PLAYCENTRAL NEWS Games

Games: Spiele werden unbeliebter, Entwickler beschuldigt

Von Dustin Martin - News vom 16.01.2017 12:03 Uhr

Videospiele waren 2016 nicht mehr so sehr gefragt wie in den Jahren zuvor. Das geht aus dem Jahresbericht der Einzelhandels-Kette GameStop hervor. Als Grund hierfür wird nicht der Online-Markt genannt – es werden die Entwickler und Publisher beschuldigt. 

2016 ging der Umsatz während des Weihnachtsgeschäfts bei GameStop weltweit um 16 Prozent zurück. Das liege vor allem daran, dass die Erwartungen von nahezu allen großen Spielen nicht erfüllt worden sind – nicht nur während der Weihnachtsverkäufe. Nun will die Einzelhandelskette weitere Filialen schließen.

Interessant: Wo kauft ihr eure Spiele?

KuriosesKurioses: 74-Jähriger verabschiedet sich von MMO, das er seit 1999 spielt

Nachfolge-Spiele nicht so erfolgreich wie gedacht

Warum die Nachfrage nach physischen Spiele-Datenträgern zurückgeht, ist für GameStop in erster Linie klar: Die Verkaufszahlen von Nachfolge-Titeln wie Dishonored 2, Titanfall 2 oder Watch Dogs 2 entsprachen nicht den Erwartungen. Demnach sollten die Entwickler und Publisher nicht weiter so intensiv auf Sequels setzen.

Auf der anderen Seite steht das Online-Geschäft, in dem GameStop ebenfalls vertreten ist. Mittlerweile verkaufe der Videospiel-Händler knapp 40 Prozent aller Spiele über den eigenen Internet-Shop. Dass dieser Trend unaufhaltsam wächst, hat vor allem zur Folge, dass in diesem Jahr zusätzliche Filialen geschlossen werden.

GamesGames: Großer Jahresrückblick: Unsere Highlights 2016 und 2017

Games-Branche im Umbruch

Die Games-Branche steht seit einiger Zeit vor einem Umbruch, nicht nur bei Retail-Verkäufen von GameStop oder schwächelnden Verkaufszahlen. Gründe hierfür gibt es genug: Der rein digitale Smartphone-Markt verdrängt Handhelds wie den Nintendo 3DS, die Xbox One und Wii U können sich nicht im Markt durchsetzen und die Virtual Reality schaffte nicht den erhofften Durchbruch.

GamesGames: Bundestag finanziert die größte Videospiele-Sammlung der Welt

Jetzt abstimmen: Wo kauft ihr eure Spiele?

Im Einzelhandel oder online? Vielleicht sogar gar nicht, weil ihr nur free-to-play spielt? Jetzt hier an unserer Umfrage teilnehmen!

News & Videos zu Games

The Perfect Dark Perfect Dark: The Initiative stellen ihr erstes exklusives Xbox-Projekt vor The Callisto Protocol The Callisto Protocol: Das ist der neue Horror-Shooter von Glen Schofield Die 50 größten Spielwelten: Witcher 3, GTA 5 und Co. im Vergleich Project 007 Neues James Bond-Spiel „Project 007“ von Hitman-Entwickler IO Interactive angekündigt Best Games in 2020 Welches ist dein Lieblingsspiel aus 2020 bis jetzt? The Last of Us 2 Ellie Auto verstecken Ausgaben für Videospiele auf dem höchsten Stand seit 10 Jahren
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an Oddworld: Soulstorm PS Plus im April 2021: Das erste Gratis-Game für Mitglieder ist schon bekannt! GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide)
Valheim Weltkarte aufgedeckt sehen Valheim: Karte aufdecken, Schnellreise nutzen und Markierungen setzen – Guide (Lösung) PS Plus Spiele März 2021 PS Plus März 2021: Sony schenkt euch gleich 4 große Kracher! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Glurak seltene Pokémon-Karte - Pokémon – Seltene Glurak-Karte für 220.000 US-Dollar verkauft Pokémon Legends Arceus - Arceus Mysteriöses Pokémon - Kopf Pokémon Legends: Arceus – Neues Open-World-Game, erstmals mit Echtzeitkämpfen! God of War Ragnarök Kratos Thor God of War Ragnarök: Director äußert sich zum Release, bittet Fans um Geduld MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS