PLAYCENTRAL NEWS gamescom

MontanaBlack: Erstes Statement zu Gamescom-Vorwürfen, er weist Schuld von sich

Von Maike Apelt - News vom 13.10.2022 10:20 Uhr
MontanaBlack Statement gamescom
©YouTube: MontanaBlack/PlayCentral-Bildmontage

MontanaBlack hat mit seinem Auftritt auf der gamescom 2022 für ziemliches Chaos gesorgt. Während die sozialen Medien zu dem Thema nicht stillstanden, hat sich der Streamer selbst nicht wirklich zu der Situation geäußert.

In einem seiner letzten Streams hat Monte das Thema zusammen mit Marc Gebauer angesprochen, der ebenfalls an den Vorfällen beteiligt war.

Gamescom: Was ist eigentlich vorgefallen?

Die Gamescom 2022 war gut besucht. Die Wochenendtage waren restlos ausverkauft und damit war die Messe dort am vollsten. Gerade an diesen Tagen hat sich MontanaBlack dazu entschieden, zusammen mit Marc Gebauer und laufendem Stream über die Messe zu schlendern.

Innerhalb kürzester Zeit hatte er tausende Fans hinter sich, die ihm durch die Messehallen folgten.

Das Ergebnis dieses Ausflugs war erschreckend: Gedränge, Chaos, Verletzte. Die Menschmassen sollen Unbeteiligte ohne Rücksicht auf Verluste überrannt haben. Von rassistischen und homophoben Beleidigungen von Fans des Streamers ist immer wieder die Rede. Auch die Messeleitung stand stark in der Kritik.

MontanaBlack: „Man kann nicht jeden überprüfen“

Bisher hat sich Monte sehr bedeckt zum Thema gehalten. Ein richtiges Statement gab es erstmals in einem seiner letzten Streams. Dort hatte er Marc Gebauer zu Gast als das Thema aufkam. Gebauer scheint von den Vorkommnissen weder auf der Messe noch im Nachgang etwas mitbekommen zu haben.

Das ist die verbaute Hardware von MontanaBlack:

Zu Beginn gibt Monte an, dass die beiden nicht schuld daran seien, wenn sich andere Menschen daneben benehmen. Gleichzeitig möchte er die Störenfriede nicht in Schutz nehmen:

„Aber da können wir ja nichts für. Man kann ja nicht jeden einzelnen, der sich uns anschließt und uns hinterherläuft, überprüfen. […] Davon distanzieren wir uns natürlich, ganz klare Sache.“

MontanaBlack scheint den Trubel zu mögen, denn er würde trotz der Vorfälle nächstes Jahr wieder auf die Messe gehen wollen.

Marc hat die Idee, dass ein eigener Stand für den Streamer eine entspannte Möglichkeit wäre. Ob das Monte davon anhalten wird wieder am vollsten Tag über die Messe zu marschieren, bleibt abzuwarten.

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x