es! PlayStation Network: Wie peinlich ist eure alte PSN-ID?
Animal Crossing New Horizons: Update 1.12 ist verfügbar! (Update) Coronavirus: Release von The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Zelda: A Link to the Past Karte aus Zelda: A Link to the Past in Animal Crossing: New Horizons nachgebaut
Beobachtet in Animal Crossing: New Horizons Sternschnuppen und findet die Sternensplitter Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? Final Fantasy 7 Remake: Trophäenliste scheint einfaches Platin versprechen The Last of Us 2: Wunderschöne Screenshots trösten über Verschiebung hinweg Aerith in Final Fantasy 7 Remake Streetdate von Final Fantasy 7 Remake um 9 Tage in Australien gebrochen wegen Corona Call of Duty Modern Warfare 2 Remastered: Deshalb fehlt der Multiplayer MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS