PLAYCENTRAL NEWS Kino

Dune-Regisseur Denis Villeneuve meint, Marvel-Filme sind vielfach „Cut and Past“

Von Vera Tidona - News vom 17.09.2021 17:16 Uhr
Filmkritik zu Dune (2021) von David Villeneuve
©Warner Bros. Entertainment Inc.

Regisseur Denis Villeneuve bringt nach dem neuen „Blade Runner“-Film nun ein weiteres Science-Fiction-Epos in die Kinos, der lange als unverfilmbar galt: „Dune – der Wüstenplanet“ ist am 16. September in den Kinos angelaufen und wird schon jetzt von vielen Kritikern für seine gelungene Umsetzung mit atemberaubenden Bildern gefeiert.

KinoDune: Ein Monument aus Sand und Stein – Filmkritik

In einem Interview mit der spanischen Zeitung El Mundo wurde der Filmemacher zu aktuellen großen Blockbustern wie das Marvel-Cinematic Universe gefragt und welchen Einfluss sie auf das heutige Kino und die Besucher haben. Villeneuve, der selbst mit „Blade Runner 2049“, „Arrival“ und jetzt „Dune“ einen Kinofilm mit einem Milliarden-Budget gedreht hat, meint, dass auch große Blockbuster-Produktionen einen gewissen künstlerischen Wert haben können. Als positive Beispiele nannte er etwa die Werke seiner Kollegen Christopher Nolan („Dark Knight“-Trilogie, „Inception“) oder Alfonso Curaon („Gravity“).

Dune-Regisseur kritisiert die Masse an Marvel-Filmen in den Kinos

Villeneuve zeigt sich jedoch – wie viele andere namenhafte Filmemacher vor ihm – gegenüber den vielen Marvel-Filmen kritisch, die seit nunmehr mehr als 10 Jahren MCU die Kinos erobern. Marvel möchte in Zukunft das Pensum sogar mit mindestens drei bis vier Filmen im Jahr massiv erhöhen – zusätzlich zu den vielen Serien auf Disney Plus.

„Vielleicht ist das Problem, dass wir zu viele Marvel-Filmen gesehen haben, die wirken, als wären sie nach dem Baukasten-Prinzip (Cut and Past) entstanden. Vielleicht haben uns diese Filme ein wenig zu Zombies werden lassen. Aber große und teure Filme, die einen hohen künstlerischen Wert haben, gibt es auch heute noch viele. Ich sehe also nicht, warum man mit Blick auf das Kino pessimistisch sein sollte“, so Villeneuve und fügt hinzu:

„Denken Sie nur an das goldene Zeitalter Hollywoods. Da gibt es zahlreiche Beispiele von kommerziellen Filmen, die eine künstlerische Vision und eine politische Haltung haben. Ich habe es nie als lähmend oder als Hindernis empfunden, ein großzügiges Budget zu haben, um das zu tun, was ich wollte – und umgekehrt. Wer hat denn überhaupt gesagt, dass ein Film nicht gleichzeitig teuer und künstlerisch relevant sein kann?“

KinoDune-Film: Poster stellen die wichtigsten Charaktere im Sci-Fi-Epos vor, neuer Trailer ist da

Viel Lob für die Besetzung einer Regisseurin

Villeneuve möchte keinen neuen Marvel-Diss eröffnen, jedoch stellte er bereits in früheren Interviews klar, dass diese MCU-Filme halt anders funktionieren und eine über Jahrzehnte gewachsene Fankultur der Comicvorlagen bedienen müssen. Das sei auch der Grund, warum diese Marvel-Filme ein bestimmtes Schema entsprechen was es für ihn als Filmemacher so wenig spannend macht:

„All diese Filme basieren auf der gleichen Grundsubstanz. Einige Filmemacher können dieser vielleicht ein paar Akzente hinzufügen, aber sie werden alle in derselben Fabrik gefertigt. Das macht diese Filme nicht schlechter – nur zwangsläufig formatierter.“

Gleichzeitig lobt der Regisseur die Verantwortlichen von Marvel Studios, allen voran Marvel-Chef Kevin Feige, dafür, dass sie für den nächsten MCU-Film The Eternals (Kinostart: 3. November 2021) mit Oscar-Preisträgerin Chloe Zhao erstmals überhaupt eine Frau als Regisseurin besetzt haben:

„Ich bin ihr größter Fan. Ich finde es genial, dass Marvel auf sie zugegangen ist, weil sie ästhetisch das radikale Gegenteil davon ist.”

Zum Abschluss könnt ihr hier zur Einstimmung auf den Kinostart von Dune noch einmal den finalen Trailer sehen. Ein Dune-Sequel ist bereits in Arbeit:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich?
Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS