PLAYCENTRAL TEST Hardware

Hardware: Komplett-PC-Revenge V15 von HI-TECH im Test

Von Patrik Hasberg - Test vom 30.03.2018 10:35 Uhr

Wie steht’s um die Spieleleistung?

Doch die wohl wichtigste Frage bei einem Gaming-PC: Wie gut lässt sich mit dem Revenge V15 zocken?

In dem Benchmark-Programm  3DMark von Futuremark erreicht der Komplett-PC bei dem Direct-X-12-Benchmark Time Spy knapp 12.000 Punkte und ist damit besser als 74 Prozent aller bisher getesteten Systeme. Zum Vergleich: Ein 4K-Gaming-PC mit einem i7-4790K sowie zwei GTX 980 im SLI-Betrieb kommt auf satte 17.805 Punkte. Bei Fire Strike kommt der PC auf rund 4.600 Punkte und ist damit besser als 48 Prozent als bisher getesteten Systeme. Ein 4K-Gaming-PC kommt zum Vergleich auf 6.733 Punkte. Bei dem sehr hardwarehungrigen Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance der Warhorse Studios, das auf der CryEngine basiert, erreichte der Revenge V15 bei einer Full-HD-Auflösung und maximalen Grafikeinstellungen sowie aktiviertem Anti-Aliasing bis zu 50 FPS.

Gerade in größeren Städten bricht die Performance allerdings stark ein, was vor allem an der schlechten Optimierung des Titels liegt. Insgesamt lassen sich mit dem Setup sämtliche aktuelle Titel bei einer Full-HD-Auflösung auf maximalen Grafikeinstellungen und fast immer mit deutlich mehr als 60 FPS genießen. Bei einer höheren Auflösung wie 1440p liegen die FPS bei GTA 5 und The Witcher 3 noch immer bei im Schnitt 60 Bildern in der Sekunde. Erst bei einer Ultra-HD-Auflösung von 2.160p (3840 x 2.160 Pixeln) kommt die GTX 1060 an ihre Grenzen und hat bei den von uns getesteten Spielen Mühe über die 30-FPS-Hürde zu gelangen.

Dabei lag die Temperatur des Prozessors bei maximal 55 Grad, während sich die Grafikkarte auf bis zu 77 Grad erhitzte und die Palit mit 39,6 Dezibel surrte. Somit ist die Karte bei geschlossenem Gehäuse praktisch unhörbar. Die drei verbauten 120-mm-LED-Lüfter hingegen drehen bei maximalen 1.100 RPM mit 48 Dezibel gut hörbar. Hier hätte HI-TECH besser leisere Lüfter verbauen sollen, um die Gesamtlautstärke des Rechners zu reduzieren.

News & Videos zu Hardware

Fernseher bei Saturn im Angebot: SONY KD-55XH9005 LED TV PS5: Sony UHD 4K-Fernseher XH90 bei Saturn im Sonderangebot Razer Naga Pro Razer stellt die Naga Pro vor: Drei innovative Gaming-Mäuse in einer Gaming-Monitore 2020 besten Die 8 besten Gaming-Monitore 2020: Curved, 4K, 144 Hz und 1ms Reaktionszeit Elgato Wave 3 Elgato Wave 3: Was kann das Premium-Mikrofon für Streamer? Hardware: Micro-LED-Technologie: Samsung stellt riesigen Bildschirm mit 583 Zoll vor Hardware: Razer Seiren Emote: Das Streaming-Mikrofon mit einem 8-Bit-Display
PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden heute enthüllt PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell!
PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? Disney Plus Disney Plus: 5 Serien, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft! PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide PS5 Speicherstände von PS4 auf PS5 kopieren? (Savegames) PS5: Kann ich Speicherstände von der PS4 auf die PS5 kopieren? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS