PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Marvel: Deadpool-Star Ryan Reynolds trifft sich mit Marvel-Chefs: Pläne im MCU?

Von Vera Tidona - News vom 16.10.2019 11:58 Uhr
© 20th Century Fox

Disney versprach Marvels „Deadpool“ fortzusetzen. Ryan Reynolds besuchte jetzt die Marvel Studios und gibt den Fans Hoffnungen auf „Deadpool 3“. Die Autoren bestätigen, künftige Filme sollen ebenfalls ein R-Rating erhalten.

Nach dem Aufkauf von 20th Century Fox durch Disney wird sich für Deadpool nichts ändern, versprach einst Marvel-Chef Kevin Feige und beruhigte damit die vielen Fans des brutalen und fluchenden Anti-Helden. Auch „Deadpool“-Darsteller Ryan Reynolds zeigte sich erleichtert.

Jedoch wurde schon bald die Hoffnung zu Nichte gemacht, dass der Held der „X-Men“-Reihe in Kürze bei den Avengers aufschlagen wird. Zunächst einmal setzt Feige laut eigener Aussage Phase 4 das Marvel Cinematic Universe wie geplant fort, ohne die Mutanten. In Phase 5 ab 2022 könnte sich das schon ändern.

MarvelMarvel: Kevin Feige verspricht: Disney wird Deadpool nicht verändern!

Ryan Reynolds wurde in den Marvel-Studios gesichtet

Jetzt gibt es neue Hoffnungen auf ein Wiedersehen mit Deadpool. Ryan Reynolds stattete nämlich Anfang der Woche den Marvel Studios in Los Angeles einen Besuch ab. Ob „Deadpool 3“ mit den Verantwortlichen zur Sprache kam oder vielleicht andere Möglichkeiten, den rüpelhaften Anti-Helden ins MCU einzubinden, konnte leider noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

MarvelMarvel: Deadpool-Schöpfer ist sich sicher: Deadpool 3 wird kommen!

Auch Reynolds selbst hält sich noch bedeckt, was hinter verschlossenen Türen besprochen wurde. Das hält den für seine „Leaks“ bekannten Schauspieler aber nicht davon ab, vielversprechende Andeutungen auf Twitter oder Instagram abzuliefern.

Autoren machen Hoffnung auf Deadpool 3

Zum Thema „Deadpool 3“ im MCU äußerten sich außerdem die beiden „Deadpool“-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick:

„Marvel hat versprochen, dass wir weiter in einem R-Rated Deadpool-Universum spielen dürfen. Wir hoffen, dass sie uns auch ins MCU abbiegen lassen. Unserem und Ryans Gefühl nach muss das die richtige Idee sein, es muss großartig werden. Ich vermute, dass wir umgehend loslegen werden, sobald wir uns gemeinsam für eine Idee entschieden haben.“

Am Schluss erwähnte Wernick zwar noch, dass sowohl Ryan Reynolds als auch die beiden Filmemacher derzeit mit anderen Projekten gut beschäftigt seien, jedoch betont er ausdrücklich, dass sie „Deadpool“ stets den Vorrang geben werden.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer
Sony und Guerrilla Games kündigen ersten DLC für Horizon Forbidden West an: Burning Shores kommt im April 2023! Horizon Forbidden West: Burning Shores DLC angekündigt – nur für PS5! Diablo 4 Releasetermin Diablo 4: Releasetermin bei den Game Awards bekanntgegeben 7 vs. Wild Otto Umweltschutz 7 vs. Wild Staffel 2: Kritik an Ottos Rede zum Naturschutz Death Stranding 2 - Norman Reedus Death Stranding 2 offiziell mit Trailer vorgestellt – Kojimas nächstes Spiel God of War Ragnarök Komplettlösung zu God of War Ragnarök: So schließt ihr den Titel zu 100 Prozent ab Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS