PLAYCENTRAL TESTS Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima – Das letzte große PS4-Exclusive im Test!

Von Daniel Busch - Test vom 14.07.2020 16:01 Uhr
Ghost of Tsushima
© Sony Interactive Entertainment/Sucker Punch/PlayCentral-Bildmontage
Ghost of Tsushima im Test

Fazit und Wertung von Daniel Busch

„Ghost of Tsushima“ bildet einen gloriosen Abgesang der PS4-Ära, was Exklusivtitel angeht. Zugegeben, das Setting ist absolute Geschmackssache, doch die Insel Tsushima wurde gekonnt durch die prachtvoll zum Leben erwecken Orten im alt-japanischen Flair umgesetzt. Ich persönlich bin zwar eigentlich kein Fan eines solchen Settings, hatte mich dennoch immer wieder dabei ertappt, lieber die Insel und ihre ganzen entdeckbaren Orte zu erkunden als der Story zu folgen.

Die Geschichte erweist sich nämlich als ein wenig zu geradlinig und vorhersehbar. Das Grundgerüst der Handlung, die sich um die Mongoleninvasion auf der Insel Tsushima und Jin Sakai als einzig überlebten Samurai des Angriffs dreht, der im Geheimen als „Geist“ seine eigene Armee für einen letzten verzweifelten Gegenangriff zusammenstellt, wurde grundsolide erzählt, allerdings hätte man spannungstechnisch noch mehr herausholen können. Der Aspekt der verlorenen Ehre durch Jin Sakais abgeschworenen Weg des Samurai-Kodex sorgt immerhin für ein paar gut inszenierte Plot-Twists.

Dafür begeistert das blutrünstige Kampfsystem durch seine erbarmungslose Art umso mehr. Als Samurai, der seinem Kodex entsagt, stehen euch zahlreiche Waffen, Kampfstile und Angriffsarten zur Verfügung, um den Mongolen Einhalt zu geben. Die Gegner können mit wenigen Schwerthieben besiegt sein – ihr aber genauso. Zu eurem Übel besitzen die Feinde jedoch gute Panzerungen, die es erstmal mit der jeweiligen passenden Kampftechnik zu durchbrechen gilt. Es wird viel Blut spritzen!

Abseits der Haupthandlung laden zahlreiche Quests, Collectibles und Geheimnisse dazu ein, die Insel zu erkunden und die Geschichte ihrer Bewohner zu verfolgen. Kurzum: „Ghost of Tsushima“ überzeugt als letztes großes PS4-Exclusive!

Pro

+Wunderschön gestaltete Insel von Tsushima
+Verschiedene Biome, die sich voneinander unterscheiden
+Viel zu entdecken und zahlreiche Collectibles zu finden
+Viele Nebenquests
+Kampfsystem dynamisch mit Tiefgang in der Waffen- und Fähikgeitenverbesserung
++Erbarmungsloses Kampfsystem, bei dem man sich jeder Sieg gut anfühlt

Contra

-Steuerung wirklich manchmal recht überladen
-Story sehr geradlinig ohne große Überraschungen
-Mimik der Charaktere recht steif
Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Valorant-Logo-Art Valorant: Wird der Free-2-Play-Titel bald für PS4 & PS5 erscheinen? Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022
Obi-Wan Kenobi: Episoden-Guide zur neuen Star Wars-Serie bei Disney+ PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Diablo 4 Spekulationen um Release Bild mit Lilith Diablo 4-Release: Wann geht es zurück nach Sankturio? Status quo Cyberpunk 2077 - Einsteiger-Tipps und Tricks Cyberpunk 2077 – 9 Fehler, die ihr nicht begehen solltet! Einsteiger-Tipps und Tricks Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten V Rising - Mühle Steinziegel & Steinstaub herstellen in V Rising – Wie geht das? – Lösung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS